1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt u. a. Meldungen

Medieninformation: 530/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.09.2022, 13:32 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Zeit:     29.09.2022, 07:15 Uhr
Ort:      Dresden-Leubnitz/Neuostra

Bei einem Unfall im Kreisverkehr Wilhelm-Franke-Straße/Spitzwegstraße hat eine Radfahrerin (16) schwere Verletzungen erlitten.

Die Jugendliche war auf der Wilhelm-Franke-Straße in Richtung Dohnaer Straße unterwegs. Im Kreisverkehr Spitzwegstraße wurde sie vom Fahrer (29) eines VW Golf erfasst, der in den Kreisverkehr einfahren wollte. Die 16-Jährige stürzte und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 750 Euro. (uh)

Einbruch in Laden

Zeit:     28.09.202, 19:00 Uhr bis 29.09.2022, 07:00 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in einen Laden an der Weißeritzstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Tür auf, durchsuchten die Räume und stahlen verschiedene elektronische Geräte sowie Bargeld. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)
 
Autodiebe scheiterten

Zeit:     28.09.2022, 22:40 Uhr bis 29.09.2022, 08:45 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Unbekannte haben versucht einen Kleintransporter Iveco vom Wiener Platz zu stehlen. Die Täter drangen in das Fahrzeug ein, konnten es aber nicht starten. Am Kleintransporter hinterließen sie einen Sachschaden von rund 3.000 Euro. (ml)

Kinderwagen brannte

Zeit:     29.09.2022, 16:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Ort:      Dresden-Leuben

Unbekannte haben einen Kinderwagen in einem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhaus an der Birkwitzer Straße in Brand gesteckt. Ein Bewohner entdeckte das Feuer und löschte es, so dass Schaden nur an dem Kinderwagen entstand. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt. (uh)


Landkreis Meißen

Bus gestreift – 8.000 Sachschaden

Zeit:     29.09.2022, 09:40 Uhr
Ort:      Moritzburg

Am Donnerstagvormittag ist der Fahrer (86) eines Citroen C3 auf der Schloßallee mit einem Linienbus zusammengestoßen. Der 86‑Jährige streifte beim Ausparken den vorbeifahrenden Bus und verursachte einen Sachschaden von insgesamt rund 8.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (sg)

Wildunfall

Zeit:     30.09.2022, 05:45 Uhr
Ort:      Riesa

Auf der Rostocker Straße ist ein VW Passat (Fahrer 32) mit einem Reh zusammengestoßen.

Der 32-Jährige war mit dem VW in Richtung Hamburger Straße unterwegs, als auf Höhe der Glogauer Straße das Reh über die Fahrbahn lief. Es kam zum Zusammenstoß, den das Tier nicht überlebte. Am Auto entstand rund 1.500 Euro Sachschaden. (uh)

Autoscheibe eingeschlagen

Zeit:     29.09.2022, 23:20 Uhr bis 23:40 Uhr
Ort:      Großenhain

Unbekannte haben eine Seitenscheibe eines Skoda Citigo auf der Franz-Schubert-Allee eingeschlagen. Nach erster Übersicht stahlen die Täter nichts aus dem Fahrzeug. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 300 Euro. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer bei Zusammenstoß mit Kind verletzt

Zeit:     30.09.2022, 08:10 Uhr
Ort:      Heidenau

Am Freitagvormittag ist ein Radfahrer (59) bei einen Verkehrsunfall auf der Geschwister-Scholl-Straße schwer verletzt worden.

Als ein Junge (11) die Straße mit einem Fahrrad überquerte kam es zum Zusammenstoß. Der 59-Jährige stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Das Kind blieb unverletzt. Angaben zum Sachschaden liegen bislang nicht vor. (sg)

Kind abgedrängt und weitergefahren – Zeugenaufruf

Zeit:     28.09.2022, 07:50 Uhr
Ort:      Klingenberg, OT Colmnitz

Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen auf der Alten Freiberger Straße eine Radfahrerin (11) abgedrängt und ist anschließend weitergefahren. Das Mädchen wurde leicht verletzt.

Die Elfjährige war am rechten Fahrbahnrand zwischen Colmnitz und Klingenberg unterwegs, als sie von einem dunklen Pick-up ohne genügenden Seitenabstand überholt wurde. Die Radfahrerin stürzte und erlitt leichte Verletzungen.

Der Verursacher fuhr weiter ohne sich um das Mädchen zu kümmern. Stattdessen half ihr eine bislang ebenfalls unbekannte Frau aus einem blauen Auto.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Auto sowie dessen Fahrer machen können. Auch nach der unbekannten Ersthelferin wird gesucht. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Heckscheibe zerstört

Zeit:     29.09.2022, 07:30 Uhr bis 16:35 Uhr
Ort:      Heidenau

Unbekannte haben am Donnerstag auf der Pirnaer Straße die Heckscheibe eines Opel Meriva zerstört. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. (sg)

Autofahrer mit 1,3 Promille

Zeit:     30.09.2022, 00:15 Uhr
Ort:      Freital-Potschappel

Beamte des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde haben einen alkoholisierten Autofahrer (33) gestoppt.

Die Beamten kontrollierten einen Toyota auf der Dresdner Straße. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von mehr als 1,3 Promille. Die Beamten stellten den Führerschein des Deutschen sicher und veranlassten eine Blutentnahme bei ihm. (uh)

Trickbetrüger scheiterten

Zeit:     29.09.2022, 13:15 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Unbekannte haben versucht einen Mann (59) um sein Erspartes zu betrügen.

Die Täter meldeten sich über einen Messengerdienst bei dem Dippoldiswalder und gaben sich als dessen Tochter aus, die ein neues Handy und eine neue Nummer hätte. Sie verlangten Geld, um eine Rechnung zu bezahlen. Der 59-Jährige erkundigte sich bei seiner tatsächlichen Tochter und erkannte so den Betrug. Er wandte sich an die Polizei. (uh)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233