1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebe schlagen mit Regenschirm

Verantwortlich: Anja Leuschner (al) und Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 21.04.2022, 13:00 Uhr

Diebe schlagen mit Regenschirm

Hoyerswerda, Lausitzer Platz
20.04.2022, 11:45 Uhr

In einem Einkaufszentrum in Hoyerswerda ist am Mittwochnachmittag ein Ladendiebstahl ans Licht gekommen. Daraufhin rasteten die Tatverdächtigen, ein 36-jähriger Iraker und seine 34-jährige syrische Begleiterin, aus.

Eine Kundin hatte das Pärchen beobachtet, während es Waren in einem Kinderwagen versteckte. Ein paar Dinge bezahlte die Frau an der Kasse, dabei sprach das Personal das Duo an. Die Zwei wurden ausfallend, bewarfen einen Mitarbeiter mit Einkaufskörben und schlugen mit einem Regenschirm auf ihn ein. Der Angestellte erlitt leichte Verletzungen; eine Zeugin wurde geschubst und kam mit dem Schrecken davon. Schließlich gelang es, die Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei aufzuhalten. Diese gab die gestohlenen Waren zurück an den Markt: Ketten und Babyschnuller im Wert von rund 50 Euro. Die Ertappten haben nun Hausverbot und werden sich in einem Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls zu verantworten haben. Der Kriminaldienst in Hoyerswerda ermittelt. (su)

 

Autobahnpolizeirevier
_____________________

Schrottreifen Sattelzug von der Straße genommen

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
20.04.2022, 14:10 Uhr

Völlig sorglos bezüglich des technischen Zustandes seines Lasters ist am Mittwochnachmittag ein 41-Jähriger auf der Autobahn 4 in Richtung Görlitz unterwegs gewesen. Den aufmerksamen Blicken einer Streife der Autobahnpolizei entging der marode Allgemeinzustand des Gespanns jedoch nicht. Bei der Kontrolle des Sattelzuges an der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf entdeckten die Beamten, dass die Bremsanlage der C-Achse rechts völlig funktionslos war. Außerdem lösten sich die Bremsbeläge vom Belagträger der B-Achse links und rechts.  Weiterhin waren die Bremswellen der B- und C-Achse beidseitig ausgeschlagen. Ein Sachverständiger stufte den Auflieger als erheblich verkehrsunsicher ein. Die Fahrt des polnischen Bürgers war damit vorerst beendet. Sowohl er als auch der Halter wurden angezeigt. (al)

 

Verkehrsunfall mit aufwendiger Bergung

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg
21.04.2022, 04:15 Uhr

In den frühen Morgenstunden des Donnerstags ist ein 35-jähriger Mercedes-Fahrer aus noch unbekannten Gründen zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er landete im Graben. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Doch auf dem Anhänger des Sprinters waren zwei Pkw geladen und die Bergung aller Fahrzeuge gestaltete sich sehr aufwendig. Außerdem musste hierzu der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Der Sachschaden wurde vorläufig auf circa 3.000 Euro geschätzt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in den Vormittag an. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Mehr als doppelt so schnell als erlaubt

Sohland an der Spree, Rosenbachstraße
20.04.2022, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Auf der Rosenbachstraße in Sohland in Richtung B 98 beträgt die Höchstgeschwindigkeit 30 km/h. Am späten Mittwochnachmittag führte ein Messteam eine dreistündige Kontrolle durch. Rund 40 Fahrzeuge durchfuhren die Messstelle. Neun Überschreitungen waren zu verzeichnen. Fünf davon lagen im Verwarngeldbereich. Vier Fahrer hatten es besonders eilig. Ihre Überschreitungen werden einen Bußgeldbescheid nach sich ziehen. Der Fahrer eines BMW mit Bautzener Kennzeichen lieferte den negativen Tageshöchstwert von 68 km/h. Er war somit mehr als doppelt so schnell unterwegs als erlaubt. 260 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot kommen auf ihn zu. (al)

 

Promillegrenze überschritten

Sohland an der Spree, Zittauer Straße
20.04.2022, 18:00 Uhr

Am frühen Mittwochabend haben Beamte einen VW Transporter auf der Zittauer Straße in Sohland kontrolliert. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von umgerechnet 0,84 Promille. Die Autofahrt war damit beendet. Den 41-jährigen Deutschen erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren. (al)

