1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mann mit Messer verletzt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 474/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 31.08.2022, 14:09 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mann mit Messer verletzt


Zeit:       30.08.2022, 18:00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen 24-Jährigen wegen schweren Raubes.

Der Algerier sprach einen 32-Jährigen auf der Katharinenstraße an und bat um eine Zigarette. Als dieser verneinte, sprühte ihm der 24-Jährige Reizgas ins Gesicht und entriss ihm eine Bauchtasche sowie eine Sonnenbrille. Als der 32-Jährige versuchte die Tasche zurückzuerlangen, verletzte ihn der 24-Jährige mit einem Messer. Dann gab er die Tasche zurück, behielt aber die Sonnenbrille im Wert von rund 20 Euro. Der 32-jährige Tunesier trug leichte Verletzungen davon. (uh)

Mann versuchte Polizisten zu verletzen

Zeit:       31.08.2022, 05:45 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Dresdner Polizisten haben in der Nacht zu Mittwoch einen 23-Jährigen vorläufig festgenommen. Zuvor hatte der Mann versucht die Beamten zu verletzen.

Die Beamten wurden auf die Alaunstraße gerufen, weil der 23-Jährige dort Mitarbeiter eines Lokals bedrohte. Als die Polizisten dem Mann einen Platzverweis aussprachen, trat er nach den Beamten und versuchte sie mit Schlägen und Kopfstößen zu verletzten. Die Beamten blieben unverletzt. Sie brachten den Mann, bei dem ein Atemalkoholtest mehr als 1,6 Promille ergab, in das Gewahrsam und ermitteln nun unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte gegen den Deutschen. (uh)

Geldautomaten manipuliert – Polizei warnt vor Dieben

Zeit:       27.08.2022, 18:20 Uhr bis 28.08.2022, 21:00 Uhr
Ort:        Dresden, Freital

Unbekannte haben am Wochenende mehrere Geldautomaten in Dresden und Freital manipuliert.

Der Dresdner Polizei sind bislang vier Fälle bekannt, bei denen die Täter Vorrichtungen in Ausgabeschächten anbrachten, die auszuzahlendes Bargeld zurückhalten und den Tätern so später den Diebstahl ermöglichen sollten. Neben den Automaten eine Bankfiliale an der Hofmannstraße (siehe Medieninformation Nr. 472/22 vom 30. August 2022) waren in Dresden eine Bank an der Prager Straße und eine Bank an der Königsbrücker Straße betroffen. Außerdem manipulierten die Täter einen Automaten einer Bank an der Straße Am Markt im Freitaler Stadtteil Potschappel.

Ob die Täter mit der Vorgehensweise Geld erbeuteten, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei rät:
  • Zählen Sie ihr Bargeld unmittelbar nach der Ausgabe nach!
  • Wenden Sie sich bei Problemen bei der Auszahlung noch vor Ort an Ihre Bank!
  • Rufen Sie beim Verdacht einer Manipulation eines Automaten die Polizei! (sg)


Fußgängerin von Funkstreifenwagen angefahren – Zeugenaufruf

Zeit:       30.08.2022, 18:15 Uhr
Ort:        Dresden-Reick

Am Dienstagabend ist eine Jugendliche (14) auf der Reicker Straße von einem Funkstreifenwagen (Fahrer 33) erfasst und leicht verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 33-Jährige mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Altreick unterwegs. An der Lohrmannstraße fuhr er bei Rotlicht in die Kreuzung ein. Hinter der Kreuzung querte die 14-Jährige die Reicker Straße von links nach rechts und es kam zum Zusammenstoß. Die 14-Jährige wurde leicht verletzt. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem Verhalten der Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Drei Radfahrerinnen bei Unfällen am Mittwochmorgen verletzt

Bei Unfällen im Stadtgebiet haben am Mittwochmorgen drei Radfahrerinnen (31, 34, 37) Verletzungen erlitten.

