1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen nach Raub gesucht, u.a. Meldungen

Medieninformation: 258/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.05.2022, 09:48 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zeugen nach Raub gesucht

Zeit:       09.05.2022, 15:20 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Ein unbekanntes Pärchen hat in einem Fachgeschäft am Straßburger Platz Schuhe geraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine Mitarbeitern (53) sprach den Mann und die Frau an, als diese ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen wollten. Sie vermutete Diebesgut in einer Tasche, die die Frau bei sich trug. Als die 53-Jährige danach griff, rang die Unbekannte mit ihr, so dass die Marktmitarbeiterin stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Das Pärchen lief anschließend in unbekannte Richtung davon. Bei der Nachschau im Geschäft bemerkte die Marktmitarbeiterin das Fehlen von einem Paar Sportschuhen im Wert von rund 75 Euro.

Die Unbekannte war etwa 1,70 Meter groß, 20 bis 30 Jahre alt und von schlanker Statur. Sie war mit einer bunt-rötlichen Bluse gekleidet, trug die Haare hochgesteckt und hatte ein ungepflegtes Äußeres. Auffällig waren eine große Tasche mit einem LIDL-Emblem und eine Tasche mit dunkelbraunem Karomuster.

Der Mann war etwa 1,80 Meter groß, 20 bis 30 Jahre alt und von athletischer Statur. Er trug eine kurze Hose.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Tätern und dem Tathergang machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Kopfhörer geraubt

Zeit:       09.05.2022, 21:20 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Zwei Unbekannte haben am Montagabend einen Mann (19) auf der Budapester Straße beraubt.

Die Täter sprachen den 19-Jährigen an der Haltestelle „Budapester Straße“ an und fragten nach Bargeld. Nachdem dieser verneinte, entwendete einer der Täter Kopfhörer im Wert von ca. 130 Euro und steckte sie ein. Als der 19-Jährige versuchte die Kopfhörer zurückzuerlangen, schlug der zweite Täter ihm ins Gesicht und verletzte ihn leicht. Anschließend entfernten sich die beiden Unbekannten. (sg)

Werkzeug von Baustelle gestohlen

Zeit:       06.05.2022 bis 09.05.2022, 07:00 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in einen Rohbau am Käthe-Kollwitz-Ufer eingebrochen. Aus einem Lager stahlen sie Bauwerkzeug sowie ein Radio. Der Wert des Diebesguts ist noch nicht bekannt. (ml)

Vermisste wieder da

Die seit dem 28. April 2022 vermisste 17-Jährige aus Dresden-Nickern ist wieder da (siehe Öffentlichkeitsfahndung Nr. 18/22 vom 29. April 2022). Polizeibeamte konnten die Jugendliche ausfindig machen und ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Ein Straftatverdacht besteht nicht. (ml)


Landkreis Meißen

Drei Mopedfahrer ohne Fahrerlaubnis

Zeit:       09.05.2022, 14:40 Uhr
Ort:        Thiendorf

Auf einem Feldweg zwischen Stölpchen und Ponickau stellten Polizisten am Montagnachmittag drei Mopedfahrer, die zuvor geflohen waren.

Die Beamten bemerkten an den zwei Simson und einer Crossmaschine, dass diese offensichtlich nicht versichert waren und wollten sie kontrollieren. Das Trio beschleunigte jedoch und wollte über einen Feldweg entkommen. Letztlich gelang es zwei der Fahrer zu stellen. Der dritte fuhr auf das Feld, stürzte und konnte ebenso gestellt werden. Die Fahrer (alle 14) konnten keine Fahrerlaubnis vorweisen. Zudem waren die Mopeds nicht versichert und offensichtlich manipuliert. Sie wurden sichergestellt.

Gegen die drei Jugendlichen wurden Anzeigen wegen verbotener Kraftfahrzeugrennen, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet. (lr)

Kind stürzte mit Fahrrad auf Spitzhaustreppe – schwer verletzt

Zeit:       09.05.2022, 14:25 Uhr
Ort:        Radebeul

Bei einem Unfall auf der Spitzhaustreppe hat ein Zwölfjähriger schwere Verletzungen erlitten.

Der Junge fuhr mit einem Fahrrad die Treppe hinab und stürzte dabei. Ein Hubschrauber brachte ihn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Fahrrad entstand rund 50 Euro Sachschaden. (uh)

Verkehrsunfall – 20.000 Euro Schaden

Zeit:       09.05.2022, 13:30 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Nachmittag kam es auf der Kreuzung Mühlweg/Strehlaer Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Der Fahrer (68) eines Skoda war auf dem Mühlweg unterwegs und wollte die Strehlaer Straße passieren. Dabei stieß er mit einem Motorradfahrer (39) zusammen, der auf der Strehlaer Straße in Richtung Hafenbrücke fuhr. Verletzt wurde niemand. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

Zeit:       09.05.2022, 14:00 Uhr
Ort:        Pirna

Am Montagnachmittag ist eine Fußgängerin (59) bei einem Verkehrsunfall auf der Rosa-Luxemburg-Straße schwer verletzt worden.

Der Fahrer (22) eines Fiat Talento war auf der Gartenstraße aus Richtung Grohmannstraße unterwegs. Als er nach links in die Rosa-Luxemburg-Straße einbog, erfasste er die Frau, die die Rosa-Luxemburg-Straße aus Richtung Bahnhofstraße überqueren wollte. Die 59-Jährige wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (sg)

Rohre und Kabel gestohlen

Zeit:       08.05.2022, 23:30 Uhr bis 09.05.2022, 06:00 Uhr
Ort:        Sebnitz

In der Nacht zu Sonntag sind Unbekannte in den Keller eines Hauses an der Pestalozzistraße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster samt Gitter auf und gelangten in den Keller. Sie trennten rund acht Meter Kupferrohr von der Heizungsanlage ab und entwendeten zudem eine Kettensäge, Astscheren sowie rund 50 Meter Kabel. Die Gegenstände wurden im Rahmen der Anzeigenaufnahme in der Nähe des Hauses aufgefunden und sichergestellt. Der Sachschaden wurde mit etwa 200 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233