1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mutmaßliche Hehlerinnen gestellt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 299/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.05.2022, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Kleinkraftrad gestohlen

 

Zeit:       24.05.2022 bis 27.05.2022, 15:30 Uhr

Ort:        Dresden-Trachau

 

Unbekannte stahlen ein rotes Kleinkraftrad der Marke „Schwalbe“. Der Eigentümer hatte es im Innenhof des Gebäudekomplexes an der Fraunhoferstraße angeschlossen und gesichert abgestellt. Zum Wert des Kraftrades liegen keine Angaben vor.

 

Diebstahl aus Kraftfahrzeugen

 

Zeit:       25.05.2022, 15:00 Uhr bis 27.05.2022, 09:40 Uhr

Ort:        Dresden-Gorbitz

 

Unbekannte Tatverdächtige zerschlugen an fünf Fahrzeugen unterschiedlicher Hersteller jeweils eine Seitenscheibe und entwendeten darin zurückgelassene Gegenstände. In den meisten Fällen wurden Kleintransporter beschädigt. Unter anderem stahlen die Täter ein Tablet sowie eine Powerbank. Die Täter verursachten einen Gesamtschaden von etwa 3.350 Euro.

 

Betrugsversuch

 

Zeit:       25.05.2022 gegen 16:20 Uhr

Ort:        Dresden-Radeberger Vorstadt

 

Unbekannte teilten einem 34-Jährigen telefonisch mit, dass er 39.900 Euro gewonnen hat. Um in den Genuss des Gewinns zu gelangen, sollte der Mann Google-Play-Karten im Wert von 900 Euro erwerben und deren Kartennummern übermitteln. Der Angerufene erkannte die Betrugsmasche und verständigte am Freitag die Polizei.

 

Pkw aufgebrochen

 

Zeit:       27.05.2022, 18:40 Uhr bis 18:45 Uhr

Ort:        Dresden-Trachau

 

Ein unbekannter Tatverdächtiger schlug auf der Großenhainer Straße an einem Skoda eine Seitenscheibe ein und stahl einen im Innenraum zurückgelassenen Rucksack. Die gestohlenen Sachen, unter anderem persönliche Dokumente und ein Mobiltelefon, haben einen Wert von etwa 400 Euro.

 

Einbruch in Gaststätte

 

Zeit:       27.05.2022 bis 28.05.2022
Ort:        Dresden-Briesnitz

 

In der Nacht zum Sonnabend drangen Unbekannte gewaltsam in die Gaststätte auf der Alten Meißner Landstraße ein. Sie hebelten einen Zigarettenautomaten auf und stahlen eine unbekannte Menge an Tabakwaren.

 

Imbissstand aufgebrochen

 

Zeit:       27.05.2022, 18:00 Uhr bis 28.05.2022, 09:30 Uhr

Ort:        Dresden-Cossebaude

 

Unbekannte hebelten eine Seitenwand an einem Kiosk auf der Meißner Straße auf, durchsuchten den Imbiss und stahlen 300 Euro Bargeld aus einer gefundenen Kassette.

 

Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person

 

Zeit:       29.05.2022, 00:40 Uhr

Ort:        Dresden-Bühlau

 

Ein 34-Jähriger fuhr mit einem Pkw Range Rover die Rochwitzer Straße stadtauswärts. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Straßenbaum, in dessen Folge das Fahrzeug auf der linken Seite zum Liegen kam. Der Fahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

 

Landkreis Meißen

Pkw gestohlen

 

Zeit:       27.05.2022, 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort:        Meißen

 

Unbekannte stahlen einen auf der Hafenstraße abgestellten PKW Hyundai Tucson mit Riesaer Kennzeichen. Das drei Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von 20.000 Euro.

 

 

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mutmaßliche Hehlerinnen gestellt

 

Zeit:       27.05.2022, 17:40 Uhr

Ort:        Bad Gottleuba, A 17

Auf der A 17 haben Polizisten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe am Freitag zwei Frauen (32, 36) gestellt, die in einem Kleintransporter mehrere gestohlene Werkzeugmaschinen transportiert hatten.

Die Beamten stoppten einen Mercedes Sprinter an der Anschlussstelle Bad Gottleuba und fanden unter mehreren Möbelstücken etwa 120 Baumaschinenteile und teils hochwertige Werkzeuge. Eine Überprüfung ergab, dass Teile davon in Berlin und Brandenburg gestohlen worden waren. Die Ladung wurde sichergestellt und gegen die 32-jährige Serbin sowie die 36-jährige Ungarin Anzeige wegen gewerbsmäßiger Hehlerei gefertigt. (lr)


Brand einer Holzterrasse

 

Zeit:       27.05.2022, gegen 03:40 Uhr

Ort :       Bannewitz, OT Cunnersdorf

 

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es auf der Terrasse eines Einfamilienhauses an der Kaitzer Straße zu einem Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf das Haus verhindern. Der entstandene Schaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes wurden aufgenommen.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233