1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Präsenzeinsatz in Dresden Gorbitz u. a. Meldungen

Medieninformation: 381/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.07.2022, 14:38 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Präsenzeinsatz in Dresden Gorbitz

Zeit:       08.07.2022, 18:00 Uhr bis 09.07.2022, 02:00 Uhr und

09.07.2022, 18:00 Uhr bis 10.07.2022, 02:00 Uhr

Ort:        Dresden-Gorbitz

Am zurückliegenden Wochenende war die Dresdner Polizei verstärkt im Dresdner Stadtteil Gorbitz präsent. Dabei wurde sie von Beamten der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt.

Im Fokus der nächtlichen Einsätze standen der Amalie-Dietrich-Platz, die Höhenpromenade sowie der Merianplatz.

Im Ergebnis fertigten die Polizisten acht Strafanzeigen, unter anderem wegen Körperverletzung, Verstoßes gegen das Waffengesetz und Sachbeschädigung. Weiterhin erteilten die Beamten fünf Platzverweise.

So muss sich ein Deutscher (24) wegen einer Körperverletzung verantworten, nachdem er einen 32-Jährigen am Amalie-Dietrich-Platz geschlagen hatte. Da er ein verbotenes Messer bei sich hatte, wird gegen ihn zudem wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Weiterhin wird gegen einen 25-jährigen Slowaken wegen Körperverletzung ermittelt, der einen 39-Jährigen am Amalie-Dietrich-Platz eine Treppe hinuntergestoßen hatte.

Insgesamt waren ca. 25 Polizisten im Einsatz. (ml)

Polizeieinsatz in der Dresdner Neustadt

Zeit:       08.07.2022, 20:00 Uhr bis 09.07.2022, 04:00 Uhr und

09.07.2022, 20:00 Uhr bis 10.07.2022, 04:00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Am Wochenende war die Dresdner Polizei erneut in der Dresdner Neustadt präsent. Unterstützt wurde sie dabei von Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei.

Die Einsatzkräfte kontrollierten etwa 40 Menschen und fertigten 13 Strafanzeigen, unter anderem wegen Körperverletzung, Raubes und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

So wurde in der Nacht zu Samstag im Alaunpark eine 18-Jährige aus einer Gruppe Jugendlicher heraus mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Wenig später wurde ein Stein aus derselben Gruppe in Richtung eines 17-Jährigen geworfen, ohne diesen zu treffen. Im Zuge der Ermittlungen konnte ein 16-jähriger russischer Staatsangehöriger als Tatverdächtiger zu beiden Taten identifiziert werden.

Weiterhin raubten zwei Unbekannte einem 24-Jährigen auf der Alaunstraße ein Handy. Gegen einen 60-Jährigen Deutschen ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung. Er hatte am Samstagabend in einem Einkaufsmarkt an der Antonstraße randaliert und anschließend einen Sicherheitsmitarbeiter gebissen.

Insgesamt waren in den beiden Nächten 74 Beamte im Einsatz. (sg)

Scheiben eingeschlagen – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:       09.07.2022, gegen 08:00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Die Dresdner Polizei ermittelt aktuell gegen einen 59-Jährigen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hat der Mann die Fensterscheibe einer Haustür an der Martin-Luther-Straße mit einer Eisenstange eingeschlagen. Alarmierte Polizeibeamte stellten den Mann noch vor Ort fest. Der Schaden an der Tür liegt bei etwa 350 Euro. Die Ermittlungen gegen den deutschen Tatverdächtigen dauern an. (ml)

Unfallverursacher verletzt und geflohen – Zeugenaufruf

Zeit:       08.07.2022, 16:30 Uhr bis 09.07.2022, 14:30 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Ein Unbekannter hat von Freitag auf Samstag auf der Bärensteiner Straße einen Toyota Yaris beschädigt und sich offenbar selbst verletzt.

