1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Neues von unseren Bürgerpolizisten

Verantwortlich: Anja Leuschner (al)
Stand: 23.01.2023, 14:50 Uhr

Neues von unseren Bürgerpolizisten

Polizeidirektion Görlitz
Landkreise Bautzen und Görlitz
Januar 2023

Ab Januar 2023 wird sich bei den Bürgerpolizisten (BüPo) der Polizeidirektion Görlitz einiges ändern. Denn seit dem neuen Jahr gilt eine neue Dienstanweisung, welche sich um die Arbeit der BüPo dreht.

Die Dienstanweisung

Im Jahr 2022 hat es sich die Polizeidirektion Görlitz zur Aufgabe gemacht, die Dienstanweisung Bürgerpolizisten zu entwickeln. Dabei ging es vor allem darum, einheitliche Regelungen für die Arbeit der Bürgerpolizisten im Gebiet der PD Görlitz zu treffen. Weitere Ziele sind, die interne Unterstützung für BüPo zu erhöhen, die Präventionsarbeit zu stärken und Verbesserungen in der Arbeit der BüPo gemeinsam voranzutreiben.

Die Umsetzung

Seit Januar 2023 wird die neue Dienstanweisung nun umgesetzt, erprobt und weiterentwickelt. Ein erster Schritt war hier bereits die Besetzung freier Dienstposten. Es gibt nun auch Beamtinnen und Beamte, welche für mehrere BüPo in einem bestimmten Gebiet verantwortlich sind. Auch ein BüPo-Koordinator nahm bereits seine Arbeit im Fachdienst Prävention auf. Sie dienen als Ansprechpartner für die Bürgerpolizisten und unterstützen zugleich bei organisatorischen und fachlichen Fragen.

Die Aufgaben

Die wesentlichen Aufgaben eines Bürgerpolizisten sind:

  • Streifentätigkeit
  • Aufnahme von Straftaten, Ordnungswidrigkeiten und Verkehrsunfällen
  • Bearbeitung von Ermittlungs- und Amtshilfeersuchen
  • Unterstützung anderer polizeilicher Organisationseinheiten
  • Austausch und Zusammenarbeit mit gemeindlichen Vollzugsbediensteten
  • Kontakt und Zusammenarbeit mit:
    • Bürgern
    • Kommunen
    • Unternehmen
    • Interessensgruppen und Vereinen
    • staatlichen, privaten und kirchlichen Institutionen
    • Kindertagesstätten und Schulen
  • Durchführung von Bürgersprechstunden
  • Mitwirkung und Durchführung von Präventionsmaßnahmen
  • Unterstützung der Radfahrausbildung an Grundschulen
  • Unterstützung der allgemeinen Verkehrs- und Schulwegsicherheit sowie des Jugendschutzes

Die Bürgerpolizisten

Die Bürgerpolizisten stehen weiterhin an den gewohnten Örtlichkeiten (Polizeireviere, -standorte oder auch kommunalen Räumlichkeiten) zur Verfügung. Die Orte und jeweiligen Sprechzeiten können für jedes Polizeirevier der Internetseite www.polizei.sachsen.de entnommen werden.

       Bautzen: https://www.polizei.sachsen.de/de/17093.htm
       Görlitz: https://www.polizei.sachsen.de/de/17090.htm
       Hoyerswerda: https://www.polizei.sachsen.de/de/17086.htm
       Kamenz: https://www.polizei.sachsen.de/de/17088.htm
       Weißwasser: https://www.polizei.sachsen.de/de/17092.htm
       Zittau-Oberland: https://www.polizei.sachsen.de/de/17087.htm

Der Plan

Das Projekt läuft zunächst für die Jahre 2023 und 2024 und wird gemeinsam mit dem Staatsministerium des Inneren evaluiert. Aktuell werden zunächst der Ist-Stand analysiert und spezielle Schulungen vor allem zur polizeilichen Prävention vorbereitet.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106