1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tschechisch - deutsche Kontrolle in Oderwitz

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Anja Leuschner (al) und Martin Laue (ml)
Stand: 21.10.2022, 13:00 Uhr

Tschechisch - deutsche Kontrolle in Oderwitz

Oderwitz, B 178
20.10.2022, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Am Donnerstag hat der Verkehrsüberwachungsdienst gemeinsam mit tschechischen Kolleginnen und Kollegen Kontrollen des Schwerlastverkehrs in Oderwitz durchgeführt. Insgesamt überprüften die Beamten 14 Fahrzeuge. Drei davon mussten die Polizisten beanstanden. Neben Geschwindigkeits- und Lenkzeitverstößen stellten die Beamten die gravierendsten Mängel am Sattelzug eines 55-jährigen slowakischen Kraftfahrers fest.

Die Sattelzugmaschine MAN mit Anhänger fiel zunächst durch laut polternde Geräusche auf. Die Ursache war die Bereifung. Diese war teils bis auf das Stahlgeflecht abgefahren. Darüber hinaus waren Stoßdämpfer lose und Bremsscheiben verschlissen. Auch mit der Ladungssicherung des transportierten See-Containers  nahm es der Kraftfahrer offensichtlich nicht so genau. Damit nicht genug. Die intensive Überprüfung des Lkw ergab, dass auch die Fahrtenschreiberanlage offenbar manipuliert war. Die Weiterfahrt untersagten die Polizisten selbstverständlich bis zur Behebung aller Mängel. Sie stellten zudem die komplette Fahrtenschreiberanlage sicher. Das Unternehmen erwartet eine Geldbuße in Höhe von 15.000 Euro. (al)

 

Autobahnpolizeirevier
_____________________

Gefälschte Zulassungsplakette

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Kodersdorf
20.10.2022, 08:15 Uhr

Die Bautzener Autobahnpolizei hat am Donnerstagvormittag einen 27-jährigen Autofahrer an der A 4 in Höhe der Anschlussstelle Kodersdorf überprüft. Er war mit seinem Renault Laguna auf dem Weg nach Polen. Soweit nichts Ungewöhnliches, wenn das Kennzeichen auf den ersten und zweiten Blick nicht ganz „original“ ausgesehen hätte. Bei der amtlichen Kontrolle stellte sich heraus, dass der Georgier ein nachgemachtes Kennzeichen hatte. Das Fahrzeug war zudem nicht angemeldet und somit auch nicht versichert. Die Polizisten untersagten dem Beschuldigten die Weiterfahrt, beschlagnahmten das Kennzeichen und leiteten ein Strafverfahren ein. (al)

 

Im Fahrzeug eingeklemmt…

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau
20.10.2022, 12:40 Uhr

…wurde am Donnerstagmittag eine 58-Jährige auf der Autobahn 4. Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer war in Richtung Görlitz unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem auf dem Standstreifen pannenbedingt stehenden Hyundai. Hinten links in dem Auto saß die 58-Jährige. Kameraden der Feuerwehr retteten die Frau schwer verletzt aus dem Wagen. Rettungskräfte brachten sie zur Behandlung in ein Krankenhaus. Polizisten sperrten die Autobahn für Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie zur Unfallaufnahme bis in die Nachmittagsstunden. Der Sachschaden betrug insgesamt rund 52.000 Euro.

Die Autobahnpolizei rät im Pannenfall dringend dazu, dass Fahrzeug zu verlassen, dieses mit einem Warndreieck abzusichern, eine Warnweste zu tragen und sich hinter die Leitplanke zu begeben. (al)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Golf auf Abwegen

Bautzen, Heringstraße
20.10.2022, 09:30 Uhr - 10:00 Uhr

Ein Golf ist am Donnerstag in Bautzen verschwunden. Der graue Volkswagen mit Baujahr 2015 stand an der Heringstraße, als die Diebe zuschlugen. Das Auto hatte einen Zeitwert von geschätzt 13.000 Euro. Eine Streife nahm die Anzeige auf und leitete die Fahndung ein. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen. (al)

 

