1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fünfjährigen nach Zeugenhinweis gefunden u. a. Meldungen

Medieninformation: 364/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.07.2022, 13:50 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mann bei Auseinandersetzung verletzt


Zeit:     30.06.2022, 20:30 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Am Donnerstagabend gerieten auf der Prager Straße mehrere Männer in einen Streit, der in einer körperlichen Auseinandersetzung endete.

Im Ergebnis musste ein 31-Jähriger mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Alarmierte Polizisten konnten einen 32-jährigen Syrer identifizieren und festnehmen, der dem 31-Jährigen die Verletzungen beigebracht hatte. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (lr)

Fünfjährigen nach Zeugenhinweis gefunden

Zeit:     30.06.2022, 07:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Ort:      Dresden-Leuben

Am Donnerstagvormittag hat ein Fünfjähriger die Dresdner Polizei auf Trab gehalten.

Der junge Mann war in den Morgenstunden aus der elterlichen Wohnung ausgebüxt und machte sich mit seinem Fahrrad auf den Weg. Als die Mutter das Verschwinden bemerkte, wandte sie sich an die Polizei. Sofort leiteten die Beamten umfangreiche Maßnahmen ein. Unter anderem suchten Streifenteams im Umfeld. Gleichzeitig veranlassten Beamte einen Aufruf in den Sozialen Medien und planten den Einsatz eines Polizeihubschraubers sowie von Suchhunden.

Schließlich fiel der Junge einem Passanten am Elbufer auf – mehr als 6 Kilometer von der Wohnung entfernt. Er sprach den Knirps an und alarmierte die Polizei. Diese konnten den Fünfjährigen der Mutter übergeben. Der Hubschrauber und die Hunde kamen nicht mehr zum Einsatz. Nach eigenem Bekunden suchte der Stepke einen Spielplatz. (sg)

E-Scooter gestohlen

Zeit:     29.06.2022, 18:00 Uhr bis 30.06.2022, 08:45 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Unbekannte haben einen E-Scooter im Wert von etwa 800 Euro gestohlen. Dieser war an einem Fahrradständer an der Herzogswalder Straße angeschlossen. (rr)

Mann erkannte Betrugsversuch

Zeit:     29.06.2022, 16:05 Uhr
Ort:      Dresden-Trachenberge

Unbekannte haben am Mittwochnachmittag versucht einen Mann (76) via Messengerdienst zu betrügen.

Sie schrieben dem 76-Jährigen eine Nachricht, in der sie sich als dessen Tochter ausgaben, die eine neue Telefonnummer hätte und 2.500 Euro benötigen würde. Der Mann erkannte den Betrug und informierte die Polizei. (rr)


Landkreis Meißen

Auf Polizisten zugefahren und zur Seite gezwungen

Zeit:     30.06.2022, 10:40 Uhr
Ort:      Stauchitz

Am Donnerstagvormittag ist der Fahrer (48) eines Mercedes Sprinter bei einer Kontrolle auf einen Polizeibeamten zugefahren und hat diesen gezwungen zur Seite zu springen.

Polizisten kontrollierten auf der Zufahrt zur B 169 den fließenden Verkehr. Dabei fiel ihnen der 48-Jährige auf, der den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Als ein Beamter ihn mit Anhaltekelle aufforderte anzuhalten, beschleunigte der Mann und fuhr auf den Polizisten zu. Dieser sprang zur Seite, um einen Unfall zu verhindern. Nach einer anschließenden Verfolgungsfahrt wurde der 48-Jährige gestellt. Gegen den Deutschen wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. (sg)

Handtasche gestohlen

Zeit:     29.06.2022, 19:50 Uhr
Ort:      Radebeul

Unbekannte haben eine Handtasche vor einem Einkaufsmarkt an der Meißner Straße gestohlen.

Eine Frau (81) bezahlte ihren Einkauf in dem Markt, hing ihre Handtasche an den Einkaufswagen und verlud die Waren in ein Auto. Anschließend fuhr sie nach Hause. Dort bemerkte sie, dass die Tasche mitsamt persönlicher Dokumente und 30 Euro Bargeld fehlte. Die 81-Jährige erstattete Anzeige. (uh)

BMW fuhr gegen Baum

Zeit:     30.06.2022, 19:50 Uhr
Ort:      Coswig

Bei einem Unfall auf der Moritzburger Straße hat ein 66-Jähriger Verletzungen erlitten.

Der Mann war mit einem BMW unterwegs, als er aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Auto stieß gegen einen Baum, wobei der Fahrer leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. (uh)

Verkehrsinsel beim Abbiegen beschädigt

Zeit:     30.06.2022, 16:05 Uhr
Ort:      Zeithain

Rund 10.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls auf der S 88.

Ein 26-Jähriger kam mit einem Ford Kuga aus Richtung Zeithain. In einer Rechtkurve auf Höhe der Zufahrt Jacobsthaler Straße kam er von seiner Fahrspur ab und fuhr gegen eine Verkehrsinsel. Verletzt wurde niemand. (sg)

Gegen Dacia Logan gefahren

Zeit:     30.06.2022, 10:30 Uhr
Ort:      Riesa

Am Donnerstagnachmittag ist ein 79-Jähriger auf der Pausitzer Straße mit einem VW Passat gegen einen Dacia Logan gestoßen. Der Mann wollte in eine Parklücke fahren und beschädigte dabei den Dacia, der rechts von seinem Wagen stand. Es entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. (sg)

Wildunfall

Zeit:     01.07.2022, 05:10 Uhr
Ort:      Großenhain, OT Bauda

Am frühen Freitagmorgen ist auf der K 8571 ein Audi A4 (Fahrer 62) mit einem Reh zusammengestoßen.

Der 62-Jährige war zwischen Bauda und Wildenhain unterwegs, als ein Reh unvermittelt auf die Straße lief und vom Audi erfasst und tödlich verletzt wurde. Am Wagen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     30.06.2022, 15:00 Uhr bis 01.07.2022, 07:45 Uhr
Ort:      Freital, OT Kleinnaundorf

Unbekannte sind in der Nacht zu Freitag in ein Einfamilienhaus am Meßweg eingebrochen.

Die Täter zerschlugen eine Scheibe des Hauses und gelangten ins Innere. Sie durchsuchten mehrere Räume und stahlen unter anderem Schmuck. Eine Übersicht der gestohlenen Gegenstände liegt noch nicht vor. Auch der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Mopedfahrerin bei Wildunfall verletzt

Zeit:     30.06.2022, 21:20 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde, OT Oberhäslich

Am Donnerstagabend ist eine Mopedfahrerin (18) bei einem Unfall auf der K 9012 leicht verletzt worden.

Die Jugendliche war mit einer Yamaha zwischen Dippoldiswalde und Oberhäslich unterwegs, als unvermittelt ein Dachs auf die Straße lief. Sie kollidierte mit dem Tier, stürzte und wurde leicht verletzt. Der Dachs floh von der Unfallstelle. (lr)

Kaninchenstall gestohlen

Zeit:     30.06.2022, 18:30 Uhr bis 01.07.2022, 06:00 Uhr
Ort:      Wilsdruff

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte einen Kaninchenstall aus einem Garten an der Dresdner Straße gestohlen.

Die Täter überstiegen offensichtlich einen Zaun und stahlen den zweigeschossigen Stall samt der untergebrachten Zwerghasen. Der Diebstahlsschaden wurde mit etwa 150 Euro angegeben. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233