1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Beamter verletzt - zwei Tatverdächtige gestellt u. a. Meldungen

Medieninformation: 328/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.06.2022, 14:51 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Beamter verletzt – zwei Tatverdächtige gestellt

Zeit:     11.06.2022, 19:55 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Am Samstagabend hat ein Mann (27) einen Polizisten auf einem Parkplatz an der Reitbahnstraße verletzt.

Der 27-Jährige hatte auf der Prager Straße versucht einem 58-Jährigen das Handy zu stehlen. Dieser bemerkte das und der Tatverdächtige floh. Bei seiner Flucht lief er über den Parkplatz, auf dem sich Beamte wegen eines Ladendiebstahles befanden. Sie bemerkten den Mann und stellten ihn. Dabei wehrte sich dieser und verletzte einen Beamten leicht. Der 27-jährige Algerier konnte festgehalten werden und muss sich nun wegen versuchten Diebstahls sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Zeitgleich bemerkten weitere Beamte einen Mann auf einer Grünfläche neben dem Parkplatz, der Etiketten von Bekleidung entfernte. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass die Sachen im Wert von etwa 270 Euro aus einem Geschäft an der Prager Straße gestohlen worden waren. Diese wurden sichergestellt. Gegen den 19-jährigen Deutschen wird nun wegen Diebstahls ermittelt. (lr)

Tätlicher Angriff auf Polizisten

Zeit:     11.06.2022, 23:05 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

In der Nacht zu Sonntag haben Beamte auf der Tichatscheckstraße zwei Männer (19, 20) nach einer Beleidigung gestellt, die daraufhin einen der Beamten verletzten.

Eine Streifenwagenbesatzung sah die beiden Männer, die gemeinsam auf einem E-Scooter unterwegs waren. Der hintere zeigte eine beleidigende Geste in Richtung des Streifenwagens. Die Polizisten stoppten die beiden und wollten sie wegen der Ordnungswidrigkeit und der Beleidigung kontrollieren. Die jungen Männer verhielten sich jedoch zunehmend aggressiv und griffen die Beamten an, von denen einer von einem Schlag des 20-Jährigen verletzt wurde. Mit Unterstützung weiterer Beamter konnten die Männer vorläufig festgenommen werden. Der 19-Jährige stand mit etwa 0,3 Promille, der 20-Jährige mit rund 1,4 Promille unter Alkoholeinfluss.

Die beiden Deutschen müssen sich nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Beleidigung sowie Körperverletzung verantworten. (lr)

Polizeieinsatz in der Dresdner Neustadt

Zeit:     10.06.2022, 20:00 Uhr bis 11.06.2022, 05:00 Uhr
            11.06.2022, 20:00 Uhr bis 12.06.2022, 04:30 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Die Polizeidirektion Dresden war am Wochenende erneut in der Dresdner Neustadt präsent. Dabei wurde sie von Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt.

In den Nächten zu Samstag und Sonntag kontrollierten die Beamten 155 Menschen und fertigten 20 Strafanzeigen. Darunter befinden sich 16 Anzeigen wegen Körperverletzungsdelikten.

Unter anderem ermittelt die Polizei gegen einen 29-jährigen türkischen Staatsangehörigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Dieser steht im Verdacht in der Nacht zu Samstag auf der Bautzner Straße nach einem Streit in einer Bar zwei Männer (23, 26) mit einem Messer verletzt zu haben.

In der Nacht zu Sonntag gerieten im Alaunpark zwei Menschengruppen in Streit. Im Zuge dessen versuchte ein Unbekannter einen Rucksack zu entwenden und schlug einen 18-Jährigen. Dieser wurde leicht verletzt.

In den beiden Nächten waren insgesamt 42 Beamte im Einsatz. (sg)

Fußgänger nach Unfall verstorben

Zeit:     01.06.2022, 00:50 Uhr
Ort:      Dresden-Pennrich

Der 55-Jährige, der Anfang Juni von einer Straßenbahn erfasst worden war, ist am Wochenende an seinen Verletzungen verstorben.

