1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Senioren beraubt - Tatverdächtiger gestellt u. a. Meldungen

Medieninformation: 396/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.07.2022, 14:04 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zwei Senioren beraubt – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:     17.07.2022, 08:50 Uhr bis 09:15 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna/Striesen

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt aktuell gegen einen 57-jährigen Tschechen. Der Mann steht im Verdacht zwei Raubstraftaten begangen zu haben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge klingelte der Mann an der Wohnung einer Frau (70) an der Comeniusstraße. Als die Seniorin die Tür öffnete, stieß er sie beiseite, drohte mit einem Stock und raubte ihr 10 Euro. Die Frau blieb unverletzt.

Wenig später überfiel der 57-Jährige eine Frau (95) auf der Bodenbacher Straße. Er stieß die Seniorin unvermittelt zu Boden und raubte deren Portemonnaie mit rund 150 Euro. Die 95-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen auf der Dobritzer Straße ausfindig machen. Der Mann war mit einem gestohlenen Damenfahrrad unterwegs. Er hatte zwei Messer sowie das mutmaßlich geraubte Geld einstecken. Ein Drogentest bei ihm regierte positiv auf Amphetamine.

Der 57-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (ml)

Zwei Radfahrer nach Unfällen mit Fußgängern schwer verletzt

Zeit:     17.07.2022, 14:40 Uhr und 20:05 Uhr
Ort:      Dresden

Am Sonntag haben zwei Radfahrer (37, 73) bei Unfällen schwere Verletzungen erlitten, bei denen sie mit Fußgängern zusammengestoßen sind.

So war eine 73-Jährige am Nachmittag mit einem Pedelec auf dem Elberadweg in Richtung Laubegast unterwegs. Auf Höhe des Abzweigs zur Händelallee stieß sie mit einem Fußgänger (28) zusammen und stürzte. Die Radfahrerin wurde dabei schwer, der Fußgänger leicht verletzt.

Am Abend stieß ein Radfahrer (37) auf der Hauptallee im Großen Garten mit einer Fußgängerin (55) zusammen. Der Mann stürzte und wurde schwer verletzt. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Angaben zum Sachschaden liegen in beiden Fällen nicht vor. (uh)

Polizei in der Dresdner Neustadt präsent

Zeit:     15.07.2022, 20:00 Uhr bis 16.07.2022, 04:00 Uhr
            16.07.2022, 20:00 Uhr bis 17.07.2022, 04:00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Am Wochenende war die Polizeidirektion Dresden erneut in der Dresdner Neustadt präsent. Unterstützt wurde sie dabei von Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei.

In den Nächten zu Samstag und Sonntag kontrollierten die Beamten 151 Menschen und fertigten 21 Strafanzeigen. Darunter befanden sich 14 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Meist führten die Tatverdächtigen geringe Mengen Cannabis mit sich. Im Rucksack eines 18-jährigen Deutschen fanden Polizisten etwa 100 Gramm Cannabisblüten. Gegen einen 20-jährigen Tunesier wird wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. Er hatte mehrere Konsumeinheiten Cannabis, Crystal und Ecstasy sowie mehrere hundert Euro Bargeld einstecken.

Auf der Alaunstraße bemerkten Polizisten in der Nacht zu Sonntag, wie ein Mann (30) eine 25-Jährige schlug. Als die Beamten einschritten, schlug der 30-Jährige nach einem Beamten. Gegen den Deutschen wird nun in zwei Fällen wegen Körperverletzung ermittelt.

Am Wochenende waren insgesamt 71 Beamte am Einsatz beteiligt. (sg)

Exhibitionist drang in Wohnung ein

Zeit:     17.07.2022, 23:40 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Ein Unbekannter ist in eine Wohnung an der Königsbrücker Straße eingedrungen und hat sich dort entblößt.

Der Mann gelangte vermutlich über eine offenstehende Balkontür in die Erdgeschosswohnung, ging in das Wohnzimmer und zog die Hosen aus. Er manipulierte an seinem Geschlechtsteil, als die Wohnungsnutzerin aus dem Bad kam und ihn bemerkte. Sie sprach den Unbekannten an und schob ihn aus der Wohnung. Die Polizei ermittelt wegen Exhibitionismus und Hausfriedensbruchs. (uh)

Laptop aus Auto gestohlen

Zeit:     17.07.2022, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

Unbekannte haben auf der Straße An der Herzogin Garten einen Rucksack aus einem Toyota Aygo gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Auto und entwendeten die Tasche mit einem Laptop mitsamt Zubehör und einem Parfum im Gesamtwert von rund 2.200 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (uh)
 

Landkreis Meißen

Zwei Radfahrer bei Sturz verletzt

Zeit:     17.07.2022, 21:15 Uhr
Ort:      Coswig

Am Sonntagabend sind auf der Brockwitzer Straße zwei Radfahrer (w/45, m/46) gestürzt und verletzt worden.

