1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mutmaßliche Katalysatorendiebe festgenommmen, u.a. Meldungen

Medieninformation: 211/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.04.2022, 13:44 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mutmaßliche Katalysatorendiebe festgenommen

Zeit:       13.04.2022, 02:00 Uhr
Ort:        Dresden-Albertstadt

In der Nacht zu Mittwoch haben Polizisten drei Männer (25, 27, 31) festgenommen, die verdächtigt werden Katalysatoren gestohlen zu haben.

Die Beamten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Polizeidirektion Dresden und Bundespolizei stoppten einen BMW auf der Stauffenbergallee und stellten fest, dass der dieser nicht mehr zugelassen war. Im Rahmen der Kontrolle fanden sie zudem vier Katalysatoren, die offensichtlich gestohlen waren. Einer der Katalysatoren stammte von einem Golf, der auf der Hospitalstraße in Radeburg stand. Die Herkunft der drei anderen Katalysatoren ist Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

Gegen die drei Rumänen wird nun wegen gewerbsmäßiger Bandenhehlerei ermittelt. (lr)

Auto blieb auf Autobahn liegen

Zeit:       13.04.2022, 09:20 Uhr
Ort:        Dresden-A 4

Am Mittwochvormittag ist ein Opel Meriva (Fahrerin 76) auf der A 4 zwischen der Anschlussstelle Hellerau und dem Dreieck Dresden Nord auf die Seite gekippt.

Die 76-Jährige war in Richtung Görlitz unterwegs und wollte die Fahrspur wechseln. Dabei kam es zur seitlichen Berührung mit einem Iveco Magirus (Fahrer 29). In dessen Folge verlor die Frau die Kontrolle über den Wagen und fuhr gegen eine Betonleitwand, woraufhin der Opel umkippte. Beide Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Ladendiebstahl mit Messer

Zeit:       12.04.2022, 13:00 Uhr
Ort:        Großenhain

Am Dienstag wurde ein Jugendlicher (17) gestellt, der zuvor offensichtlich Waren aus einem Supermarkt gestohlen hatte.

Mitarbeiter hatten den 17-Jährigen beobachtet, wie er Lebensmittel einsteckte und ihn darauf angesprochen. Er gab das Diebesgut wieder heraus. Als er mit ins Büro kommen sollte, wurde er aggressiv und wehrte sich gegen die Angestellten. Dabei zog er ein Messer und bedrohte die Marktmitarbeiter. Er konnte am Ort festgehalten und an alarmierte Polizisten übergeben werden. Der Deutsche muss sich nun wegen Diebstahls mit Waffen verantworten. (lr)

Katalysatoren gestohlen

Zeit:       11.04.2022, 17:00 Uhr bis 12.04.2022, 08:30 Uhr
Ort:        Großenhain

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte die Katalysatoren zweier Mercedes gestohlen.

Die Täter trennten die Bauteile von einem Mercedes C-Klasse auf einem Parkplatz an der Beethovenstraße und einem Mercedes C-Klasse auf der Meißner Straße ab und entwendeten diese. Der Gesamtdiebstahls- und Sachschaden ist noch nicht bekannt. (lr)

Radfahrer beim Überholen verletzt

Zeit:       12.04.2022, 18:00 Uhr
Ort:        Nünchritz, OT Weißig

Am Dienstagabend ist ein Radfahrer (35) bei einem Verkehrsunfall auf der Nünchritzer Straße leicht verletzt worden.

Der Fahrer (66) eines Busses war in Richtung Nünchritz unterwegs und überholte den 35-Jährigen, der am rechten Fahrbahnrand in gleicher Richtung unterwegs war. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Radfahrer, der leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (sg)

Ohne Fahrerlaubnis gefahren

Zeit:       13.04.2022, 04:45 Uhr
Ort:        Riesa

Ein 44-Jähriger muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Der Mann war am Mittwoch mit einem Mercedes E 200 auf der Pausitzer Straße unterwegs. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte der Georgier keinen Führerschein vorweisen. (sg)

Mit frisierter Simson unterwegs

Zeit:       12.04.2022, 17:55 Uhr
Ort:        Lommatzsch

Beamte des Polizeireviers Riesa haben am Dienstagabend auf der Döbelner Straße eine Mann (21) kontrolliert, der mit einer frisierten Simson unterwegs war.

Das Moped war baulich so verändert worden, dass es schneller fahren konnte, als ursprünglich zugelassen. Daher reichte die Fahrerlaubnis, die der Mann vorwies, nicht mehr aus. Der Deutsche muss sich unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Tatverdächtiger nach Fahrraddiebstählen ermittelt

Zeit:       12.04.2022, 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort:        Pirna, OT Copitz

Beamte des Polizeireviers Pirna ermitteln gegen ein einen 34-Jährigen wegen mehrerer Fahrraddiebstähle.

Zeugen hatten den zunächst Unbekannten am Dienstag zweimal beobachtet, wie er jeweils ein Fahrrad vom Abstellplatz einer Schule an der Pillnitzer Straße entwendete. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der 34-jährige Deutsche als Tatverdächtiger bekannt gemacht werden. (sg)

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:       12.04.2022, 11:00 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Lichtenhain

Am Dienstagmittag ist eine 71-Jährige mit einem Kia von der Neuen Straße abgekommen.

Die Frau fuhr aus Richtung Sebnitz in Richtung Lichtenhain. In einer Rechtkurve kam sie nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit dem Kia gegen zwei Bäume. Die 71-Jährige und ihr Beifahrer (79) wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (sg)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233