Zeit:       31.08.2022, 06:45 Uhr
Ort:        Dresden-Blasewitz

Der Fahrer (60) eines Jaguar XK war auf der Lothringer Straße in Richtung Käthe-Kollwitz-Ufer unterwegs. An der Kreuzung Goetheallee erfasste er eine Radfahrerin (31), die von rechts kam. Die 31-Jährige stürzte und wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wurde mit etwa 100 Euro angegeben.

Zeit:       31.08.2022, 06:45 Uhr
Ort:        Dresden, OT Weißig

Zur gleichen Zeit erfasste die Fahrerin (51) eines Chevrolet Matiz, die aus einem Grundstück auf die Bautzner Landstraße fahren wollte, eine Radfahrerin (37). Die 37-Jährige war auf dem für Radfahrer freigegebenen Gehweg unterwegs. Sie stürzte und wurde leicht verletzt. Der Sachschaden betrug insgesamt rund 550 Euro.

Zeit:       31.08.2022, 07:45 Uhr
Ort:        Dresden-Albertstadt

Eine Stunde später erfasste die Fahrerin (61) eines Smart an der Einmündung der Else-Sander-Straße in die Königsbrücker Straße eine Radfahrerin (34). Die 34-Jährige fuhr auf dem für Radfahrer freigegebenen Gehweg in stadtauswärtiger Richtung. Sie stürzte und wurde leicht verletzt. Der Sachschaden betrug insgesamt rund 2.800 Euro. (uh)

Graffiti gesprüht

Zeit:       30.08.2022, 19:30 Uhr
Ort:        Dresden-Albertstadt

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen eine Mauer an der Fabricestraße mit Graffiti besprüht.

Die Täter schrieben mit roter und silberner Farbe drei Schriftzüge mit Bezug zu einem Gerichtsprozess am Oberlandesgericht. Die Größe liegt bei etwa 7 Meter mal 2 Meter sowie 2 Meter mal 2 Meter. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt. Der Staatsschutz ermittelt. (lr)


Landkreis Meißen

Pyrotechnik und Chemikalien gefunden

Zeit:       30.08.2022, 18:30 Uhr
Ort:        Zeithain

Am Dienstagabend fanden Polizisten in einem Haus und einer Garage in Zeithain eine Vielzahl an pyrotechnischen Erzeugnissen sowie Schwarzpulver und Chemikalien, die zur Herstellung von Sprengstoff geeignet sind.

Nach einem Hinweis durchsuchten die Beamten die Objekte und fanden rund 15 Kilogramm der gefährlichen Erzeugnisse. Diese wurden sichergestellt und gegen einen 38-jährigen Deutschen Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz gefertigt. (lr)

Mülltonnen brannten

Zeit:       31.08.2022, 01:15 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte haben mehrere Mülltonnen an der Hospitalstraße in Brand gesteckt.

Durch das Feuer entstand Schaden an einem nahen Mehrfamilienhaus. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden wurde mit rund 3.000 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (uh)

Betrugsversuche

Zeit:       30.08.2022, 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort:        Großenhain, Riesa

Unbekannte haben am Dienstag versucht drei Senioren zu betrügen.

Eine 74-jährige Großenhainerin bekam einen Anruf eines vermeintlichen Anwaltes, der ihr mitteilte, dass ihr Ehemann einen schweren Unfall verursacht hätte und nun in Haft müsse. Gegen eine Kaution in Höhe von 84.000 Euro könne er auf freiem Fuß bleiben. Während des Gesprächs, kam der Ehemann nach Hause woraufhin die Frau auflegte. Es entstand kein Vermögensschaden.

Ein 81-jähriger Großenhainer bekam einen Anruf eines vermeintlichen Polizisten, der mitteilte, dass sein Sohn einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte und nun in Haft müsse. Auch er könne gegen eine Zahlung von 84.000 Euro in Freiheit bleiben. Als der Senior weitere Daten zum Anrufer abfragte, beendete dieser das Gespräch.