Die beiden waren auf dem Radweg in Richtung Dresdner Straße unterwegs. Als unvermittelt eine 72-Jährige von links auf den Radweg trat, wichen die zwei aus und stürzten. Sie wurden leicht verletzt. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit nicht vor. (sg)

Brandstiftung im Glaubitzer Wald – Zeugen gesucht

Zeit:     16.07.2022, 17:40 Uhr
Ort:      Glaubitz

Im Glaubitzer Wald südlich der B 98 und östlich des Waldbades haben insgesamt rund 5.000 Quadratmeter Wald gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen.

Unbekannte entzündeten an mehreren Stellen in dem Gebiet trockenes Geäst. Es entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro. Es gab keine Verletzten.

Auf dem Weg zu einem der Brandherde bemerkten Feuerwehrleute gegen 19:55 Uhr auf dem Querweg zwischen Glaubitz und Roda eine dunkel gekleidete Person, die mit dem Fahrrad in Richtung Roda davonfuhr. Sie trug einen Kapuzenpullover und hatte die Kapuze aufgesetzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angabe zu der unbekannten Person machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Geldkassette aufgebrochen

Zeit:     18.07.2022, 05:00 Uhr festgestellt
Ort:      Großenhain

Unbekannte haben eine Geldkassette auf einer öffentlichen Toilette am Hauptmarkt aufgehebelt und aus dieser das Geld gestohlen. Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Zusammenstoß im Kreisverkehr

Zeit:     16.07.2022, 14:15 Uhr
Ort:      Zeithain, OT Neudorf

Im Kreisverkehr auf der B 169 sind ein Iveco (Fahrer 65) und ein Suzuki Swift (Fahrerin 39) zusammengestoßen. Es gab keine Verletzten.

Der 65-Jährige fuhr mit dem Iveco von der Straße An der Borntelle in den Kreisverkehr ein. Dabei stieß er mit dem Suzuki zusammen, der im Kreisverkehr unterwegs war. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.500 Euro. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mutmaßlicher Einbrecher gestellt

Zeit:     17.07.2022, 10:00 Uhr
Ort:      Klingenberg

Beamte des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde haben am Sonntagvormittag einen mutmaßlichen Einbrecher (20) gestellt.

Der 20-Jährige hatte vergeblich versucht, eine Schiebtür eines Marktes aufzuhebeln und dann eine Scheibe der Tür eingeschlagen. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 2.000 Euro.

Als der Mann mit Waren für etwa 135 Euro aus der so geschaffenen Öffnung herauskam, bemerkten ihn Zeugen. Diese alarmierten die Polizei. Die Beamten konnten den 20-Jährigen am Bahnhof Klingenberg stellen. Das Diebesgut hatte er noch bei sich. Die Beamten nahmen den Gambier vorläufig fest.

Später wurde bekannt, dass Zeugen den Mann am Morgen auf einem Grundstück an der Straße des Friedens beobachtet hatten. Dort stand er mit Steinen in den Händen auf einer Terrasse, ging jedoch davon, als er bemerkt wurde. Die Polizisten ermitteln nun wegen Einbruchs und Hausfriedensbruchs gegen den 20-Jährigen. (uh)

Waldbrand bei Rathen – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Zeit:     18.07.2022, 00:15 Uhr festgestellt
Ort:      Rathen

In der vergangenen Nacht kam es in der Nähe des Wehlener Wegs zu einem Waldbrand.

Zwischenzeitlichen haben Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand unter Kontrolle gebracht. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. Im Verlauf des Vormittages waren Brandursachenermittler der Polizei vor Ort. Im Ergebnis ihrer Untersuchungen wird nun wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt. (ml)

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:     17.07.2022, 11:55 Uhr
Ort:      Pirna-Hinterjessen

Am Sonntagmittag ist ein Radfahrer (38) bei einem Verkehrsunfall auf dem Erlenweg leicht verletzt worden.

Die Fahrerin (54) eines Toyota Yaris kam auf der Straße Altjessen aus Richtung Radeberger Straße. An der Kreuzung Erlenweg stieß sie mit den 38-Jährigen zusammen, der von rechts kam. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. (sg)

Fahrräder aus Keller gestohlen

Zeit:     17.07.2022, 00:20 Uhr festgestellt
Ort:      Altenberg

Unbekannte haben drei Fahrräder aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses gestohlen.

Die Täter versuchten vergeblich die Türen vierer Häuser aufzuhebeln. In ein fünftes Gebäude konnten sie eindringen und begaben sich in den Keller. Dort stahlen sie aus zwei Abteilen drei Fahrräder von unbekanntem Wert. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 2.100 Euro angegeben. (uh)

Simson-Fahrer mit 0,9 Promille

Zeit:     17.07.2022, 02:45 Uhr
Ort:      Bad Gottleuba-Berggießhübel

Beamte des Polizeireviers Pirna haben in der Nacht zu Sonntag einen Simson-Fahrer (17) gestoppt, der unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Hellendorfer Straße ergab einen Wert von rund 0,9 Promille. Gegen den 17-Jährigen wird nun wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss ermittelt. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233