1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rassistische Beleidigung u.a. Meldungen

Medieninformation: 133/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.03.2022, 08:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Rassistische Beleidigung

Zeit:       04.03.2022, 16:25 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Am Freitag hat ein 24-jähriger Deutscher einen 22-jährigen Afghanen vor einem Einkaufsmarkt an der Prager Straße rassistisch beleidigt und forderte ihn auf, Deutschland zu verlassen.

Der Staatschutz der Dresdner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Bildungseinrichtung

Zeit:       04.03.2022, 19:00 bis 05.03.2022, 12:30 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

Unbekannte sind in eine Bildungseinrichtung an der Oskarstraße eingebrochen.

Sie brachen eine Zugangstür auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen einen Tresor mit Bargeld und Dokumenten.

Angaben zum Wert des Diebesgutes und des entstandenen Sachschadens konnten noch nicht gemacht werden.

Einbruch in Kleintransporter

Zeit:       04.03.2022, 19:00 Uhr bis 05.03.2022, 09:30 Uhr
Ort:        Dresden-Kleinzschachwitz

Unbekannte sind in einen Kleintransporter VW T4 in einer Tiefgarage an der Putjatinstraße eingebrochen.

Sie öffneten gewaltsam die Schiebetür des T4 und entwendeten ein Lasermessgerät und diverses Werkzeug im Wert von ca. 60 Euro.


Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus


Zeit:       05.03.2022, 10:30 Uhr festgestellt
Ort:        Coswig

Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus auf der Weinböhlaer Straße eingebrochen.

Sie durchsuchten das Gebäude sowie die Nebengelasse und entwendeten eine Kettensäge sowie eine Weihnachtspyramide.

Gartenlaube brannte

Zeit:       05.03.2022, 22:20 Uhr
Ort:        Riesa

Samstagabend brannte eine Gartenlaube am Oelsitzer Weg. Der entstandene Sachschaden konnte bislang nicht beziffert werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:       05.03.2022, 06:40 Uhr
Ort:        Dohma

Gestern früh verlor der Fahrer (22) eines Hyundai auf der S 173 offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Straße ab. Dabei wurde sein Beifahrer (21) leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer ein Atemalkoholwert mehr als 1 Promille festgestellt. Gegen den 22-jährigen Deutschen wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Richtungsfahrbahn der A 17 gesperrt

Zeit:       05.03.2022, 21:05 Uhr
Ort:        A 17, Dohna

Auf Grund eines brennenden Fahrzeuges musste die A 17 in Richtung Dresden gestern Abend für zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Ein technischer Defekt führte zum Brand eines Nissan. Dieser brannte, zwischen den Anschlussstellen Bahretal und Pirna vollständig aus. Alle Insassen konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Die Arbeiten der Feuerwehr machten eine Sperrung der Richtungsfahrbahn notwendig.

Betrug

Zeit:       05.03.2022, gegen 12:15 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Lauenstein

Unbekannte haben eine Frau (63) durch eine gefälschte E-Mail um ihre Ersparnisse gebracht.

Die Frau reagierte auf eine vermeintliche E-Mail ihres Bankinstitutes und übermittelte persönliche Daten und Zugangscodes. In der Folge stellte sie zwei unberechtigte Abbuchungen von ihrem Konto in Höhe von knapp 20.000 Euro fest.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233