1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Präventionswoche gegen Suchtmittelmissbrauch gestartet

Medieninformation: 523/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 27.09.2022, 14:53 Uhr

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Präventionswoche gegen Suchtmittelmissbrauch gestartet

Am Montagabend startete in der Neustadthalle in Neustadt in Sachsen eine Präventionswoche gegen Suchtmittelmissbrauch im Revierbereich Sebnitz (siehe Medieninformation Nr. 514/22 vom 22. September 2022). 

Die Auftaktveranstaltung in Form einer Podiumsdiskussion brachte wichtige Erkenntnisse sowohl für die Zuschauer als auch für die Podiumsgäste. Speziell der Film eines Aussteigers aus der Drogenszene sowie die Schilderungen des Jugendlichen sorgten immer wieder für Aufmerken im Auditorium.

Die Podiumsgäste konnten ein enges Netzwerk knüpfen und eine Basis für gemeinsame Projekte schaffen, die dem Missbrauch von Suchtmitteln entgegenwirken. Sie sind sich einig, dass diese Präventionswoche gewinnbringend für die Schüler sowie deren Eltern und Lehrer sein wird.

Die Woche über durchlaufen rund 600 Schüler aus Sebnitz, Neustadt in Sachsen, Stolpen sowie Ehrenberg einen interessanten Projekttag. Darüber hinaus sind ihre Eltern zu Informationsabenden eingeladen. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233