Eine 64-jährige Riesaerin bekam eine Nachricht auf ihr Mobiltelefon, in der ihre vermeintliche Tochter mitteilte, dass sie eine neue Handynummer hätte und Hilfe bei zwei Überweisungen bräuchte. Die Frau solle über 5.000 Euro auf zwei Konten überweisen. Sie blieb misstrauisch und rief Angehörige an, die den Betrugsversuch bestätigten. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Fahrrad gestohlen

Zeit:       30.08.2022, 06:55 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort:        Coswig, OT Neusörnewitz

Unbekannte haben ein Fahrrad vom Bahnhof Neusörnewitz gestohlen.

Das Mountainbike war mit einem Schloss an einen Fahrradständer angeschlossen. Sein Wert ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. (uh)

Batterien gestohlen

Zeit:       30.08.2022, 18:30 Uhr bis 31.08.2022, 07:30 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte haben mehrere Batterien von einem Firmengrundstück an der Großenhainer Straße gestohlen.

Die Täter brachen einen Container auf und entwendeten etwa 30 Altbatterien im Gesamtwert von rund 225 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (uh)

Auf Parkenden aufgefahren

Zeit:       30.08.2022, 13:00 Uhr
Ort:        Gröditz

Auf der Wainsdorfer Straße ist am Dienstag ein Seat Leon (Fahrer 75) auf einen Citroen Berlingo aufgefahren.

Der 75-Jährige war in Richtung Wainsdorf unterwegs. Aus unbekannter Ursache fuhr er auf den geparkten Citroen auf, wobei ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mopedfahrer gestoppt – mehrere Anzeigen

Zeit:       30.08.2022, 22:00 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Schönbach

In der Nacht zu Dienstag haben Polizisten aus Sebnitz einen Mann (42) gestoppt, der mit einem nicht zugelassenen Motorroller unterwegs gewesen war.

Der 42-jährige Deutsche war bereits Mitte August aufgefallen, da er mit dem Roller und unter dem Einfluss von Amphetaminen sowie ohne Fahrerlaubnis in Langburkersdorf unterwegs gewesen war. Am Zweirad waren Versicherungskennzeichen angebracht, obwohl dieses augenscheinlich eine höhere Geschwindigkeit erzielte. Die Beamten stellten den Roller daraufhin sicher.

Am Dienstag holte der 42-Jährige das Gefährt vom Revier ab mit der Maßgabe das nicht zugelassene Fahrzeug heimzuschieben. Als eine Streifenwagenbesatzung später in Richtung Krumhermsdorf unterwegs war, sahen sie das Zweirad von einem Fahrradweg in den Nassweg einbiegen. Sie folgten dem Roller und stoppten den 42-Jährigen erneut.

Sie stellten den Fahrzeugschlüssel sicher und fertigten weitere Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoßes gegen die Pflichtversicherung. (lr)

Jugendliche beschädigten Zaun

Zeit:       30.08.2022, 17:15 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort:        Bad Gottleuba-Berggießhübel

Eine Gruppe Jugendlicher hat einen Zaun an der Bahnhofstraße beschädigt.

Eine Zeugin beobachtete, wie mehrere jugendliche Frauen sich an dem Zaun zu schaffen machten. Diese rissen drei Zaunlatten ab und warfen eine in den nahen Schwanenteich. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (uh)

Unfall beim Überholen

Zeit:       30.08.2022, 09:40 Uhr
Ort:        Sebnitz

Auf der Sebnitzer Straße sind am Dienstagvormittag ein Dacia Dokker (Fahrerin 47) und ein Ford Escort (Fahrerin 85) zusammengestoßen.

Die Fahrerinnen waren von Saupsdorf in Richtung Sebnitz unterwegs. Die 47-Jährige überholte mit dem Dacia den Ford. Als sie wieder einscheren wollte, touchierten sich die Autos. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. (lr)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:       27.08.2022, 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen

Am Samstag ist ein Mercedes E-Klasse auf einem Parkplatz an der Wilhelm-Kaulisch-Straße beschädigt worden.

Offensichtlich war ein unbekannter Fahrer mit einem Auto gegen den geparkten Mercedes gestoßen. Er hatte dabei Schäden in Höhe von etwa 2.000 Euro an der vorderen Stoßstange verursacht und war davongefahren.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen insbesondere dem flüchtigen Wagen und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233