Der Mann hatte in der Nacht zu 1. Juni die Gleise an der Gleisschleife Pennrich überquert und wurde dabei von einer Straßenbahn erfasst (siehe Medieninformation Nr. 305/22 vom 1. Juni 2022). (lr)

Radfahrerin bei Unfall verletzt – Zeugen gesucht

Zeit:     10.06.2022, 08:15 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Bei einem Unfall auf der Nürnberger Straße hat eine Radfahrerin (30) Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 30-Jährige war auf dem Radweg in Richtung Nossener Brücke unterwegs. An der Einmündung der Rugestraße erfasste sie ein entgegenkommendes Auto, das nach links abbog. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt. Der unbekannte Autofahrer fuhr davon. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem unbekannten Auto beziehungsweise dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Laptop und Handys aus Büro gestohlen

Zeit:     13.06.2022, 00:30 Uhr bis 01:15 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zu Montag sind Unbekannte in ein Büro an der Wachsbleichstraße eingebrochen.

Die Täter drangen durch ein offenstehendes Fenster in die Räumlichkeiten ein und stahlen zwei Handys und einen Laptop im Gesamtwert von rund 1.200 Euro. (sg)

Duo angegriffen – Zeugen gesucht

Zeit:     05.06.2022, 01:30 Uhr
Ort:      Dresden-Omsewitz

Am Pfingstsonntag sind eine Frau (44) und ein Mann (52) auf der Gompitzer Straße überfallen und verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Duo war in Höhe der Lise-Meitner-Straße von einer Gruppe Jugendlicher zunächst beleidigt worden. Aus dem anschließenden Wortgefecht heraus, schlugen mehrere Jugendliche auf den Mann ein und griffen auch die Frau an. Beide wurden leicht verletzt. Die Täter flohen in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Meißen

Gegen Wand gefahren und geflohen – Tatverdächtiger mit 1,9 Promille

Zeit:     11.06.2022, 22:15 Uhr
Ort:      Riesa

Nach einem Verkehrsunfall ermittelt das Polizeirevier Riesa gegen einen 41-Jährigen unter anderem wegen Unfallflucht, Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Am Samstagabend stieß ein VW Golf in einem Hinterhof am Alexander-Puschkin-Platz gegen einen Hauswand und verursachte einen Sachschaden von rund 200 Euro. Anschließend fuhr der Fahrer vom Hof ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen.

Nach einem Zeugenhinweis stellten Polizeibeamte den Golf in einer Gartenanlage an der Ziegeleistraße fest. Ein Alkoholtest beim mutmaßlichen Nutzer ergab einen Wert von rund 1,9 Promille. Außerdem war der Deutsche nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ob er tatsächlich mit dem Golf gefahren war, ist Gegenstand der Ermittlungen. (sg)

Mit 1,6 Promille – Unfallverursacher schlief im Auto

Zeit:     12.06.2022, 04:50 Uhr
Ort:      Lampertswalde

Offenbar unter Alkoholeinfluss ist ein 18-Jähriger mit einem VW Bora von der Fahrbahn abgekommen. Ersthelfer fanden den Mann schlafend im Fahrzeug.

Der 18-Jährige war mit dem VW zwischen Blochwitz und Schönborn unterwegs, als er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Das Auto streifte einen Baum und blieb im Unterholz stecken. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und entzogen dem 18-Jährigen die Fahrerlaubnis. Sie ermitteln wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Deutschen. (uh)

Radfahrer bei Sturz verletzt

Zeit:     12.06.2022, 19:40 Uhr
Ort:      Riesa

Am Sonntagabend ist ein Radfahrer (22) auf dem Elbweg gestürzt.

