1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Falsche Gewinnversprechen, u.a. Meldungen

Medieninformation: 248/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 04.05.2022, 09:51 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Falsches Gewinnversprechen – versuchter Betrug

Zeit:       02.05.2022 bis 03.05.2022, 16:10 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

Unbekannte haben versucht einen Dresdner Senior (90) zu betrügen.

Die Täter offerierten dem 90-Jährigen einen Glücksspielgewinn von 144.000 Euro. Im Gegenzug sollte er 3.750 Euro Gebühren bezahlen. Als der Mann das Geld von der Sparkasse abheben wollte, wurde er von einem Mitarbeiter auf den Betrug aufmerksam gemacht. Ein Vermögensschaden trat nicht ein. (sg)


Landkreis Meißen

Versuchter Betrug – Gewinnversprechen

Zeit:       03.05.2022, 12:30 Uhr polizeibekannt
Ort:        Radebeul

Im Verlaufe des Montags haben Unbekannte versucht einen Mann (82) zu betrügen.

Der Senior bekam den Anruf einer Frau, die ihm einen Gewinn in Höhe von 144.000 Euro versprach. Da es sich um einen Gewinn aus dem Ausland handeln würde, wären Transfergebühren in Höhe von rund 3.900 Euro vorab zu überweisen. Die Vermittlung zur Bank scheiterte allerdings, zudem bezweifelte der 82-Jährige das Versprochene und beendete das Gespräch. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Schuppenbrand

Zeit:       03.05.2022, 15:10 Uhr
Ort:        Glaubnitz

Am Dienstagnachmittag hat ein als Lagerhalle genutzter Schuppen im Glaubitzer Wald gebrannt.

Augenscheinlich setzten Unbekannte das Gebäude in Brand. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (sg)

Nach Parkplatzunfällen davongefahren

Unbekannte Autofahrer haben in Riesa zwei parkende Autos beschädigt und anschließend die Unfallstellen verlassen ohne Angaben zu ihrer Person zu hinterlassen.

Zeit:       02.05.2022, 07:05 Uhr bis 15:15 Uhr
Ort:        Riesa

Am Montag stieß ein unbekanntes Auto auf der Magdeburger Straße gegen einen Skoda Octavia und hinterließ einen Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Zeit:       03.05.2022, 15:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort:        Riesa

An der Straße Am Gucklitz verursachte am Dienstag ein Unbekannter einen Sachschaden von rund 400 Euro an einem Ford Tourneo.

In beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Werkzeug gestohlen

Zeit:       03.05.2022, 07:30 Uhr bis 12:45 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Gestern sind Unbekannte in eine Werkhalle an der Freiberger Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und stahlen eine Elektrosäge sowie einen Freischneider. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 50 Euro. (ml)

Einbruch in Turnhalle

Zeit:       02.05.2022, 12:00 Uhr bis 03.05.2022, 05:45 Uhr
Ort:        Sebnitz

In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in eine Sporthalle an der Weberstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten in die Räume. Offensichtlich stahlen sie nichts. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro. (lr)

Autofahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs

Zeit:       03.05.2022, 20:55 Uhr
Ort:        Sebnitz

Am Dienstagabend haben Polizisten aus Sebnitz einen Autofahrer gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs gewesen war.

Die Beamten kontrollierten auf der Straße Am Güterbahnhof einen Chevrolet Matiz. Sie bemerkten beim Fahrer (46) Alkoholgeruch und veranlassten einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von über einem Promille. Der 46-Jährige musste den Wagen stehen lassen und sich nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol verantworten. (lr)



 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233