1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mutmaßliche Ladendiebe gestellt u. a. Meldungen

Medieninformation: 455/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.08.2022, 09:21 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mutmaßliche Ladendiebe gestellt

Nach zwei Ladendiebstählen sind am Donnerstag drei Tatverdächtige gestellt worden.

Zeit:       18.08.2022, 10:30 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

Ein Mann (26) steht im Verdacht, aus einem Geschäft an der Lockwitzer Straße Parfüm im Wert von etwa 330 Euro gestohlen zu haben. Passanten hatten beobachtet, wie der 26-Jährige aus dem Laden rannte und ihn verfolgt. Etwa 500 Meter später konnte der Georgier gestellt und der Polizei übergeben werden.

Zeit:       18.08.2022, 11:20 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

In einem Geschäft auf der Prager Straße wurden zwei Männer (35 und 39) von einem Ladendetektiv gestellt. Diese hatten Bekleidung im Wert von etwa 75 Euro in einer Tasche versteckt und den Kassenbereich ohne zu bezahlen passiert. Gegen die beiden Männer aus der Ukraine wird wegen Diebstahls ermittelt. (rr)

Radfahrer schwer verletzt

Zeit:       18.08.2022, 18:40 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Bei einem Unfall ist am Donnerstagabend ein Radfahrer (45) schwer verletzt worden. Der 45-Jährige war auf dem Radweg des Zelleschen Wegs stadtauswärts unterwegs, als er kurz vor der Kreuzung Teplitzer Straße stürzte. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Radfahrerin leicht verletzt

Zeit:       18.08.2022, 08:15 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Bei einem Unfall ist am Donnerstagmorgen eine Radfahrerin (23) leicht verletzt worden.

Die 23-Jährige war auf der Paul-Gerhardt-Straße in Richtung Wittenberger Straße unterwegs. An der Kreuzung Augsburger Straße stieß sie mit einem VW (Fahrerin 44) zusammen, der in Richtung Löscherstraße fuhr. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Der Sachschaden beträgt etwa 3.200 Euro. (rr)

Unfallflucht nach Parkplatzrempler – Zeugen gesucht

Zeit:       18.08.2022, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort:        Dresden-Lockwitz

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums an der Dohnaer Straße.

Ein zunächst unbekanntes Auto stieß gegen einen Audi A4 und fuhr davon. Ein Zeuge hinterließ einen Zettel mit einem Hinweis auf den Schaden an der Windschutzscheibe des Audi. Nach ersten Ermittlungen könnte eine 70-Jährige mit einem Skoda Octavia den Unfall verursacht haben. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, insbesondere den unbekannten Verfasser des Zettels. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)
 
Einbrecher stahlen Isoliermaterial

Zeit:       17.08.2022, 17:30 Uhr bis 18.08.2022, 06:00 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte haben Isoliermaterial aus einem Bürogebäude an der Großenhainer Straße gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Gebäude und versuchten, mehrere Kellerabteile gewaltsam zu öffnen, was ihnen jedoch nur bei dreien gelang. Aus einem stahlen sie das Isoliermaterial mit einem Wert von rund 250 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro. (uh)

Lack von Autotür beschädigt

Zeit:       18.08.2022, 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Altstadt

Unbekannte haben am Donnerstagmittag einen BMW beschädigt. Sie zerkratzen den Lack der Fahrertür. Das Auto parkte in einer Tiefgarage an der Töpferstraße. Der Sachschaden beträgt etwa 800 Euro. (rr)


Landkreis Meißen

Betrüger scheiterten

Zeit:       17.08.2022, 12:00 Uhr
Ort:        Thiendorf, OT Würschnitz

Unbekannte haben versucht eine 52-Jährige um Geld zu betrügen.

Die Täter meldeten sich über einen Messengerdienst bei der Thiendorferin und gaben sich als ihr Sohn aus, dessen Handy defekt wäre und der deshalb eine neue Nummer hätte. Sie verlangten rund 4.000 Euro, um vermeintliche Rechnungen zu bezahlen. Die Frau wurde misstrauisch, wandte sich an ihren tatsächlichen Sohn und erkannte so den Betrug. Sie informierte die Polizei. (uh)

1.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Zeit:       18.08.2022, 11:15 Uhr
Ort:        Riesa

Bei einem Unfall ist am Donnerstagmittag ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Die Fahrerin (64) eines VW fuhr auf der Straße Am Hang in eine Parklücke. Dabei touchierte sie ein anderes parkendes Auto. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       18.08.2022, 10:15 Uhr
Ort:        Heidenau

Bei einem Unfall ist am Donnerstagvormittag ein Radfahrer (21) schwer verletzt worden.

Der 21-Jährige war auf der Dohnaer Straße in Richtung Schillerstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Schillerstraße stieß er mit einem Daihatsu (Fahrerin 74) zusammen, der ihn gerade überholte. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Hakenkreuze auf Radweg gesprüht

Zeit:       18.08.2022, 11:00 Uhr polizeibekannt
Ort:        Bannewitz

Unbekannte haben an einem Radweg an der Winckelmannstraße mit weißer Farbe zwei Hakenkreuze gesprüht. Diese haben eine Größe von etwa einem halben Meter.
Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (rr)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:       17.08.2022, 21:30 Uhr bis 18.08.2022, 09:30 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Grund

Unbekannte sind in eine Gaststätte eingebrochen und haben eine Kasse mit Geld gestohlen. Um in die Räume zu gelangen, hatten sie ein Fenster aufgehebelt. Der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233