Augenscheinlich war der Unbekannte mit einem Fahrrad unterwegs und stieß gegen den geparkten Toyota Yaris. Anschließend verließ er die Unfallstelle ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen. Den Spuren zufolge erlitt der Radfahrer eine stark blutende Verletzung. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem unbekannten Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Zwei Autos von Hof gestohlen

Zeit:       10.07.2022, 07:15 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort:        Dresden-Radeberger Vorstadt

Unbekannte haben zwei VW Golf von einem Hof an der Bautzner Straße gestohlen. Zuvor waren die Täter in ein Büro eingebrochen und hatten die zugehörigen Fahrzeugschlüssel entwendet. Der Wert der Autos und die Höhe des Sachschadens stehen noch nicht fest. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)

Einbrecher stahlen Geldbörsen und Handy

Zeit:       10.07.2022, 02:30 Uhr bis 09:30 Uhr
Ort:        Dresden-Naußlitz

Einbrecher haben zwei Portemonnaies und ein Handy aus einem Einfamilienhaus an der Alfred-Thiele-Straße gestohlen.

Die Täter gelangten durch ein Fenster in das Haus und durchsuchten die Räume. Sie entwendeten eine Tasche mit zwei Geldbörsen, in denen sich persönliche Dokumente und rund 400 Euro Bargeld befanden. Außerdem stahlen sie ein Mobiltelefon. Der Wert des Diebesguts wurde mit etwa 800 Euro angegeben. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (uh)


Landkreis Meißen

Zwei Verletzte bei Unfall mit Quad

Zeit:       10.07.2022, 15:15 Uhr
Ort:        Lommatzsch, OT Pitschütz

Am Sonntagnachmittag sind ein Mädchen (10) und eine Frau (35) bei einem Unfall mit einem Quad verletzt worden.

Die 35-Jährige befuhr mit dem Kind auf einem Quad einen Feldweg bei Pitschütz. In einer Kurve kam sie vom Weg ab und fuhr eine Böschung hinunter. Das Quad überschlug sich. Die Frau und das Mädchen wurden verletzt. Angaben zum Sachschaden liegen bislang nicht vor. (sg)

Alkoholisierter Mann mit Fahrrad gestürzt

Zeit:       09.07.2022, 15:30 Uhr
Ort:        Zeithain, OT Röderau-Bobersen

Am Samstagnachmittag ist ein Mann (50) mit Fahrrad bei einem Sturz verletzt worden.

Der 50-jährige Deutsche kam auf der Zeithainer Straße offenbar ohne Fremdbeteiligung zu Fall und verletzt sich dabei. Ein Alkoholtest im Rahmen der Unfallaufnahme ergab einen Wert von rund 2,5 Promille. Ob der Mann mit Rad gefahren war, ist Gegenstand der Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr. (sg)

Pedelec gestohlen

Zeit:       10.07.2022, 14:20 Uhr bis 14:55 Uhr
Ort:        Radebeul-Oberlößnitz

Unbekannte haben ein Pedelec aus einer Garage auf einem Grundstück in Oberlößnitz gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf das Grundstück und hebelten ein Tor der Garage auf. Sie entwendeten das Pedelec im Wert von rund 7.000 Euro und hinterließen einen Sachschaden von etwa 60 Euro. (uh)

Vier Autofahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss

Zeit:       09.07.2022, 02:35 Uhr bis 10.07.2022, 10:55 Uhr
Ort:        Großenhain/Lampertswalde

Beamte des Polizeireviers Großenhain haben am Wochenende vier Fahrzeugführer gestoppt, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss unterwegs waren.

So kontrollierten die Polizisten in der Nacht zu Sonnabend einen Hyundai auf der Straße Am Kirchberg im Ortsteil Bauda. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer (25) ergab einen Wert von mehr als 0,9 Promille.

Gegen 10:25 Uhr stoppten die Beamten einen Mopedfahrer (16) auf der Elsterwerdaer Straße. Er stand mit mehr als einem Promille unter Alkoholeinfluss.

Wenig später reagierte bei einem 33-jährigen Audi-Fahrer ein Drogenschnelltest positiv auf Amphetamine. Die Beamten hatten ihn ebenfalls auf der Elsterwerdaer Straße angehalten. Sie begleiteten den 33-Jährigen zu einer Blutentnahme.

