1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hakenkreuz in Autolack gekratzt u. a. Meldungen

Medieninformation: 147/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.03.2022, 09:56 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Hakenkreuz in Autolack gekratzt

Zeit:     12.03.2022, 18:00 Uhr bis 13.03.2022, 12:25 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Unbekannte haben am Wochenende ein Hakenkreuz in die Motorhaube eines Audi Q7 auf der Bürgerstraße geritzt. Das verbotene Symbol hatte eine Größe von etwa 40 mal 50 Zentimeter. Außerdem kratzten die Täter ein Wort in den Autolack. Der Sachschaden wurde mit rund 2.000 Euro angegeben. (uh)

Einbrecher stahlen Zigaretten

Zeit:     13.03.2022, 02:30 Uhr
Ort:      Dresden-Hosterwitz

Einbrecher haben Zigaretten und Bargeld aus einem Einkaufsmarkt an der Pillnitzer Landstraße gestohlen.

Die Unbekannten zerschlugen eine Scheibe, um in das Gebäude zu gelangen. Das bemerkte ein Zeuge, der die Polizei informierte. Der Wert des Diebesguts ist noch nicht bekannt. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. (uh)

Reifen zerstochen

Zeit:     12.03.2022, 17:00 Uhr bis 13.03.2022, 15:30 Uhr
Ort:      Dresden-Mickten

Am Wochenende haben Unbekannte auf der Wüllnerstraße zwei Reifen eines Opel Corsa beschädigt. Die Täter zerstachen die beiden rechtsseitigen Reifen des Wagens. Der Schaden wurde noch nicht beziffert. Der Staatsschutz der Dresdner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)


Landkreis Meißen

Mann schlug mit Knüppel auf Autos

Zeit:     13.03.2022, 11:15 Uhr
Ort:      Radebeul

Ein Unbekannter hat am Sonntagmittag zwei parkende Autos auf der Wasastraße beschädigt.

Der Mann schlug mit einem Knüppel auf einen VW sowie einen Nissan ein. Er zerstörte die zwei Frontscheiben sowie die Heckscheibe des Nissan. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Anschließend ging der Unbekannte in Richtung Meißner Straße davon. Zeugen beobachteten die Tat und alarmierten die Polizei. Die Beamten suchten die Umgebung ab, konnten den Täter aber nicht mehr stellen. Sie ermitteln wegen Sachbeschädigung. (uh)

Gegen Verkehrsschilder gefahren

Zeit:     13.03.2022, 06:05 Uhr
Ort:      Meißen

Ein Renault Scenic (Fahrer 21) ist am Sonntagmorgen auf der Brückenrampe der Altstadtbrücke von der Fahrbahn abgekommen. Der 21-Jährige am Steuer erlitt leichte Verletzungen.

Der Mann war in Richtung B 6 unterwegs, als er auf Höhe der Elbstraße von der Fahrbahn abkam. Der Renault stieß gegen zwei Verkehrsschilder, einen parkenden VW Passat und drei Blumenkübel. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.100 Euro. (uh)

Diesel gestohlen

Zeit:     12.03.2022, 01:30 Uhr bis 13.03.2022, 07:25 Uhr
Ort:      Strehla

Unbekannte haben am Wochenende etwa 500 Liter Diesel aus dem Tank einer DAF-Sattelzugmaschine gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf ein Gelände an der Riesaer Straße und entwendeten den Kraftstoff im Wert von rund 1.100 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Transporter ausgebrannt

Zeit:     13.03.2022, 14:00 Uhr
Ort:      Heidenau

Am Sonntagnachmittag sind drei Transporter auf einem Firmengelände an der Ernst-Thälmann-Straße ausgebrannt.

Die Flammen brachen an einem VW Transporter aus und griffen auf einen weiteren VW Transporter sowie einen Mercedes über. Alle drei brannten aus. Zudem wurde ein Citroen am Heck beschädigt. Der Sachschaden wurde mit rund 60.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (lr)

Gartenhaus brannte

Zeit:     13.03.2022, 17:20 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Kaufbach

An der Schulgasse ist am Sonntagnachmittag eine Gartenlaube durch ein Feuer beschädigt worden.

Das Häuschen geriet offenbar nach Unkrautvernichtungsarbeiten mit offener Flamme in Brand und wurde beschädigt. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr).

Gegen Geländer gefahren

Zeit:     13.03.2022, 10:00 Uhr
Ort:      Sebnitz, OT Lichtenhain

Auf der S 154 ist am Sonntagvormittag ein Seat Ibiza gegen zwei Geländer gefahren.

Ein 20-Jähriger war mit dem Seat in Richtung Sebnitz unterwegs. In einer Kurve nahm er ein Wildtier wahr, das auf die Straße lief. Er geriet daraufhin mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit den Geländern, wobei ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (lr)

Radfahrer unter Alkoholeinwirkung gestürzt

Zeit:     13.03.2022, 19:00 Uhr
Ort:      Pirna

Auf der Brückenstraße ist am Sonntagabend ein Fahrradfahrer (30) gestürzt und hat sich dabei verletzt.

Der 30-Jährige war über die Stadtbrücke in Richtung Bahnhof unterwegs. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrrad und kam zu Fall, wobei er leicht verletzt wurde. Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch und veranlassten einen Alkoholtest. Dieser ergab einen Wert von rund 2 Promille. Gegen den Deutschen wurde eine Blutentnahme angeordnet und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233