1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Linksabbiegerin stieß mit Rollerfahrer zusammen u. a. Meldungen

Medieninformation: 152/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.03.2022, 10:04 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Linksabbiegerin stieß mit Rollerfahrer zusammen

Zeit:     15.03.2022, 14:50 Uhr
Ort:      Dresden, OT Cossebaude

Bei einem Unfall auf der Dresdner Straße hat ein Rollerfahrer (60) am Dienstagnachmittag schwere Verletzungen erlitten.

Der 60-Jährige war mit einem Kymco-Motorroller stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Käthe-Kollwitz-Straße wurde er von einem Mercedes A-Klasse (Fahrerin 36) erfasst, der im Gegenverkehr kam und links abbiegen wollte. Der Mann stürzte und wurde schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Die Dresdner Straße war für Rettung und Unfallaufnahme etwa eine Stunde voll gesperrt. (uh)

Frau angefahren

Zeit:     15.03.2022, 10:45 Uhr
Ort:      Dresden-Neugruna

Auf der Schandauer Straße hat ein unbekannter Autofahrer eine Fußgängerin (43) erfasst und ist anschließend davongefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 43-Jährige stand an der Ecke Schandauer Straße/Hofmannstraße und wollte die Schandauer überqueren. Ein unbekanntes Auto mit Anhänger rangierte gleichzeitig aus einer Parklücke und fuhr rückwärts gegen die Frau. Diese stürzte und wurde verletzt. Der Unbekannte fuhr in Richtung Altenberger Straße davon. Ein älteres Paar half der 43-Jährige wieder auf und riet ihr, die Polizei zu informieren. Diese ermittelt wegen der Unfallflucht.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, die Angaben zum unbekannten Auto und dessen Fahrer machen können. Insbesondere das hilfsbereite Paar wird gebeten sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Werkzeug aus Kleintransporter gestohlen

Zeit:     14.03.2022, 14:30 Uhr bis 15.03.2022, 06:50 Uhr
Ort:      Dresden-Plauen

Unbekannte haben Werkzeug aus einem Mercedes Sprinter auf der Bernhardstraße gestohlen.

Die Täter öffneten gewaltsam eine Tür des Kleintransporters und entwendeten nach erster Übersicht einen Aufschlaghammer, einen Akkuschrauber sowie einen Akkutrennschleifer. Der Wert des Diebesguts ist noch nicht bekannt, ebenso die Höhe des Sachschadens. (uh)

Kabel von Baustelle gestohlen

Zeit:     14.03.2022, 17:30 Uhr bis 15.03.2022, 07:00 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Unbekannte haben etwa 120 Meter Kabel von einer Baustelle an der Gohliser Straße gestohlen.

Die Täter schnitten das Kabel für die Baubeleuchtung im Gesamtwert von rund 900 Euro ab und entwendeten es. Außerdem rissen sie den Blitzschutz von der Wand. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.800 Euro. (uh)


Landkreis Meißen

Portemonnaie gestohlen

Zeit:     14.03.2022, gegen 12:15 Uhr
Ort:      Radebeul

Unbekannte haben Montagmittag einer 80-Jährigen beim Einkauf in einem Markt an der Meißner Straße die Geldbörse gestohlen.

Beim Bezahlen an der Kasse stellte die Seniorin fest, dass ihr Portemonnaie mit etwa 30 Euro Bargeld und persönlichen Dokumenten fehlte. Dieses befand sich während des Einkaufs in einer Tasche, die am Einkaufswagen hing. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (uh)

Transporter fuhr gegen Rettungswagen

Zeit:     15.03.2022, 18:00 Uhr
Ort:      Weinböhla

Ein unbekannter Kleintransporterfahrer hat einen Iveco-Rettungswagen bei einem Unfall am Dienstagabend beschädigt und ist anschließend davongefahren.

Der Rettungswagen (Fahrer 48) war auf der Meißner Straße in Richtung Niederau unterwegs. Ein entgegenkommender Kleintransporter, der einem parkenden Auto auswich, streifte den Iveco und beschädigte den linken Außenspiegel. Der Unbekannte am Steuer des Transporters fuhr anschließend weiter. Es entstand rund 500 Euro Sachschaden am Rettungswagen. Die Polizei ermittelt wegen der Unfallflucht. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbrecher stahlen Geld aus Markt

Zeit:     14.03.2022, 18:05 Uhr bis 15.03.2022, 06:35 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde, OT Schmiedeberg

Unbekannte sind in einen Markt an der Altenberger Straße eingebrochen.

Die Täter brachen durch eine Wand an einer Giebelseite in den Dachstuhl ein und gelangten so in das Gebäude. Dort durchbrachen sie eine Gipskartonwand, um in den Lagerraum zu gelangen. Sie öffneten einen Tresor gewaltsam und stahlen Bargeld in unbekannter Höhe. Der Sachschaden wurde mit rund 2.000 Euro angegeben. (uh)

77-Jährige geriet mit Mercedes zwei Mal in den Gegenverkehr

Zeit:     15.03.2022, 13:40 Uhr
Ort:      Pirna

Ein Mercedes A-Klasse (Fahrerin 77) ist am Dienstagnachmittag auf dem Kahrenweg zwei Mal mit Lastern im Gegenverkehr zusammengestoßen.

Die 77-Jährige war in Richtung Ortszentrum unterwegs. Aus ungeklärter Ursache geriet sie an der Einmündung der Fabrikstraße in den Gegenverkehr und touchierte einen MAN-Laster (Fahrer 29) mit dem Mercedes. Danach setzte sie ihre Fahrt fort, geriet erneut in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Scania-Sattelzug (Fahrer 37) zusammen. Es gab keine Verletzten, aber die 77-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 13.000 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (uh)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233