1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mehr als 50 Spinde aufgebrochen u. a. Meldungen

Medieninformation: 333/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.06.2022, 10:19 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Straße beschmiert

Zeit:     15.06.2022, 11:10 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden, OT Unkersdorf

Unbekannte haben auf der Verbindungsstraße zwischen Unkersdorf und Kaufbach Schmierereien hinterlassen.

Die Täter sprühten mit grüner Farbe Parolen sowie drei Hakenkreuze auf den Asphalt. Zudem beschmierten sie einen Baum und eine Bank neben der Straße mit roter Farbe. Der Staatsschutz der Dresdner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)

Über 50 Spinde aufgebrochen

Zeit:     14.06.2022, 16:00 Uhr bis 15.06.2022, 04:50 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Unbekannte sind durch ein Fenster in ein Firmengebäude an der Rosenstraße eingedrungen und haben insgesamt 56 Spinde aufgebrochen. Ob aus den Schränken etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Zum Sachschaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     15.06.2022, 09:00 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Unbekannte sind in eine Gaststätte im Großen Garten eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Dachfenster auf und gelangten in die Räume. Sie brachen mehrere Spinde und einen Zigarettenautomaten auf. Angaben zum Diebesgut und zur Schadenshöhe stehen noch aus. (uh)


Landkreis Meißen

Fahrer ohne Fahrerlaubnis nach Flucht gestellt

Zeit:     15.06.2022, 15:45 Uhr
Ort:      Riesa

Beamte des Polizeireviers Riesa haben einen 36-Jährigen gestellt, der vor einer Verkehrskontrolle geflohen war.

Die Polizisten wollten einen VW Caravelle auf der B 169 kontrollieren. Der Fahrer ignorierte die Haltesignale, fuhr in Riesa an der Rostocker Straße von der B 169 ab und versuchte über einen Feldweg zu fliehen. Die Beamten konnten ihn jedoch stellen.

Der 36-Jährige am Steuer hatte keine Fahrerlaubnis. Die Polizisten ermitteln nun unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Deutschen. (uh)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:     15.06.2022, Gegen 11:50 Uhr
Ort:      Meißen

Am Mittwochmittag hat mutmaßlich ein Sattelzug einen Mercedes auf der Roten Gasse beschädigt.

Der Mercedes parkte in Höhe der Niederspaarer Straße und hatte Sachschäden in Höhe von etwa 3.000 Euro an der linken Seite. Mutmaßlich hatte ein Sattelzug beim Abbiegen von der Roten Gasse in die Niederspaarer Straße die Schäden verursacht und war weitergefahren.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall oder dem Verursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mann beschädigte Auto und leistete Widerstand

Zeit:     14.06.2022, 21:00 Uhr
Ort:      Pirna-Copitz

Am Dienstagabend hat ein Mann (39) auf dem Gelände einer Tankstelle an der Äußeren Pillnitzer Straße ein Auto beschädigt und sich gegen alarmierte Polizisten gewehrt.

Der 39-Jährige hielt sich auf dem Tankstellengelände auf und belästigte fortwährend Kunden und das Tankstellenpersonal. Als er versuchte auf einen Audi zu klettern und dabei Stoßstange und Motorhaube beschädigte, alarmierten Zeugen die Polizei.

Während der Aufnahme der Personalien griff der Mann die Beamten an und versuchte an deren Ausrüstung zu gelangen. Dies konnten sie verhindern und nahmen den 39-jährigen Deutschen in Gewahrsam. Dagegen wehrte er sich unter anderem mit Tritten. Verletzt wurde niemand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,8 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie Sachbeschädigung ermittelt. (lr)

Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Zeit:     15.06.2022, 18:50 Uhr
Ort:      Pirna, OT Krietzschwitz

Am Mittwochabend sind zwei Autofahrer auf der B 172 bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Eine 35-Jährige war mit einem Ford Focus auf der S 169 von Bielatal kommend unterwegs. Als sie nach links auf die B 172 abbog, kam es zur Kollision mit einem VW Golf (Fahrer 22), der auf der Bundesstraße unterwegs war. Beide Fahrer mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. (lr)

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:     15.06.2022, 06:10 Uhr
Ort:      Heidenau

Am Mittwochmorgen ist ein Fahrradfahrer (58) bei einem Unfall auf der Kreuzung August-Bebel-Straße/Güterbahnhofstraße verletzt worden.

Der 58-Jährige war von der Güterbahnhofstraße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Als er den Kreisverkehr durchfuhr, stieß er mit einem Skoda Fabia (Fahrer 57) zusammen, der von der August-Bebel-Straße kam. Der Radfahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden ist nicht beziffert. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233