1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfall-Verursacher zu Fuß flüchtig – Fahrer ermittelt

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Anja Leuschner (al) und Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 19.09.2022, 13:15 Uhr

Unfall-Verursacher zu Fuß flüchtig – Fahrer ermittelt

Laußnitz, Würschnitzer Straße
15.09.2022, 13:50 Uhr

Der Fahrer eines Ford Mondeo hat am Donnerstagnachmittag auf der Würschnitzer Straße in Laußnitz einen schweren Verkehrsunfall verursacht und ist zu Fuß geflohen. Dabei wurden ein 59-jähriger Motorradfahrer sowie ein 41-Jähriger und eine 20-Jährige im Auto schwer verletzt.

Durch umfangreiche Ermittlungen gelang es den Beamten des Verkehrsunfalldienstes zeitnah, einen Tatverdächtigen zu ermitteln.

Der 34-jährige Deutsche muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs in Verbindung mit Unfallflucht, Körperverletzung und Kennzeichenmissbrauchs verantworten. Der 59-jährige Motorradfahrer ist weiterhin im Krankenhaus in Behandlung. (al)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
__________________________

Mercedes 64 km/h zu schnell

BAB 4, Görlitz - Dresden, Parkplatz An der Neiße
18.09.2022, 20:45 Uhr - 19.09.2022, 05:00 Uhr

In der Nacht zu Montag haben Beamte des Verkehrs-überwachungsdienstes auf der A 4 bei Görlitz geblitzt. In der rund achtstündigen Kontrolle fuhren knapp 1.800 Fahrzeuge bei erlaubten 80 km/h an der Messstelle vorbei. Die Polizisten registrierten 172 Überschreitungen, wobei 56 im Verwarngeld- und 116 im Bußgeldbereich lagen. Mit 144 km/h war ein Mercedes mit polnischen Kennzeichen am schnellsten. Der Verantwortliche muss mit zwei Monaten Fahrverbot in Deutschland und 600 Euro Geldbuße rechnen. (su)

 

Transporter-Fahrer unter Drogen auf der A 4

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Uhyst
19.09.2022, 02:00 Uhr

Autobahnpolizisten haben einen berauschten Transporter-Fahrer auf der A 4 bei Uhyst aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten stoppten den 31-jährigen Polen in der Nacht zu Montag am Steuer eines Renault Traffic, nachdem sie einen Zeugenhinweis erhalten hatten. Wie sich zeigte, stand der Mann unter dem Einfluss von Amphetaminen. Außerdem besaß er keine Fahrerlaubnis. Die Fahrt war damit beendet, es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus. Die Polizisten erstatteten Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss berauschender Mittel. (su)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Mann beschädigt Streifenwagen

Bautzen, Gustav-Hertz-Straße
18.09.2022, 23:15 Uhr - 23:20 Uhr

Am späten Sonntagabend hat ein 39-Jähriger in Bautzen einen Streifenwagen der Polizei beschädigt. Der Deutsche trat und schlug mehrmals gegen den VW Transporter, wodurch rund 1.000 Euro Schaden an der hinteren Seitenscheibe und an der Heckklappe entstand. Die Beamten waren an der Gustav-Hertz-Straße im Einsatz, um eine Anzeige wegen Bedrohung aufzunehmen. Dabei galt der 39-Jährige als tatverdächtig. Nun wird er sich zudem wegen Sachbeschädigung zu verantworten haben. (su)

 

Drogenfund dank Bürgerhinweis

Wachau, OT Lomnitz, Ernst-Thälmann-Straße
17.09.2022, 12:50 Uhr

Ein aufmerksamer Zeuge hat der Polizei am Samstagmittag zu einem Drogenfund in Lomnitz verholfen. Er beobachtete ein Pärchen, welches offenbar einen Joint an der Ernst-Thälmann-Straße rauchte und rief die Polizei. Eine Streife kam vor Ort und bestätigte den Verdacht des Bürgers.

Der 28-jährige Tatverdächtige gab an, mit dem Auto hergekommen zu sein. Die Beamten durchsuchten das Fahrzeug des Deutschen und fanden eine Tüte mit Cannabis, einen Grinder mit Inhalt sowie einen sogenannten Spliff (eine Art Joint, jedoch mit einer Mischung aus Cannabis und Tabak). Die Ordnungshüter stellten die Drogen sicher. Tests bei dem Mann und seiner 20-jährigen Begleiterin aus der Slowakei zeigten den Konsum von Cannabis an. Die Beamten nahmen den Beschuldigten mit zur Blutentnahme und erstatteten Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Fahrens unter Drogen. (al)

 

Brand in Schuppen

Kamenz, Weinbergstraße
18.09.2022, 07:20 Uhr

Am Sonntagmorgen hat es in einer Gartenlaube an der Weinbergstraße in Kamenz gebrannt. Offenbar ging das Feuer von einem Stecker in einer Steckdose aus. Insgesamt drei Feuerwehren rückten zur Brandbekämpfung an. Die Wände des Schuppens wurden leicht verrußt. Es entstand ein Sachschaden von circa 200 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. (al)

