1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Nach Verkehrskontrolle Anzeige wegen illegalen Betäubungsmittelhandels u. a. Meldungen

Medieninformation: 228/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.04.2022, 13:55 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Nach Verkehrskontrolle Anzeige wegen illegalen Betäubungsmittelhandels

Zeit:       24.04.2022, 03:00 Uhr
Ort:        Dresden-Wilschdorf, A 4

Im Ergebnis einer Verkehrskontrolle muss sich der Fahrer (22) eines Audi A 6 wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.

Beamte des Autobahnpolizeireviers leiteten den Wagen in der Nacht zu Sonntag an der Anschlussstelle Flughafen von der Autobahn 4 und kontrollierten die Insassen. Ein Drogentest beim Fahrer reagierte positiv auf Amphetamine. Weiterhin stellten die Einsatzkräfte rund 50 Gramm Marihuana aus dem Audi sicher. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 22-jährigen Deutschen fanden sie weitere rund 450 Gramm Marihuana sowie Utensilien zum Verkauf und Konsum von Betäubungsmittel. (sg)

Polizeieinsatz in der Dresdner Neustadt

Zeit:       23.04.2022, 20:00 Uhr bis 24.04.2022, 04:00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Dresdner Polizisten sind am Wochenende wieder zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im Einsatz gewesen.

In der Nacht zu Sonntag stellten die Beamten dabei die Identität von 20 Personen fest. Auf der Bautzner Straße stoppten sie einen Rollerfahrer, der in Richtung Albertplatz unterwegs war. Ein Atemalkoholtest bei dem 30-Jährigen ergab einen Wert von mehr als einem Promille. Die Beamten fertigten die entsprechende Anzeige.

Auf der Alaunstraße fiel den Beamten ein verletzter Mann (31) auf. Dieser gab an, die Verletzungen bei einer Auseinandersetzung mit einem Sicherheitsmann (44) eines Lokals an der Alaunstraße erlitten zu haben. Dabei wurde auch ein VW Passat beschädigt. Der 31-jährige Iraker wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizisten ermitteln gegen ihn wegen Sachbeschädigung und gegen den 44-jährigen Deutschen wegen Körperverletzung.

Bereits am Freitagabend stellten Polizisten einen 17-Jährigen, der offenbar mindestens sechs Autos auf der Rothenburger Straße beschädigt hatte. Zeugen hatten beobachtet, wie der Jugendliche gegen die Außenspiegel von Autos trat, und alarmierten die Beamten. Diese stellten den 17-jährigen Deutschen noch im Umfeld. (uh)

Garagenbrand

Zeit:       24.04.2022, 17:10 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Am Sonntagnachmittag hat eine Garage an der Waltherstraße gebrannt.

Unbekannte hatten sich in die offene Garage begeben und Unrat auf unbekannte Weise entzündet. Das Feuer beschädigte die Garage. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (lr)


Landkreis Meißen

Autofahrer mit mehr als 1,3 Promille unterwegs – Führerschein sichergestellt

Zeit:       23.04.2022, 04:25 Uhr
Ort:        Riesa

Die Polizei hat am frühen Samstagmorgen einen VW-Fahrer (35) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Lenkrad saß.

Der 35-Jährige befuhr mit einem VW Golf die Kirchstraße, als er von den Beamten kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von mehr als 1,3 Promille.

Gegen den Deutschen wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Sein Führerschein wurde sichergestellt. (rr)

Autofahrer mit mehr als 0,7 Promille gestoppt

Zeit:       23.04.2022, 07:55 Uhr
Ort:        Gröditz

Die Polizei hat am Samstagmorgen einen Autofahrer (40) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer saß.

Der 40-Jährige war mit einem Opel Vivaro auf der Rathausstraße unterwegs, als er kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,7 Promille. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss. (rr)

Mercedes beschädigt

Zeit:       24.04.2022, 08:45 Uhr bis 19:40 Uhr
Ort:        Großenhain

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Sonntag einen Mercedes beschädigt. Dieser stand auf einem Parkplatz an der Pollmerallee. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Baugeräte gestohlen

Zeit:       22.04.2022, 13:00 Uhr bis 25.04.2022, 06:45 Uhr
Ort:        Bahretal, OT Gersdorf

Unbekannte sind am Wochenende in einen Container auf einem Firmengelände an der Gersdorfer Straße eingebrochen.

Die Täter verschafften sich Zugang auf das Gelände und brachen ein Vorhängeschloss eines Containers auf. Aus diesem stahlen sie Winkelschleifer, Baustrahler und weiteres Werkzeug im Gesamtwert von etwa 5.000 Euro. Zudem rissen sie mehrere Lampen vom Container ab. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Jugendlicher ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit:       24.04.2022, 19:00 Uhr
Ort:        Pirna-Sonnenstein

Am Sonntagabend stoppten Polizisten auf der Bertolt-Brecht-Straße einen 17-Jährigen, der ohne Fahrerlaubnis mit einem Nissan fuhr.

Die Beamten kontrollierten den Wagen und stellten fest, dass dieser nicht versichert war. Zudem konnte der Jugendliche keine Fahrerlaubnis vorweisen und stand unter dem Einfluss von Amphetaminen. Gegen den 17-jährigen Tschechen wurde eine Blutentnahme angeordnet und nun wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ermittelt. (lr)

Bundesstraße wegen Unfall gesperrt

Zeit:       24.04.2022, 11:20 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Herzogswalde

Am Sonntag sind auf der B 173 ein Lkw Scania (Fahrer 34) und ein VW Golf (Fahrerin 74) zusammengestoßen.

Die 74-Jährige fuhr mit dem Golf von der Dorfstraße auf die B 173. Dabei kollidierte sie mit dem Scania, der auf der Bundesstraße aus Richtung Grumbach gefahren kam. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Straße musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge über eine Stunde voll gesperrt werden. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233