Fußgänger angefahren und verletzt

Neukirch/Lausitz, Bautzener Straße
20.10.2022, 13:45 Uhr

Ein 41-jähriger Lkw-Lenker hat am Donnerstagnachmittag an der Bautzener Straße in Neukirch einen Fußgänger angefahren und verletzt. Der Brummi-Fahrer beabsichtigte mit seinem Mitsubishi in die Zittauer Straße abzubiegen und übersah dabei offenbar den 78-jährigen Fußgänger. Der Senior kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf etwa 2.000 Euro. (ks)

 

Zeugenaufruf nach Rollersturz

Radeberg, Badstraße
06.10.2022, 17:00 Uhr

Am Donnerstag, den 6. Oktober 2022, ist es zu einem Verkehrsunfall in der Badstraße in Radeberg gekommen. Der Fahrer eines blau-silbernen Motorrollers streifte einen abgeparkten Pkw der Marke BMW und stürzte daraufhin. Vermutlich verletzte sich der Roller-Fahrer bei dem Zusammenstoß an seiner rechten Hand. An dem schwarzen Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Der blau-silberne Motorroller ist vermutlich an der rechten Seite beschädigt. Als ein Zeuge die Polizei allarmierte stieg der Unfallverursacher wieder auf sein Zweirad und fuhr davon.

Die Polizei sucht nach Personen die Angaben zum Unfallverursacher und/oder dem geführten Fahrzeug machen können. Zeugen und der Fahrer des Motorollers können sich im Polizeirevier Kamenz unter der Telefonnummer 03578/352-0 oder in jedem anderen Polizeirevier melden. (ml)

 

Verbotenes Symbol hinterlassen

Laußnitz, Grenzstraße
Unbekannt - 19.10.2022, 14:40 Uhr
22.10.2022, 17:45 Uhr polizeibekannt

Unbekannte haben in der Vergangenheit ein verbotenes Symbol auf einer Mauer an der Grenzstraße in Laußnitz hinterlassen. Sie nutzten bronzene Farbe. Das Zeichen hatte eine Größe von 25 mal 25 Zentimeter. Der Sachschaden ist bisher nicht bekannt. Das Dezernat Staatsschutz ermittelt. (al)

 

Zeugen nach Fahrradunfall am Lausitzcenter gesucht

Hoyerswerda, Straße des Friedens
18.10.2022, 11:00 Uhr

Bereits am vergangenen Dienstag kam es an der Straße des Friedens in Hoyerswerda zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fahrrad-Lenkerin und einem unbekannten Pkw. Eine 79-Jährige fuhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg in Richtung Straße des Friedens. Dort wollte sie nach links abbiegen. Ein Pkw fuhr  zeitgleich aus dem Parkplatzgelände des Einkaufszentrums rechts in die Straße ein. Die Fahrradfahrerin kam hierdurch zu Fall und verletzte sich. Der Pkw-Fahrer stoppte kurz, fuhr dann aber weiter. Um die verletzte Dame kümmerten sich Passanten, die den Vorfall beobachtet hatten.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Fahrzeug und/ oder zur Person machen können, die die Unfallstelle unerlaubt verlassen hat. Zeugen sowie der Fahrer des unbekannten Pkw  werden gebeten, sich im Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571/465-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

(ml)

 

Betrüger scheitern an pfiffiger Seniorin

Lauta, Friedrich-Engels-Straße
19.10.2022, 14:00 Uhr

Betrüger haben sich am Mittwochmittag als Polizisten ausgegeben und bei einer 83-Jährigen angerufen. Sie gaukelten der Dame in bekannten Manier vor, dass ihr Neffe einen schweren Unfall verursacht hat und forderten einen Betrag von 10.000 Euro, damit der Junge einer Strafe entgeht. Die findige Seniorin ließ sich aber nicht täuschen und verständigte die Polizei. Durch das überlegte Handeln der Rentnerin entstand der Dame kein Schaden. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall. (ml)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Tempokontrolle

Kosel, OT Sandschenke, B 115
20.10.2022, 08:00 Uhr - 12:30 Uhr

Ein Messteam hat am Donnerstag viereinhalb Stunden lang den Verkehr auf der B 115 in Sandschenke überwacht. Rund 1.380 Fahrzeuge fuhren durch die 50er Zone, 62 davon schneller als erlaubt. 34 Lenker hatten es offensichtlich besonders eilig und bekommen demnächst einen Bußgeldbescheid zugestellt. Der Schnellste war ein Renault mit Görlitzer Kennzeichen mit 86 km/h. Der Betroffene muss mit 260 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen. (al)

