1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Moped gestohlen - Tatverdächtiger gestellt u. a. Meldungen

Medieninformation: 438/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.08.2022, 13:47 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Moped gestohlen – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:     09.08.2022, 07:00 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Zwei Männer haben eine Simson S50 von einem Grundstück an der Wilder-Mann-Straße gestohlen. Polizisten konnten später einen der beiden stellen.

Zeugen beobachteten, wie das Duo ein Schloss am Moped mit einem Trennschleifer zerschnitt und die Simson S50 vom Grundstück schob. Das Moped hat einen Wert von rund 2.700 Euro.

Alarmierte Polizisten konnten nach Hinweisen einen 35-jährigen Deutschen stellen. Sie ermitteln wegen besonders schweren Fall des Diebstahls. (uh)

Mercedes fuhr gegen Mofa

Zeit:     10.08.2022, 08:35 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Auf dem Straßburger Platz sind ein Mercedes B-Klasse (Fahrerin 52) und eine Mofafahrerin (60) zusammengestoßen.

Die 60-Jährige war mit einem Kwang-Yang-Mofa auf der Güntzstraße unterwegs und wollte am Straßburger Platz nach links auf die Stübelallee abbiegen. Dabei hielt sie verkehrsbedingt hinter dem Mercedes, der plötzlich rückwärts fuhr und die Mofafahrerin erfasste. Die 60-Jährige stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 3.000 Euro. (uh)


Landkreis Meißen

Pedelec aus Kleinbus gestohlen

Zeit:     09.08.2022, 18:10 Uhr bis 10.08.2022, 05:45 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte haben ein Fahrrad aus einem Kleinbus auf einem Parkplatz an der Hochuferstraße gestohlen.

Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und gelangten auf diese Weise in das Fahrzeug. Sie stahlen des Pedelec im Wert von rund 4.100 Euro sowie ein Fernglas. Der Sachschaden wurde mit rund 500 Euro angegeben. (uh)

Graffiti auf Nixplatz geschmiert – Zeugen gesucht

Zeit:     09.08.2022, 18:00 Uhr festgestellt
Ort:      Großenhain

Unbekannte haben Betonstelen auf dem Nixplatz mit Graffiti beschmiert. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Täter sprühten mit grüner und schwarzer Farbe auf die Säulen und verursachten einen Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tathergang und zu den unbekannten Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Dachstuhl brannte

Zeit:     09.08.2022, 18:30 Uhr
Ort:      Nossen, OT Raußlitz

Aus unbekannter Ursache ist im Dachstuhl eines Einfamilienhauses an der Karchaer Straße ein Feuer ausgebrochen. Es gab keine Verletzten. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. (uh)

Lkw-Fahrer unter Drogeneinfluss am Steuer

Zeit:     09.08.2022, 17:15 Uhr
Ort:      Klipphausen

Polizisten der Autobahnpolizei haben einen Lkw-Fahrer (34) gestoppt, der unter Drogeneinfluss am Steuer saß.

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der 34-jährige Pole mit einem Lkw Scania auf der A 4 in Richtung Dresden fuhr und an einer Baustelle bei Pulsnitz mehrere Warnbaken beschädigte. Er informierte daraufhin die Polizei und folgte dem Lkw. An einer Tankstelle bei Klipphausen konnten Polizeibeamte den Lkw-Fahrer stellen. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Dem 34-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wird unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autofahrer stellte sich nach Unfall mit schwer verletztem Fußgänger

Zeit:     08.08.2022, 06:00 Uhr bis 07:00 Uhr
Ort:      Pirna-Zuschendorf

Nach einem Unfall mit einem schwerverletzten Fußgänger (63) am Montagmorgen hat sich ein Tatverdächtiger (53) gestellt (siehe Medieninformation Nr. 433/2022 vom 9. August 2022).

Der 53-Jährige fand sich am Dienstagnachmittag auf dem Polizeirevier Pirna ein und erklärte der Unfallverursacher zu sein. Bei einer Besichtigung seines Mercedes stellten Polizeibeamte Beschädigungen durch einen Unfall fest. Ob diese dem Unfall auf der Liebstädter Straße zugeordnet werden können, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Gegen den Deutschen wird unter anderem wegen Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. (rr)

Ampel außer Betrieb gesetzt – Zeugenaufruf

Zeit:     09.08.2022, 07:10 Uhr bis 09:10 Uhr
Ort:      Bad Schandau, OT Postelwitz

Ein Unbekannter hat eine Ampel auf der Straße Elbufer außer Betrieb gesetzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Die Ampel steht in Fahrtrichtung Bad Schandau. Sie regelt gemeinsam mit einer entgegengesetzten den Zweirichtungsverkehr von Einsatzfahrzeugen im derzeit aufgrund der Löscharbeiten gesperrten Abschnitt der B 172. Der Unbekannte riss ein Stromkabel heraus. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unbekannten und zum Tathergang machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Autofahrer mit mehr als 0,8 Promille gestoppt

Zeit:     09.08.2022, 18:20 Uhr
Ort:      Heidenau

Polizisten des Reviers Pirna haben einen Autofahrer (42) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer saß.

Der 42-Jährige war mit einem Audi auf der Güterbahnhofstraße unterwegs, als er  kontrolliert wurde. Ein Test ergab mehr als 0,8 Promille. Die Beamten fertigten eine entsprechende Anzeige. (rr)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233