1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Frau rassistisch beschimpft u. a. Meldungen

Medieninformation: 175/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.03.2022, 10:01 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Frau rassistisch beschimpft

Zeit:       27.03.2022, 15:00 Uhr
Ort:        Dresden-Reick

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen eine Frau (58) und einen Mann (59) wegen Beleidigung und Volksverhetzung.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatten die beiden Deutschen am Sonntagnachmittag eine Frau (40, tschechische Staatsangehörige) rassistisch beschimpft, die sich mit ihren Kindern in einem Innenhof an der Keplerstraße befand.

Der Staatsschutz der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (sg)

Kleintransporter gestohlen

Zeit:       25.03.2022, 17:00 Uhr bis 27.03.2022, 14:20 Uhr
Ort:        Dresden-Zschertnitz

Am Wochenende haben Unbekannte einen weißen Renault Trafic von der Böllstraße gestohlen. Der Wert des etwa drei Jahre alten Kleintransporters wurde mit rund 25.000 Euro angegeben. (sg)

Schaufensterscheibe besprüht

Zeit:       26.03.2022, 02:15 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen eine Scheibe samt Fenstersims sowie ein Außenrollo eines Geschäftes am Bischofsplatz beschmiert.

Die Täter brachten mit roter Farbe Schriftzüge an. Der Schaden ist noch nicht beziffert. Der Staatsschutz der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)


Landkreis Meißen

Rasenmäher aus Schuppen gestohlen

Zeit:       24.03.2022, 15:00 Uhr bis 25.03.2022, 14:00 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte sind in einem Kleingartenverein an der Nossener Straße in einen Schuppen eingebrochen.

Die Täter hebelten die Tür des Gerätehäuschens auf und stahlen einen Rasenmäher im Wert von rund 180 Euro. Der Sachschaden wurde auf etwa 20 Euro beziffert. (sg)
 

Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs

Zeit:       25.03.2022, 09:30 Uhr
Ort:        Riesa, OT Jahnishausen

Beamte des Polizeireviers Riesa haben am Freitag einen Autofahrer (22) gestoppt, der offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Die Polizisten kontrollierten auf der Seerhausenser Straße einen Renault Clio. Ein Drogentest beim Fahrer reagierte positiv auf Cannabis. Die Einsatzkräfte veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine entsprechende Anzeige. (sg)

Bahnschranke beschädigt und davongefahren

Zeit:       25.03.2022, 13:00 Uhr
Ort:        Zeithain

Am Freitag hat ein bislang Unbekannter die Schranke am Bahnübergang Moritzer Straße beschädigt.

Der Mann war mit einem Mülltransporter in Richtung Zeithain unterwegs. Als er den Übergang passierte, senkte sich die Schranke und blieb am Lkw hängen. Dieser blieb   auf den Gleisen stehen. Ein Mitarbeiter der Bahn öffnete die Schranke aus der Ferne, um einen Zusammenstoß mit einem Zug zu vermeiden. Daraufhin fuhr der Lkw-Fahrer weiter, ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen. An der Schrankenanlage entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Seniorin betrogen

Zeit:       26.03.2022 polizeibekannt
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Elbersdorf

Am vergangenen Donnerstag haben Unbekannte eine Frau (81) am Telefon betrogen.

Ein Täter rief bei der 81-Jährigen an und gab an, dass sie Schulden aus einem alten Gewinnspielvertrag hätte. Durch geschickte Gesprächsführung brachte er die Frau dazu, etwa 3.400 Euro zu überweisen. Später fiel einem Angehörigen der Seniorin der Betrug auf und sie informierten die Polizei. (lr)

In Auto eingebrochen

Zeit:       27.03.2022, 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort:        Bad Schandau, OT Ostrau

Am Sonntag sind Unbekannte auf einem Parkplatz an der Straße Zahnsgrund in einen Honda Civic eingebrochen.

Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und durchsuchten den Wagen. Sie stahlen einen Rucksack mit einem Laptop, einem Tablet sowie Bekleidung. Der Diebstahlsschaden wurde mit etwa 1.400 Euro beziffert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. (lr)

Stromkasten beschädigt

Zeit:       25.03.2022, 13:30 Uhr bis 14:15 Uhr
Ort:        Pirna-Sonnenstein

Am Freitag haben Unbekannte einen Stromkasten an der Longuyoner Straße beschädigt.

Der Kasten war komplett vom Sockel gebrochen, so dass ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro entstand. Ob es sich um einen Unfallschaden oder mutwillige Beschädigung handelte, ist Bestandteil der Ermittlungen. (lr)

Unter Alkoholeinfluss gefahren

Zeit:       27.03.2022, 22:30 Uhr
Ort:        Bad Schandau

Polizisten stoppten am Sonntagabend einen BMW auf der B 172 und stellten fest, dass der Fahrer (24) unter Alkoholeinfluss stand.

Der 24-Jährige war in Richtung Pirna unterwegs und wurde kontrolliert. Dabei bemerkten die Beamten Alkoholgeruch und veranlassten einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von etwa 0,8 Promille. Der Mann musste den Wagen stehen lassen und sich nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol verantworten. (lr)
______________________________________________________________________


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233