1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Nach Unfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Anja Leuschern (al) und Martin Laue (ml)
Stand: 10.10.2022, 14:45 Uhr

Nach Unfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Weißwasser/O.L., Heinrich-Heine-Straße
09.10.2022, 16:45 Uhr

Am Sonntagnachmittag hat sich auf der Heinrich-Heine-Straße in Weißwasser ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Beteiligter verließ zu Fuß unerlaubt die Unfallstelle und ist seitdem flüchtig.

Ein bislang unbekannter Peugeot-Fahrer beabsichtigte nach links in eine Gartensiedlung abzubiegen. Ein 26-jähriger Skoda-Lenker versuchte in diesem Moment den Peugeot-Fahrer zu überholen. Beide Fahrzeuge stießen dabei zusammen. Bei dem Aufprall wurden der Fahrer des Skoda schwer und drei weitere Insassen, im Alter zwischen 15 und 16 Jahren, leicht verletzt. Alle kamen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Dabei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Ein 37-jähriger Beifahrer im Peugeot verletzte sich leicht. Auch er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Peugeot ist bislang unbekannten Aufenthalts.

Der Verkehrsunfalldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. Bei der Suche nach dem Flüchtigen kam auch ein Fährtenhund zum Einsatz. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise zum Unfallhergang und zum flüchtigen Fahrer nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 03591 367 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ks) 

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Geschädigte nach Unfallflucht in Großdubrau gesucht

Großdubrau, Richard-Reinicke-Straße
28.09.2022, 10:30 Uhr

Am Mittwoch, den 28. September 2022, gegen 10:30 Uhr, hat sich ein Verkehrsunfall an der Richard-Reinicke-Straße in Großdubrau ereignet. Die Unfallverursacherin fuhr, etwa in Höhe der Eichen Apotheke, mit ihrem silbernen Pkw an einen dort geparkten Kleinwagen und verursachte vermutlich Sachschaden. Über das vermutlich beschädigte Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen kleinen dunkelroten Pkw mit geringem Kofferraumvolumen gehandelt haben soll. Die Verursacherin beschrieb die Fahrzeugführerin als eine ältere schlanke Dame. Sie war circa 1,50 Meter groß und  trug am Unfalltag einen längeren beigefarbenen gesteppten Anorak. Außerdem führte sie eine Handtasche bei sich. Auffällig war laut Aussage der Verursacherin ihre gebückte Haltung. Hinweise zur Geschädigten nimmt das Polizeirevier Bautzen unter 03591 356 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ml)

 

Bargeld nach Einbruch in Verkaufsfiliale entwendet

Bautzen, Reichenstraße
08.10.2022, 19:00 Uhr - 09.10.2022, 05:30 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag in Verkaufsräume an der Reichenstraße in Bautzen eingedrungen. Sie verwüsteten das Geschäft und entwendeten Bargeld. Der zuständige Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen hat die Ermittlungen übernommen. (ml)

 

Sperrmüll in Brand geraten

Bautzen, Dr.-Salvador-Allende-Straße
09.10.2022, 13:30 Uhr

Durch bislang ungeklärte Ursache ist am vergangenen Sonntag Sperrmüll an der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bautzen in Brand geraten. Die Kammeraden der Berufsfeuerwehr Bautzen kamen zum Einsatz. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt. Der zuständige Kriminaldienst Bautzen ermittelt auch in Richtung Brandstiftung. (ml)

 

Gullydeckel auf Fußweg gelegt – Zeugen gesucht

Bautzen, Gneisenaustraße
08.10.2022, 20:00 Uhr - 09.10.2022, 07:25 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr in Bautzen. Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag einen Gullydeckel auf der Gneisenaustraße aus der Vorrichtung gehoben und ihn auf den Fußweg gelegt. Auf der Fahrbahn stellte der offene, ungesicherte Schacht eine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer dar. Wer Angaben zum Sachverhalt oder den Tätern machen kann, wird gebeten sich im Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (al)