Der 22-Jährige war in Richtung Strehla unterwegs. Kurz vor der Stahlwerkerstraße musste er einer entgegenkommenden Frau (62) mit Einkaufswagen ausweichen. Er kam dabei nach rechts auf den Grünstreifen, stürzte und wurde verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. (sg)

Pedelecfahrer stieß mit Fußgänger zusammen

Zeit:     12.06.2022, 13:00 Uhr
Ort:      Großenhain

Bei einem Unfall auf dem Landesgartenschaugelände hat ein Pedelecfahrer (72) Verletzungen erlitten.

Der Mann war mit dem Zweirad auf dem Weg zwischen Meißner Straße und Dresdner Straße unterwegs. Dort stieß er mit einem Fußgänger (33) zusammen, stürzte und wurde leicht verletzt. Am Pedelec entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro. (uh)

23-Jährige bei Abbiegeunfall verletzt

Zeit:     11.06.2022, 18:25 Uhr
Ort:      Thiendorf, OT Kleinnaundorf

Auf der Ecke Hauptstraße/Zum Springbach sind ein Skoda Fabia (Fahrerin 81) und ein Ford Focus (Fahrerin 23) zusammengestoßen. Dabei wurde die 23-Jährige leicht verletzt.

Die 81-Jährige war mit dem Skoda auf der Straße Zum Springbach unterwegs und wollte an der Einmündung in die Hauptstraße nach links abbiegen. Dabei stieß sie mit dem von rechts kommenden Ford zusammen. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 8.000 Euro angegeben. (uh)

Radfahrer mit Auto kollidiert

Zeit:     12.06.2022, 19:30 Uhr
Ort:      Coswig

Auf der Sachsenstraße ist am Sonntagabend ein Fahrradfahrer (66) bei einem Unfall leicht verletzt worden. Er stand dabei unter Alkoholeinfluss.

Der 66-Jährige war mit einem Pedelec in Richtung Robert-Blum-Straße unterwegs. Er stieß gegen einen geparkten VW, stürzte und verletzte sich dabei. An Fahrrad und Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten Polizisten fest, dass der Radfahrer mit rund 1,6 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Sie ordneten eine Blutentnahme an und ermitteln nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Deutschen. (lr)

Motorradfahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs und gestürzt

Zeit:     11.06.2022, 21:20 Uhr
Ort:      Stauchitz, OT Kalbitz

Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss sich ein 29-Jähriger verantworten.

Der Mann war mit einer Honda auf der Kalbitzer Straße in Richtung Seerhausen unterwegs. Als er einem Fuchs ausweichen wollte, stürzte er und wurde leicht verletzt. An der Honda entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Der Mann ließ seine beschädigte Maschine am Unfallort zurück und ließ sich abholen.

Im Rahmen der späteren Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte fest, dass der Tscheche nicht im Besitz der für das Motorrad erforderlichen Fahrerlaubnis war. (sg)

Wildunfall – Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:     12.06.2022, 02:40 Uhr
Ort:      Röderaue, OT Frauenhain

Ein 43-Jähriger hat in der Nacht zum Sonntag auf der B 101 ein Wildschwein angefahren. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Mann mit rund 0,8 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Die Polizei ermittelt wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss. (sg)

4.000 Euro Sachschaden an geparktem Auto

Zeit:     10.06.2022, 18:00 Uhr bis 12.06.2022, 13:45 Uhr
Ort:      Riesa

Ein Unbekannter hat am Wochenende auf der Schweriner Straße einen Audi A6 beschädigt. Am Audi entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro. Eine Zeugin hatte am Samstagabend zwei Radfahrer am Audi beobachtet. Ob diese für den Schaden verantwortlich sind, ist Gegenstand der Ermittlungen wegen Unfallflucht. (sg)

Garagen aufgebrochen

Zeit:     12.06.2022, 11:15 Uhr polizeibekannt
Ort:      Nossen

In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in mehrere Garagen an der Waldheimer Straße eingebrochen.