 

Einbruch in Gästehaus

Bautzen, Innenstadt
21.04.2022, 02:30 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag haben sich Einbrecher in einem Bautzener Gästehaus zu schaffen gemacht. Die Unbekannten gelangten ins Erdgeschoss und durchwühlten alle Räume. Sie entwendeten rund 1.700 Euro Bargeld. Außerdem stahlen die Täter diverse Weinflaschen. Der Stehlschaden betrug insgesamt rund 2.500 Euro. Der zuständige Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen. (su)

 

Gegen Verkehrsschild gefahren

Königsbrück, Birkenweg
20.04.2022, 07:30 Uhr

Am Mittwochmorgen ist es in Königsbrück zu einem Unfall gekommen. Eine 50-Jährige war mit ihrem BMW auf der B 97 von Laußnitz in Richtung Königsbrück unterwegs und wollte nach links in den Birkenweg einbiegen. Dabei fuhr sie über eine Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Die Lenkerin blieb unverletzt. Am BMW entstand erheblicher Sachschaden im Frontbereich in Höhe von rund 5.000 Euro. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit. Etwa 300 Euro Schaden am Schild kam noch hinzu. (al)

 

Schäden verursacht

Kamenz, Macherstraße
Unbekannt - 20.04.2022, 09:30 Uhr

Am Mittwochvormittag haben Verantwortliche eines Gebäudes an der Kamenzer Macherstraße Beschädigungen festgestellt und die Polizei informiert. Unbekannte hatten sich in den vergangenen Tagen an Fensterscheiben und einer Vergitterung eines Kellerschachts zu schaffen gemacht. Der Schaden belief sich nach ersten Schätzungen auf etwa 1.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst nahm die Ermittlungen auf. (al)

 

Zwei Katalysatoren ausgebaut

Hoyerswerda, OT Dörgenhausen, Am Adler
14.04.2022, 19:00 Uhr - 20.04.2022, 10:00 Uhr

Zwei Pkw-Katalysatoren haben sich Diebe in Dörgenhausen bei Hoyerswerda zu eigen gemacht. In den vergangenen Tagen begaben sich die Unbekannten auf ein Firmengelände an der Straße Am Adler und nahmen sich einen Skoda Fabia und einen Dacia Logan vor. Der Stehlschaden betrug rund 850 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Betrunkener Roller-Fahrer will flüchten

Hoyerswerda, OT Schwarzkollm, Dorfstraße
20.04.2022, 23:15 Uhr

Eine Polizeistreife in Schwarzkollm hat am späten Mittwochabend einen E-Roller aus dem Verkehr gezogen. Stutzig wurden die Beamten, weil der 34-Jährige damit auf der linken statt auf der rechten Seite der Dorfstraße fuhr. Als sie ihn stoppen wollten, warf der Mann das Gefährt beiseite und versuchte zu Fuß zu flüchten. Die Polizisten holten ihn jedoch ein und sahen genauer hin: Wie sich herausstellte, war der Roller nicht versichert. Der Fahrer hatte außerdem umgerechnet 1,42 Promille in der Atemluft, was eine Blutentnahme nach sich zog. Auf den Deutschen kommt nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu. (su)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Haftbefehle erledigt

Görlitz, Innenstadt
20.04.2022, 19:00 Uhr und 20:00 Uhr

Das Polizeirevier Görlitz konnte am Mittwochabend hinter zwei Haftbefehle einen Haken setzen. Die Beamten suchten einen 61-jährigen Deutschen und einen 51-jährigen Tschechen in der Görlitzer Innenstadt auf. Während der Jüngere seine Schulden begleichen und damit der Haft entgehen konnte, wurde der Ältere in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (al)

 

Vermutlich betrunken gefahren…

Görlitz, Ostring
20.04.2022, 23:30 Uhr

…ist am späten Mittwochabend ein 39-Jähriger auf dem Ostring in Görlitz. Anwohner hatten die Polizei gerufen, da sehr laute Musik aus dem Fahrzeug des Mannes drang. Als die Beamten eintrafen, rochen der Innenraum des Autos und der polnische Bürger auf dem Fahrersitz nach Alkohol. Ein Test ergab umgerechnet 1,68 Promille. Es folgte eine Blutentnahme zur Beweissicherung. Der Tatverdächtige erhielt eine Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr. (al)