 

Fußgängerin nach Unfall schwer verletzt

Görlitz, Büchtemannstraße
20.10.2022, 10:20 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagvormittag in Görlitz ereignet. Ein 27-Jähriger fuhr mit seinem Transporter auf der Büchtemannstraße in Richtung Biesnitzer Straße. Dort überquerte eine 79-jährige Fußgängerin vom Wohnblock kommend die Fahrbahn. Sie hatte den Citroën Jumper offenbar übersehen. Das Fahrzeug kollidierte mit der Frau, welche daraufhin schwer verletzt wurde. Rettungskräfte nahmen die Seniorin in ihre Obhut und brachten sie ins Krankenhaus. Der Sachschaden betrug rund 3.000 Euro. (al)

 

Ungekühlte Ware transportiert

Görlitz, Innenstadt
20.10.22 13:35 Uhr

Eine Streife des Görlitzer Reviers hat am Donnerstagnachmittag einen Transporter in der Görlitzer Innenstadt überprüft. Der 34-jährige Fahrer hatte tiefgefrorene Lebensmittel dabei, welche weder gekühlt noch thermoisoliert waren. Die Waren, darunter Schnitzel, Joghurt, Pizzabelag und Pommes, sollten zu einem Geschäft geliefert werden. Da die Temperaturabweichungen bis zu 20 Grad betrugen, zogen die Polizisten das Veterinäramt hinzu. Diese stellten die Lebensmittel sicher und leiteten ein Verfahren gegen den Bulgaren ein.

Anlage: Foto der Waren (al)

 

Nur kurz unbeobachtet…

Görlitz, Kunnerwitzer Straße
20.10.2022, 15:15 Uhr

…ist am Donnerstagnachmittag ein E-Bike an der Kunnerwitzer Straße in Görlitz gewesen. Ein Dieb nutzte diesen Moment aus und griff zu. Er fuhr mit dem weißen Pedelec von Bosch in Richtung Jakobstunnel. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Täter mit dem Bike im Wert von etwa 2.000 Euro entkommen. Die Beamten nahmen die Anzeige auf und schrieben das Diebesgut zur Fahndung aus. Die Ermittlungen führt der Kriminaldienst des Görlitzer Reviers. (al)

 

Auffahrunfall

Zittau, Brückenstraßer

20.10.22, 07:15 Uhr

Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstagmorgen in Zittau gekommen. Eine 55-Jährige war mit ihrem VW auf der Brückenstraße von der Friedensstraße kommend unterwegs. Sie wollte abbiegen und bremste. Dies bemerkte eine 39-Jährige in einem Opel dahinter offenbar zu spät und fuhr auf. Beide Lenkerinnen erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden betrug etwa 8.000 Euro. (al)

 

Drogen weggeworfen

Kottmar, OT Obercunnersdorf

21.10.2022, 00:40 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland hat in der Nacht zu Freitag zwei Passanten in Obercunnersdorf überprüft. Während der Kontrolle der 32- und 24-Jährigen fanden die Polizisten in unmittelbarer Nähe eine Cliptüte mit einer kristallinen Substanz und in Küchenpapier eingewickeltes Marihuana. Die Beamten stellten die Substanzen sicher und erstatteten Anzeigen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen die beiden Deutschen. (al)

 

Mit gestohlenem Rad unterwegs

Weißwasser/O.L., Juri-Gagarin-Straße
21.10.2022, 01:50 Uhr

Ein 34-Jähriger ist in der Nacht zu Freitag in Weißwasser in eine Polizeikontrolle geraten. Die Beamten stoppten den Deutschen mit einem Fahrrad auf der Juri-Gagarin-Straße. Es stellte sich heraus, dass das Rad von Bulls als gestohlen gemeldet wurde. Die Polizisten stellten das Bike sicher und erstatteten Anzeige wegen des Verdachts der Hehlerei. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106