Die Täter durchtrennten unter anderem Türbänder, um in die Garagen zu gelangen. Sie stahlen nach erster Übersicht einen Autoanhänger sowie eine Kiste mit Mopedersatzteilen. Der Diebstahls- sowie Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Frontal zusammengestoßen – zwei Schwerverletzte

Zeit:     13.06.2022, 09:10 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Am Montagmorgen sind auf der Lohmener Straße ein VW Polo (Fahrer 33) und ein VW Golf (Fahrerin 41) zusammengestoßen. Die Fahrer wurden schwer verletzt.

Der 33-Jährige war mit dem Polo zwischen Porschendorf und Lohmen unterwegs und geriet in einer Kurve in den Gegenverkehr. Er kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Golf. Die Fahrer wurden in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro. Die Straße musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden. (lr)

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:     13.06.2022, 10:10 Uhr
Ort:      Pirna

Bei einem Unfall auf der Bahnhofstraße haben ein Radfahrer (66) und eine Businsassin (84) am Montagvormittag Verletzungen erlitten.

Der 66-Jährige war mit dem Fahrrad auf der Maxim-Gorki-Straße unterwegs und bog nach rechts in die Bahnhofstraße ein. Wenige Meter nach der Kreuzung wurde er von einem Linienbus (Fahrer 32) erfasst, der auf der Bahnhofstraße vom Zentralen Omnibusbahnhof in Richtung Grohmannstraße fuhr. Der Radfahrer stürzte und wurde schwer verletzt. Zudem kam die 84-Jährige im Bus zu Fall und wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wurde mit rund 2.000 Euro angegeben.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (uh)

Autofahrer unter Drogeneinfluss nach Verfolgung gestellt

Zeit:     12.06.2022, 07:35 Uhr
Ort:      Heidenau

Polizisten haben einen 49-Jährigen gestellt, der zuvor vor einer Verkehrskontrolle geflohen war. Er stand offenbar unter dem Einfluss von Drogen.

Polizisten wollten einen Renault Clio auf der Bahnhofstraße kontrollieren. Statt anzuhalten fuhr der Mann am Steuer in Richtung Dresden davon. Die Beamten konnten ihn jedoch im Bereich der Michaelisstraße in Dresden stellen.

Ein Drogenschnelltest beim 49-Jährigen reagierte positiv auf Amphetamine. Eine Fahrerlaubnis hatte der Tscheche ebenso wenig wie eine Pflichtversicherung für das Fahrzeug. Zudem hatte er Einbruchswerkzeug und ein E-Bike im Auto, dessen Herkunft geprüft wird. (uh)

Von Straße abgekommen

Zeit:     12.06.2022, 17:50 Uhr
Ort:      Stolpen

Am Sonntagabend ist eine Frau (28) bei einem Unfall auf der K 8721 leicht verletzt worden.

Die 28-Jährige war zwischen Stolpen und Lauterbach unterwegs, kam in einer Kurve von der Straße ab und an einer Böschung neben der Straße zum Stehen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. (lr)

Pedelec gestohlen

Zeit:     12.06.2022, 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort:      Königstein/Sächsische Schweiz

Unbekannte haben ein Pedelec von einem Grundstück an der Straße Am alten Sägewerk gestohlen. Das E-Mountainbike war mit einem Seilschloss an einem Baum angeschlossen. Es hat einen Wert von rund 2.800 Euro. (uh)

Mit Reh kollidiert

Zeit:     13.06.2022, 05:00 Uhr
Ort:      Sebnitz, OT Lichtenhain

Am frühen Montagmorgen ist ein Ford Transit (Fahrer 63) auf der Straße Bergblick mit einem Reh kollidiert.

Der 63-Jährige war zwischen Neustadt in Sachsen und Bischofswerda unterwegs, als ein Reh auf die Straße lief. Dieses wurde vom Ford erfasst und tödlich verletzt. Am Transporter entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233