 

Beleuchtung beschädigt – Zeugen gesucht

Bischofswerda, Neustädter Straße
09.10.2022, 20:00 Uhr - 21:00 Uhr

Am Sonntagabend haben Zeugen den Notruf gewählt, da sich offenbar Vermummte an einem Gebäude an der Neustädter Straße in Bischofswerda zu schaffen machten. Als die Streife eintraf, waren die Unbekannten bereits verschwunden. Jedoch fanden die Polizisten eine beschädigte Außenbeleuchtung an dem Gebäude. Die Höhe des Sachschadens betrug rund 50 Euro. Hinweise zur Tat oder den Täter werden im Polizeistandort Bischofswerda unter 03594 757 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. (al)

 

Betrunken Unfall gebaut

Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, Zittauer Straße
09.10.2022, 20:50 Uhr

Ein 53-Jähriger hat am Sonntagabend unter Alkohol einen Unfall in Putzkau gebaut. Der Ford-Fahrer kam auf der Zittauer Straße in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen parkenden VW Passat. Anschließend fuhr er auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite auf ein Feld. Während der Unfallaufnahme ließen die Beamten den Deutschen pusten. Der Alkomat zeigte umgerechnet 1,36 Promille an. Der Lenker musste daraufhin eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und erhielt eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (al)

 

Katalysator entwendet

Kamenz, Uferstraße
06.10.2022, 19:30 Uhr - 07.10.2022, 07:15 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte einen Honda an der Uferstraße in Kamenz angegriffen. Sie demontierten den Katalysator im Wert von rund 200 Euro und nahmen ihn mit. Es entstand ein  Sachschaden von circa 700 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (al)

 

Betrunken unterwegs

Kamenz, Jesauer Feldweg
09.10.2022, 12:45 Uhr

Kamenz, Elsa-Brandstrom-Straße/Oststraße
09.10.2022, 16:10 Uhr

Bei Kontrollen im Revierbereich haben Polizisten am Sonntagnachmittag zwei alkoholisierte Fahrzeugführer festgestellt. Auf dem Jesauer Feldweg stoppten sie einen 27-Jährigen mit seinem Rad. Ein Test ergab umgerechnet 1,74 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und erstatteten Anzeige gegen den Deutschen. Auf der Oststraße hielten sie am Nachmittag einen 34-jährigen Opel-Lenker an. Bei ihm zeigte der Alkomat umgerechnet 0,78 Promille. Der Deutsche erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. (al)

 

Geschwindigkeit überwacht

Neukollm, B 97
09.10.2022, 22:00 Uhr - 23:30 Uhr

Am späten Sonntagabend haben Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda eine Geschwindigkeitskontrolle an der B 97 am Abzweig Neukollm durchgeführt. Das Messgerät stationierten sie dabei im Bereich einer Bushaltestelle in Richtung Bernsdorf. Während der anderthalbstündigen Kontrolle wurden auf der Straße insgesamt elf Fahrzeugführer festgestellt, die schneller als 70 km/h unterwegs waren. Sechs von ihnen kamen mit einem Verwarngeld davon. Fünf weitere werden demnächst einen Bußgeldbescheid im Briefkasten vorfinden. Darunter ein Fahrzeugführer, welcher mit 34 km/h zu schnell durch die Radarfalle fuhr. Ihn erwartet ein Punkt im Zentralregister und 200 Euro Bußgeld. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Vierbeiner gestohlen und Täter gestellt

Görlitz, Wilhelmsplatz
09.10.2022, 16:15 Uhr

Am Sonntagnachmittag ist es zu einem etwas ungewöhnlichen Diebstahl am Wilhelmsplatz in Görlitz gekommen. Ein 28-Jähriger machte sich offenbar Sorgen um das Wohlergehen eines Hundes der späteren Geschädigten. Er packte das Tier und wollte mit ihm flüchten. Die Besitzerin versuchte den Dieb festzuhalten. Dabei kam es zu einem Handgemenge zwischen beiden Parteien. Der Täter konnte zunächst samt Hund flüchten. Die alarmierten Beamten stellten ihn jedoch kurze Zeit später.

