1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schmuck aus Einfamilienhaus gestohlen u. a. Meldungen

Medieninformation: 387/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.07.2022, 09:59 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Schmuck aus Einfamilienhaus gestohlen

Zeit:       12.07.2022, 12:00 Uhr bis 13.07.2022, 21:00 Uhr
Ort:        Dresden-Torna

Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus an der Kauschaer Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Kellerfenster auf und drangen in das Haus ein. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume und stahlen Schmuck im Gesamtwert von etwa 800 Euro. Der Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Einbruch in Geschäft

Zeit:       13.07.2022, gegen 03:15 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in ein Geschäft an der Königsbrücker Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und stiegen in die Räume ein. Kurz darauf flohen sie aus dem Geschäft. Ein Passant beobachtete den Vorfall und verständigte die Polizei. Die Suche nach den Tatverdächtigen blieb ohne Erfolg.

Schadensangaben liegen derzeit noch nicht vor. Die Polizei ermittelt. (ml)


Landkreis Meißen

Feld bei Röderaue brannte

Zeit:       13.07.2022, gegen 13:00 Uhr
Ort:        Röderaue, OT Frauenhain

Gesten Nachmittag hat ein Stoppelfeld an der K 8581 bei Röderaue gebrannt.

Das Feuer breitete sich in der Folge auf etwa 13.000 Quadratmeter aus. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt nach einem ersten Überblick rund 2.000 Euro.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. (ml)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       13.07.2022, 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort:        Radebeul

Am Mittwochabend sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Rietzschkegrund eingebrochen.

Die Täter zerstörten die Sicherung eines Fensters und durchsuchten das Wohnhaus. Sie stahlen unter anderem Technik und Bargeld. Abschließende Angaben zum Wert des Diebesgutes und der Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

S 50 aus Lagerhalle gestohlen

Zeit:       12.07.2022, 16:30 Uhr bis 13.07.2022, 07:10 Uhr
Ort:        Nossen

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in mehrere Hallen an der Waldheimer Straße eingebrochen.

Die Täter verschafften sich Zutritt auf ein Gelände und durchsuchten mehrere Hallen. Sie stahlen unter anderem eine S 50, einen Benzinkanister, ein Paar Schuhe und rund 30 Euro Bargeld. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 2.800 Euro angegeben, die Höhe des Sachschadens mit etwa 200 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einfamilienhaus durchsucht

Zeit:       13.07.2022, 03:45 Uhr bis 07:30 Uhr
Ort:        Dohna, OT Meusegast

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus eingebrochen.

Die Täter öffneten die Verandatür und durchsuchten die Innenräume. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. In unmittelbarer Nähe versuchten die Täter in ein weiteres Haus zu gelangen, was aber nicht gelang. Der Sachschaden in diesem Fall beträgt etwa 100 Euro. (sg)

Kleintransporter gestohlen

Zeit:       12.07.2022, 16:30 Uhr bis 13.07.2022, 07:10 Uhr
Ort:        Stolpen

Unbekannte haben einen weißen Kleintransporter Renault Trafic von der Pirnaer Landstraße gestohlen. Der Wert des drei Jahre alten Fahrzeugs  wurde mit rund 18.000 Euro angegeben. (ml)

Verkehrsunfall nach Überholvorgang

Zeit:       13.07.2022, 15:35 Uhr
Ort:        Stolpen, OT Langenwolmsdorf

Am Mittwochnachmittag sind auf der Neustädter Landstraße ein Citroen Berlingo (Fahrerin 38) und eine VW Crafter (Fahrer 38) zusammengestoßen.

Die Fahrerin (61) eines Ford Ka war in Richtung Neustadt in Sachsen unterwegs. Als sie eine Fahrzeugkolonne überholte, kam ihr in einer Linkskurve die 38-Jährige mit dem Citroen entgegen. Die 61-Jährige scherte in die Kolonne ein und die Citroenfahrerin bremste ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet der Citroen ins Schleudern und stieß mit dem VW in der Kolonne zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 9.500 Euro. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233