1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Streifenwagen attackiert u. a. Meldungen

Medieninformation: 137/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 08.03.2022, 10:31 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Streifenwagen attackiert

Zeit:       07.03.2022, 21:00 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Am Montagabend wurde ein Funkstreifenwagen aus einer Gruppe heraus attackiert.

Zeugen meldeten per Notruf, dass sich etwa zwei Dutzend Menschen am Königsbrücker Platz zu einem Aufzug formierten und dabei bengalische Fackeln sowie Nebeltöpfe anzündeten. Bei Eintreffen der Beamten zog die Personengruppe Mülltonnen auf die Fahrbahn und setzte diese in Brand. Außerdem wurde ein Streifenwagen aus der Gruppe heraus mit einer Flasche und anderen Gegenständen beworfen. Anschließend liefen die Personen in unterschiedliche Richtungen davon. Die Beamten blieben unverletzt.

Die Polizisten konnten anschließend im Umfeld neun Menschen feststellen. Der Dresdner Staatsschutz ermittelt wegen schweren Landfriedensbruch und prüft dabei auch, inwieweit die neun Personen damit im Zusammenhang stehen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (uh)

Kompaktbagger gestohlen

Zeit:       04.03.2022, 15:00 Uhr bis 07.03.2022, 14:45 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte haben am Wochenende zwei Kompaktbagger von einem Firmengelände an der Hamburger Straße gestohlen.

Die Täter durchtrennten einen Zaun und gelangten so auf das Gelände. Sie entwendeten zwei Bobcat-Bagger im Wert von je rund 17.000 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (uh)

Tablet gestohlen

Zeit:       06.03.2022, 10:00 Uhr bis 07.03.2022, 06:20 Uhr
Ort:        Dresden-Mickten

Unbekannte sind von Sonntag zu Montag in eine Kantine an der Scharfenberger Straße eingedrungen.

Offenbar gelangten die Täter durch ein Fenster in die Räumlichkeiten und durchsuchten diese. Sie stahlen unter anderem ein Tablet und Bargeld im Gesamtwert von etwa 270 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (lr)


Landkreis Meißen

Iveco gestohlen

Zeit:       05.03.2022, 11:00 Uhr bis 06.03.2022, 13:50 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte haben einem Kleintransporter von einem Firmengelände an der Lauchhammerstraße gestohlen.

Die Täter hebelten einen Briefkasten auf und gelangten so an die Fahrzeugschlüssel des Iveco. Anschließend fuhren sie mit dem Kleintransporter davon. Der Wert des 2020 erstmals zugelassenen Fahrzeugs wurde mit rund 53.000 Euro angegeben. Am Briefkasten entstand rund 50 Euro Sachschaden. (uh)

Radfahrer hatte Crystal einstecken

Zeit:       07.03.2022, 17:45 Uhr
Ort:        Meißen

Beamte des Polizeireviers Meißen haben bei der Kontrolle eines Radfahrers (30) Drogen entdeckt.

Die Polizisten hielten den 30-Jährigen auf der Hirschbergstraße an. Der Mann hatte etwa 1,5 Gramm Crystal dabei. Die Beamten beschlagnahmten das Rauschgift und fertigten die entsprechenden Anzeigen gegen den Deutschen. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wohnungsbrand mit Verletzten

Zeit:       07.03.2022, 20:55 Uhr
Ort:        Pirna, OT Zuschendorf

Am Montagabend hat eine Wohnung in einem Haus am Postweg gebrannt. Mindestens drei Menschen wurden dabei verletzt.

In der Wohnung gerieten mehrere Gegenstände in Brand. Eine Frau (32) wurde in der Wohnung schwer verletzt. Ein 43- und ein 16-Jähriger, die die Frau aus der Wohnung retteten, verletzten sich leicht. Zum Sachschaden liegen keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)

Mann mit Haftbefehl machte auf sich aufmerksam

Zeit:       07.03.2022, 23:30 Uhr
Ort:        Pirna-Sonnenstein

In der Nacht zu Dienstag stellten Polizisten aus Pirna einen Mann (38) an der Reutlinger Straße, gegen den ein Haftbefehl vorlag.

Die Beamten waren zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gerufen worden, da Lärm aus der Wohnung andere Mieter störte. In der Wohnung trafen die Beamten auf den 38-jährigen Deutschen, gegen den ein Haftbefehl wegen einer nicht gezahlten Strafe vorlag. Er konnte die geforderte Summe zahlen und die Haft abwenden. Allerdings muss er sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten, da in der Wohnung Cannabis gefunden wurde. (lr)

Versuchter Einbruch

Zeit:       05.03.2022, 12:30 Uhr bis 07.03.2022, 05:30 Uhr
Ort:        Sebnitz

Unbekannte haben am Wochenende versucht in ein Geschäft an der Schandauer Straße einzubrechen. Die Täter wollten offenbar die Hintertür aufhebeln und hinterließen Schäden in Höhe von etwa 400 Euro an Tür und Rahmen. Ein Eindringen gelang nicht. Die Polizei ermittelt. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233