1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hand in Bustür eingeklemmt - neunjähriger Junge bei Unfall verletzt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 486/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.09.2022, 13:22 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Hand in Bustür eingeklemmt – neunjähriger Junge bei Unfall verletzt

Zeit:       06.09.2022, 15:15 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Bei einem Unfall ist am Dienstagnachmittag auf der Borsbergstraße ein Junge (9) verletzt worden.

Der Neunjährige war in einem Bus der Linie 63 unterwegs und stieg an der Haltestelle „Spenerstraße“ aus. Als sich die Tür des Busses schloss, blieb der Junge mit der linken Hand in der Tür stecken und rannte mehrere Meter mit dem fahrenden Bus mit. Dann stürzte er und verletzte sich. Zeugen fanden den Jungen und riefen die Polizei. (rr)

Geld und Zigaretten geraubt

Zeit:       06.09.2022, 20:05 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

Mehrere Unbekannte haben am Dienstagabend auf der Großenhainer Straße zwei Männer (19 und 20) mit einem Messer bedroht und Geld gefordert.

Daraufhin flüchteten die beiden Männer in verschiedene Richtungen. Der 20-Jährige wurde von den Unbekannten verfolgt und erneut bedroht. Er übergab 30 Euro und Zigaretten. Danach ließen die Täter von ihm ab und entfernten sich. (rr)

Wohnungseinbruch

Zeit:       06.09.2022, 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:        Dresden-Blasewitz

Am Dienstag sind Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hüblerstraße eingebrochen.

Die Täter begaben sich auf unbekannte Weise ins Haus, zerstörten das Schloss der Wohnungstür und durchsuchten die Räume. Was sie gestohlen haben, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wurde mit etwa 150 Euro angegeben. (lr)

Betrugsversuch mit Messenger

Zeit:       05.09.2022, 21:45 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

Unbekannte haben am Montagabend versucht eine Seniorin (73) zu betrügen.

Die Täter wandten sich via Messenger an die Frau und gaben sich als Sohn aus. Sie behaupteten ein neues Handy zu haben und nur noch über die neue Nummer erreichbar zu sein. Im weiteren Verlauf forderten die Unbekannten die Frau auf 1.800 Euro für den Kauf eines Laptops zu überweisen. Die 73-Jährige ließ sich nicht darauf ein, hielt Rücksprache mit ihrem tatsächlichen Sohn und wandte sich anschließend an die Polizei. Ein Vermögensschaden trat nicht ein. (sg)

Brand in Keller

Zeit:       07.09.2022, 07:50 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Im Keller eines Gebäudes an der Reisstraße hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat ein technischer Defekt den Brand ausgelöst. (rr)

Radfahrer kollidiert – Zeugen gesucht

Zeit:       02.09.2022, 14:10 Uhr
Ort:        Dresden-Hellerau

Auf dem Wanderweg Grüne Telle sind am Freitag zwei Fahrradfahrer zusammengestoßen. Einer fuhr davon ohne seinen Pflichten nachzukommen.

Ein 53-Jähriger war zwischen Augustusweg und Moritzburger Weg unterwegs. An einer Weggabelung kollidierte er mit einem entgegenkommenden Radfahrer. Beide wurden leicht verletzt.

Nach kurzem Gespräch verließ der Unbekannte den Unfallort. Es handelte sich um einen etwa 50-jährigen schlanken Mann, der ca. 1,80 Meter groß war. Er hatte hellbraune Haare, ein schmales Gesicht und war mit einer kurzen Hose und einem einfarbigen Hemd bekleidet. Unterwegs war er mit einem 28-Zoll-Tourenrad mit Gepäckträger und geschwungenem Lenker. An diesem war nach dem Unfall das Vorderrad beschädigt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere dem unbekannten Radfahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Meißen

Radfahrer zusammengestoßen

Zeit:       06.09.2022, 10:05 Uhr
Ort:        Riesa

Nach einem Zusammenstoß zweier Radfahrer hat sich einer der beiden vom Unfallort entfernt ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen.

Ein 67-Jähriger war mit einem E-Bike auf dem Alexander-Puschkin-Platz aus Richtung Hauptstraße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Als ihn ein Radfahrer überholte, kam es zu einer Berührung, in deren Folge der 67-Jährige stürzte. Dabei wurde er leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von rund 150 Euro. Der Unbekannte fuhr weiter ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. (sg)

Zwei Radfahrer bei Zusammenstoß verletzt

Zeit:       06.09.2022, 11:45 Uhr
Ort:        Hirschstein, OT Neuhirschstein

Am Dienstagmittag sind zwei Radfahrer (28 und 68) bei einem Verkehrsunfall auf dem Elberadweg leicht verletzt worden.