 

Mopedunfall

Schöpstal, OT Ebersbach, Hauptstraße
20.04.2022, 15:15 Uhr

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Moped und einem Pkw ist es am Mittwochnachmittag in Ebersbach gekommen. Ein 15-Jähriger war mit seinem Mokick auf der Hauptstraße unterwegs und wollte nach links in Richtung Liebstein abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen vorfahrtsberechtigten Ford eines 55-Jährigen. Es kam zur Kollision. Der ebenfalls 15 Jahre alte Mitfahrer auf der Simson wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro. (al)

 

Zwei Fahrzeuge aufgebrochen

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte zwei Fahrzeuge in Zittau aufgebrochen. In beiden Fällen nahm der Kriminaldienst die Ermittlungen auf.

Zittau, Schliebenstraße
18.04.2022, 18:00 Uhr - 20.04.2022, 11:00 Uhr

An der Schliebenstraße hatten es die Täter auf einen Audi abgesehen. Sie drangen gewaltsam in den A6 ein, durchsuchten das gesamte Auto und stahlen eine Warnweste, Handschuhe und eine Stirnlampe. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 100 Euro. Der Stehlschaden betrug schätzungsweise 50 Euro.

Zittau, Weinauallee
18.04.2022, 18:00 Uhr - 20.04.2022, 11:30 Uhr

Einen VW T5 traf es an der Weinauallee. Auch hier gelangten die Kriminellen in das Fahrzeug. Es fehlte augenscheinlich jedoch nichts. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 100 Euro. (al)

 

Diebe stehlen Outdoor-Ausrüstung

Zittau, Theodor-Korselt-Straße
19.04.2022, 22:00 Uhr - 20.04.2022, 07:40 Uhr

In Zittau haben Diebe in der Nacht zu Mittwoch eine Outdoor-Ausrüstung erbeutet. Die Fahrradtaschen, Stirnlampen und eine Kletterausrüstung verschwanden aus einem VW T4 Camper, der an der Theodor-Korselt-Straße parkte. Schaden an dem Fahrzeug entstand nicht. Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland sicherte daran Spuren und nahm die Anzeige auf. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (su)

 

Raser im Visier

Seifhennersdorf, Zollstraße
20.04.2022, 07:30 Uhr - 11:45 Uhr

Auf der Zollstraße in Seifhennersdorf ist die Geschwindigkeit auf die innerorts üblichen 50 km/h begrenzt. Am Mittwochvormittag hat ein Messteam die Einhaltung über vier Stunden lang überwacht. Von den rund 640 Fahrzeugen, die die Lichtschranke passierten, waren 13 zu schnell. Zehn Lenker kommen mit einem Verwarngeld davon. Drei Ertappte erhalten in den kommenden Tagen Post von der Bußgeldstelle. Schnellster war ein Mercedes mit Regensburger Kennzeichen, der mit 86 km/h vom System erfasst wurde. Der Fahrer muss sich auf ein Bußgeld von 260 Euro, zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot einstellen. (al)

 

Betrunken gegen parkendes Auto

Krauschwitz, Muskauer Straße
20.04.2022, 15:30 Uhr

Am Mittwoch hat sich am Nachmittag auf der B 115 in Krauschwitz ein Unfall unter Alkoholeinfluss ereignet. Ein 32-Jähriger befuhr mit seinem Ford die Muskauer Straße in Richtung Weißkeißel. Vermutlich aufgrund alkoholbedingter Ausfallerscheinung kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen parkenden Opel. In Folge dessen stieß der Pole gegen einen Bordstein. Dabei verzog sich bei seinem Fahrzeug die Vorderachse und es war nicht mehr fahrbereit. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,22 Promille. Der Gesamtschaden betrug rund 10.000 Euro. Die Beamten nahmen den Unfallverursacher mit zur Blutentnahme, stellen seinen Führerschein sicher und erstatteten Anzeige. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106