Die Ordnungshüter übergaben den Vierbeiner wieder an die rechtmäßige Besitzerin. Zuvor vergewisserten sie sich, dass es dem ihm bei der Dame gut geht. Offenbar waren die Sorgen des deutschen Tatverdächtigen unbegründet. Dieser muss sich nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls verantworten. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ml)

 

Zwei Schwerverletzte nach Pkw-Kollision

Niesky, B 115
09.10.2022, 11:10 Uhr

Am Sonntagmittag ist es auf der Bundesstraße 115 bei Niesky zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen gekommen. Ein 62-jähriger Renault-Fahrer wollte nach links in einen Waldweg abbiegen. Der in gleicher Richtung hinter dem Renault fahrende 73-jährige Skoda-Fahrer war jedoch schon im Überholvorgang. Beide Fahrzeug-Lenker konnten nicht mehr rechtzeitig reagieren und kollidierten. Bei dem Zusammenstoß wurden der Skoda-Fahrer und seine Begleitung schwer verletzt, der Renault-Fahrer leicht verletzt. Der Streckenabschnitt war für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden wird mit circa 40.000 Euro angegeben. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt. (ml)

 

Alfa Romeo gestohlen

Großschönau, Buchbergstraße
08.10.2022, 22:00 Uhr - 09.10.2022, 09:30 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag einen Alfa Romeo Giulietta an der Buchbergstraße in Großschönau gestohlen. Auf bislang ungeklärte Art und Weise verschafften sich die Diebe Zugang zu dem Fahrzeug und entwendeten es. Der Stehlschaden betrug circa 31.000 Euro. Die Soko Kfz ermittelt. (ml)

 

E-Bike fährt gegen Golf

Löbau, Kirschallee
09.10.2022, 13:35 Uhr

In Löbau ist es am Sonntagnachmittag zum Zusammenstoß zwischen einem E-Bike und einem Pkw gekommen. Ein 50-Jähriger war mit seinem Pedelec auf der Kirschallee in Richtung Äußere Bautzener Straße unterwegs. Offenbar blendete ihn die Sonne so stark, dass er einen haltenden VW nicht sah und dagegen fuhr. Der Zweiradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Die 32-jährige Golf-Lenkerin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 1.000 Euro. (al)

 

Aufgefahren

Uhyst - Lieske, B 156
09.10.2022, 13:40 Uhr

Ein Auffahrunfall ist am Sonntagnachmittag zwischen Uhyst und Liekse geschehen. Eine Fahrzeugkolonne bestehend aus vier Autos war auf der B 156 von Bautzen in Richtung Weißwasser unterwegs. Der erste Pkw-Lenker wollte nach links abbiegen. Die zwei darauffolgenden Fahrer bremsten rechtzeitig, der Dritte, ein 77-Jähriger, erkannte die Situation offenbar zu spät und fuhr auf. Er und der 56-Jährige im Wagen vor ihm erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro. Ein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (al)

 

Diebe wollen asiatischen Ahorn stehlen

Trebendorf, Rohner Weg
07.10.2022, 19:00 Uhr - 09.10.2022, 13:00 Uhr

Diebe haben es am vergangenen Wochenende auf einen Baum am Rohner Weg in Trebendorf abgesehen. Sie begaben sich auf ein Grundstück und versuchten einen asiatischen Ahorn auszugraben. Möglicherweise wurden sie gestört und ließen deshalb von ihrer Tat ab. Eine Streife sicherte Spuren am Tatort und nahm die Anzeige auf. Die Ermittlungen führt der Kriminaldienst des Polizeireviers Weißwasser. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106