Der 68-Jährige kam aus Richtung Althirschstein und stieß mit dem entgegenkommenden 28-Jährigen zusammen. Beide Männer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 400 Euro. (sg)

Unfall beim Einparken mit 2,3 Promille

Zeit:       06.09.2022, 17:20 Uhr
Ort:        Riesa

Eine Frau (59) ist am Dienstag mit einem Skoda Fabia gegen einen Skoda Octavia gestoßen. Dabei stand sie offenbar unter Alkoholeinfluss.

Die 59-Jährige war beim Rangieren auf der Niederlagstraße zunächst über einen Bordstein und gegen einen Busch gefahren, ohne dass ein Schaden entstand. Anschließend stieß sie beim Einparken gegen einen Skoda Octavia und verursachte einen Sachschaden von rund 4.000 Euro. Daraufhin fuhr die Frau wieder aus der Parklücke heraus, bevor sie von Zeugen gestoppt werden konnte. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von rund 2,3 Promille. Gegen die 59-jährige Deutsche wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (sg)

Falsches Gewinnversprechen

Zeit:       02.09.2022, 09:00 Uhr bis 06.09.2022, 10:05 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht einen Riesaer (79) zu betrügen.

Die Täter offerierten dem Senior am Telefon einen Gewinn von rund 36.000 Euro. Im Gegenzug sollte der 79-Jährige 900 Euro Gebühren bezahlen, die die Unbekannten abholen wollten. Noch vor der Übergabe kamen dem Mann jedoch Zweifel und er wandte sich an die Polizei. Ein Vermögensschaden trat nicht ein. (sg)

Fahrrad gestohlen

Zeit:       07.09.2022, 06:50 Uhr festgestellt
Ort:        Radebeul

Unbekannte haben ein Fahrrad von einem Hof an der Maxim-Gorki-Straße gestohlen. Das Rad war mit einem Schloss an einen Fahrradständer angeschlossen. Es hat einen Wert von rund 360 Euro. (uh)

Kennzeichen von Opel gestohlen

Zeit:       05.09.2022, 14:00 Uhr bis 06.09.2022, 08:50 Uhr
Ort:        Großenhain

Unbekannte haben von einem Opel Combo die Kennzeichen gestohlen. Das Auto parkte am Topfmarkt. Der Schaden beträgt etwa 60 Euro. (rr)

Autofahrer mit 1,1 Promille gestoppt

Zeit:       06.09.2022, 17:30 Uhr
Ort:        Thiendorf

Beamte des Polizeireviers Großenhain haben am Dienstagabend einen Autofahrer (37) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer saß.

Der 37-Jährige war mit einem Audi A 6 auf der Kamenzer Straße unterwegs, als er kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von rund 1,1 Promille. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Polizei ermittelt gegen den Polen unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Gartenlaube

Zeit:       05.09.2022, 19:00 Uhr bis 06.09.2022, 13:30 Uhr
Ort:        Pirna-Copitz

Unbekannte sind in eine Gartenlaube an der Lohmener Straße eingebrochen und haben daraus eine Wasserpumpe sowie einen Holzspalter gestohlen. Die Geräte haben einen Wert von insgesamt etwa 250 Euro. Um in die Laube zu gelangen, hatten die Täter ein Schloss beschädigt. (rr)

Mit mehr als 1,5 Promille gegen parkendes Auto gestoßen

Zeit:       06.09.2022, 21:30 Uhr
Ort:        Pirna

Die Polizei ermittelt gegen einen Autofahrer (67) wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Der 67-Jährige parkte mit einem BMW 220i rückwärts an der Straße Am Zwinger ein. Dabei stieß er gegen einen Mazda 6. Bei der Unfallaufnahme bemerkten Polizisten Alkoholgeruch bei dem Mann. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Deutschen mehr als 1,5 Promille. Er musste seinen Führerschein abgeben. Der Sachschaden an den Autos beträgt insgesamt etwa 300 Euro. (rr)

Gegen Schild gefahren

Zeit:       06.09.2022, 15:30 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen

Am Dienstagnachmittag ist ein Renault Clio (Fahrerin 41) auf der August-Bebel-Straße gegen ein Verkehrszeichen gestoßen. Die Frau rangierte auf der Straße und kollidierte dabei mit dem Schild. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. (lr)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233