 

Krad verschwunden

Hoyerswerda, Schubertallee
27.04.2022, 20:00 Uhr - 18.09.2022, 15:00 Uhr

Unbekannte sind in den vergangenen Monaten in eine Garage an der Schubertallee in Hoyerswerda eingebrochen. Sie griffen sich ein schwarzes Krad, Dokumente und Kompletträder auf Stahl- und Alufelgen. Der Stehlschaden betrug rund 4.000 Euro. Hinzu kamen etwa 100 Euro Sachschaden. Eine Streife sicherte Spuren. Die Ermittlungen führt der örtliche Kriminaldienst. (al)

 

Lastenfahrrad geklaut

Hoyerswerda, Markt
17.09.2022, 11:00 Uhr - 18.09.2022, 10:30 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Zeit von Samstag- bis Sonntagvormittag ein Lastenfahrrad von Riese Müller in Hoyerswerda gestohlen. Das schwarze Bike stand in einem Fahrradkeller am Markt und war circa 6.300 Euro wert. Eine Streife schrieb das Gefährt zur Fahndung aus und nahm die Anzeige auf. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (al)

 

Fünf Verkehrszeichen entwendet

Bernsdorf, OT Großgrabe, Forststraße
17.09.2022, 22:30 Uhr - 18.09.2022, 08:00 Uhr

Insgesamt fünf mobile Verkehrszeichen sind in der Nacht zu Sonntag an der Forststraße in Großgrabe verschwunden. Diese dienten zur Regelung des Verkehrs während einer Veranstaltung. Der Stehlschaden ist bislang nicht bekannt. Die Polizei ermittelt aufgrund des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Fünf Keller aufgehebelt

Görlitz, Pomologische Gartenstraße
17.09.2022, 10:00 Uhr - 18.09.2022, 14:00 Uhr

Am Wochenende sind Diebe in fünf Kellerabteile an der Pomologischen Gartenstraße in Görlitz eingebrochen. Dabei verschwanden Werkzeuge, eine Angelausrüstung und ein Fahrrad im Gesamtwert von rund 250 Euro. Der Sachschaden betrug etwa 50 Euro. Der Kriminaldienst in Görlitz ermittelt. (su)

 

Fahrrad aus Treppenhaus gestohlen

Görlitz, Bahnhofstraße
17.09.2022, 19:00 Uhr - 18.09.2022, 06:45 Uhr

Aus einem Treppenhaus an der Bahnhofstraße in Görlitz haben Unbekannte am Wochenende ein Fahrrad gestohlen. Es handelte sich um ein Cube Mountainbike im Wert von etwa 800 Euro. Der Kriminaldienst in Görlitz übernahm die Ermittlungen und schrieb das Rad zur Fahndung aus. (su)

 

Vorfahrt genommen – Zwei Leichtverletzte

Löbau, Karl-Liebknecht-Straße/Äußere Zittauer Straße
18.09.2022, 18:10 Uhr

Am Sonntagabend hat ein 19-jähriger VW-Fahrer an der Kreuzung Karl-Liebknecht- Ecke Zittauer Straße in Löbau einer 52-jährigen Audi-Lenkerin die Vorfahrt genommen. Offenbar übersah der Golf-Fahrer den A 3. Der Sachschaden belief sich auf etwa 6.000 Euro. Die beiden leicht Verletzten kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. (ks)

 

Wohnmobil gestohlen

Oybin, Hauptstraße
18.09.2022, 15:30 Uhr - 17:45 Uhr

Diebe haben am Sonntagnachmittag an der Hauptstraße in Oybin zugeschlagen. Die Täter erbeuteten ein Wohnmobil Fiat Ducato Malibu im Wert von circa 62.500 Euro. Eine Streife nahm die Anzeige auf und schrieb das Fahrzeug zur internationalen Fahndung aus. Die Soko Kfz ermittelt. (al)

 

In Ferienwohnung eingebrochen

Bad Muskau, Neustädter Berggasse
28.08.2022 - 18.09.2022

Unbekannte Täter sind in den vergangenen drei Wochen in eine Ferienwohnung an der Neustädter Straße in Bad Muskau eingebrochen. Der Diebstahlschaden blieb noch unbekannt. Der Sachschaden belief sich auf etwa 1.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte am Montag Spuren. Der Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Unter Alkoholeinfluss gefahren

Kreba-Neudorf, Bautzener Straße
18.09.2022, 10:30 Uhr

Beamte des örtlichen Reviers haben am Sonntagvormittag an der Bautzener Straße in Kreba-Neudorf einen 52-Jährigen unter Alkoholeinfluss gestoppt. Ein Test bei dem Deutschen ergab umgerechnet 0,92 Promille. Die Ordnungshüter untersagten die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige. Der Verkehrs- und Verfügungsdienst übernahm die weiteren Ermittlungen. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106