Am Sonntagvormittag kontrollierten die Polizisten einen VW Transporter auf der B 98 im Lampertswalder Ortsteil Quersa. Ein Test beim Fahrer (49) zeigte, dass dieser mit rund 0,7 Promille unter Alkoholeinfluss stand.

Die Beamten fertigten in allen Fällen entsprechende Anzeigen und untersagten die Weiterfahrt. (uh)

Busfahrer zum Ausweichen gezwungen

Zeit:       08.07.2022, 20:15 Uhr
Ort:        Riesa, OT Nickritz

Am Freitagabend ist ein Busfahrer (53) auf der Auenwaldstraße einem Auto aus dem Gegenverkehrs ausgewichen und hat dabei einen Zaun gestreift.

Der 53-Jährige kam mit dem Mercedes-Bus aus Richtung Mergendorf. Kurz nach dem Ortseingang Nickritz kam ihm in einer Rechtskurve auf seiner Fahrspur ein Pkw entgegen. Der Busfahrer musste nach rechts ausweichen und beschädigte dabei einen Grundstückszaun. Es entstand ein Sachschaden von rund 7.200 Euro. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter ohne anzuhalten. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt


Zeit:       10.07.2022, 22:35 Uhr
Ort:        Heidenau

Bei einem Unfall ist am Sonntagabend ein Motorradfahrer (39) schwer verletzt worden.

Der 39-Jährige war auf der Dresdner Straße in Richtung Pirna unterwegs, als ihn Polizeibeamte kontrollieren wollten. Der Deutsche entzog sich der Kontrolle mit überhöhter Geschwindigkeit. Kurz nach der Kreuzung Dohnaer Straße kam er von der Fahrbahn ab und stürzte. Ein Test reagierte bei dem Motorradfahrer positiv auf Amphetamine. Zudem besaß er keine gültige Fahrerlaubnis. (rr)

Spritdiebe überrascht

Zeit:       10.07.2022, gegen 14:00 Uhr
Ort:        Hohnstein

Aktuell ermittelt die Dresdner Polizei gegen zwei 32-jährige tschechische Staatsbürger wegen des Verdachts des Diebstahls.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatten die beiden den Tank eines Baggers auf dem Erbgerichtsweg geöffnet und Diesel abgezapft. Ein Autofahrer (46) war auf den Vorfall aufmerksam geworden, stoppte und hielt das Duo bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten fest. (ml)

E-Bike im Wert von 2.500 Euro gestohlen

Zeit:       09.07.2022, 22:15 Uhr bis 10.07.2022, 08:30 Uhr
Ort:        Pirna-Sonnenstein

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag ein E-Bike im Wert von etwa 2.500 Euro gestohlen. Das Fahrrad war an einem Ständer am Varkausring angeschlossen. Das Vorderrad ließen die Täter im Fahrradständer zurück. (rr)

Einbruch in Schuppen – Ferngläser gestohlen

Zeit:       10.07.2022, 19:00 Uhr bis 11.07.2022, 06:00 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Liebenau

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag aus einem Schuppen drei Rucksäcke gestohlen. Darin befanden sich zwei Ferngläser und weitere Jagdutensilien im Wert von insgesamt etwa 1.400 Euro. (rr)

Autofahrer mit mehr als 0,6 Promille gestoppt

Zeit:       09.07.2022, 02:45 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde

Polizisten des Reviers Freital-Dippoldiswalde haben in der Nacht zu Samstag einen Nissan-Fahrer (46) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer saß.

Der 46-Jährige war am Obertorplatz von den Beamten kontrolliert worden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,6 Promille. (rr)

Wildunfall

Zeit:       10.07.2022, 21:55 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen, OT Rückersdorf

Gestern Abend kam es bei Neustadt in Sachsen zu einem Wildunfall.

Der Fahrer (42) eines Opel Astra war auf der Oberdorfstraße in Richtung Großdrebnitz unterwegs. Kurz nach dem Ausgang Rückersdorf erfasste er ein Reh mit dem Fahrzeug. Das Tier starb noch an der Unfallstelle. Am Opel entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (ml)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233