1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Musikbox geraubt - drei Tatverdächtige gestellt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 105/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.02.2022, 13:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Musikbox geraubt – drei Tatverdächtige gestellt

Zeit:       17.02.2022, 22:00 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen drei Jugendliche (16, 16, 17) wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung.

Vier Jugendliche (w/16, m/15, m/16, m/17) wurden an der Großen Meißner Straße aus einer Gruppe von etwa zehn Menschen heraus angesprochen und aufgefordert eine Musikbox herauszugeben. Als sie sich weigerten, riss einer der Täter die Musikbox im Wert von rund 350 Euro dem 16-Jährigen aus der Hand. Außerdem entwendeten sie Tabak und Zigarettenpapier aus seiner Tasche. Weitere Täter schlugen nach den Jugendlichen, verletzten sie aber offenbar nicht.

Alarmierte Polizeibeamte stellten im Umfeld drei Jugendliche fest, auf die die Täterbeschreibung passte. Der 16-jährige Afghane, der gleichalte Italiener und der 17-jährige türkische Staatsangehörige wurden in Gewahrsam genommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an Fürsorgeberechtigte übergeben. (sg)

Transporter gestohlen

Zeit:       17.02.2022, 17:30 Uhr bis 18.02.2022, 06:30 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte einen weißen, mit Werbung beklebten Renault Trafic vom Grünen Weg gestohlen. Der im Jahr 2018 zugelassene Transporter hat einen Wert von etwa 18.000 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Grafikkarten aus Wohnung gestohlen

Zeit:       08.02.2022, 15:00 Uhr bis 17.02.2022, 12:45 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte haben mehrere Grafikkarten aus einer Wohnung an der Ferdinandstraße gestohlen.

Die Täter verschafften sich auf unbekannte Weise Zutritt in die Wohnung und entwendeten die Computerbauteile im Wert von mehreren zehntausend Euro. Angaben zum Sachschaden liegen bislang nicht vor. (sg)

Fahrräder aus Keller gestohlen

Zeit:       15.02.2022, 17:00 Uhr bis 17.02.2022, 08:10 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte haben drei Fahrräder aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Hohen Straße gestohlen.

Die Täter brachen eine Kellerbox auf und entwendeten die drei Räder im Wert von rund 6.000 Euro sowie weitere Gegenstände. Der Gesamtwert des Diebesgutes wurde mit rund 8.000 Euro angegeben. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro. (sg)

E-Bike aus Keller gestohlen

Zeit:       17.02.2022, 15:30 Uhr festgestellt
Ort:        Großenhain

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen an der Dr.-Külz-Straße ein E-Bike aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses gestohlen. Die Täter brachen das Vorhängeschloss einer Kellerbox auf und entwendeten das Rad im Wert von rund 1.700 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Gestohlenen Transporter gestoppt – Fahrer festgenommen

Zeit:       18.02.2022, 04:45 Uhr
Ort:        Wilsdruff-A4, Raststätte Dresdner Tor

In der Nacht zu Freitag nahmen Polizisten einen Ukrainer (48) fest, der mit einem gestohlenen Transporter unterwegs war.

Die Polizeidirektion Leipzig vermeldete den Diebstahl eines Mercedes Sprinter, woraufhin sich eine Streifenwagenbesatzung des Autobahnreviers an der Anschlussstelle Wilsdruff positionierte und kurze Zeit später den Transporter entdeckte. Dieser wurde an der Raststätte Dresdner Tor angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Transporter im Bereich des Zündschlosses manipuliert war. Der Mercedes wurde sichergestellt und der 48-jährige Fahrer festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)


31-Jähriger ließ Unfallauto zurück

Zeit:       17.02.2022, 19:30 Uhr
Ort:        Liebstadt

Bei einem Unfall auf der Verbindungsstraße zwischen Waltersdorf und Hennersbach hat ein 31-Jähriger schwere Verletzungen erlitten.

Der Mann war mit einem Skoda Octavia in Richtung Hennersbach unterwegs. In einer Linkskurve kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen drei Bäume. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 9.000 Euro.

Der 31-Jährige verließ die Unfallstelle zu Fuß, meldete sich aufgrund seiner schweren Verletzungen jedoch später bei der Rettungsleitstelle. Er kam in ein Krankenhaus. Da er offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, veranlassten die Beamten eine Blutentnahme. Sie ermitteln unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den 31-jährigen Deutschen. (uh)

Radfahrer leicht verletzt – Unfallbeteiligter unter Betäubungsmitteleinfluss

Zeit:       17.02.2022, 16:20 Uhr
Ort:        Heidenau

Am Donnerstagnachmittag ist ein Radfahrer (51) bei einem Verkehrsunfall auf der Dohnaer Straße leicht verletzt worden.

Der 51-Jährige fuhr am linken Fahrbahnrand in Richtung Pirnaer Straße. Kurz nach der Einmündung Fröbelstraße fuhr ein entgegenkommender Radfahrer (24) vom rechten Gehweg auf die Straße. Die beiden Radfahrer stießen zusammen, wobei der 51-Jährige leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Ein Drogentest im Rahmen der Unfallaufnahme beim 24-Jährigen reagierte positiv auf Amphetamine. Außerdem fanden Polizeibeamte bei ihm geringe Mengen von Cannabis sowie am Unfallort zwei Dosen mit Cannabis und Amphetaminen.

Der 24-jährige Deutsche muss sich nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. Ob die beiden gefundenen Behälter mit den Betäubungsmitteln ebenfalls ihm gehörten, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. (sg)

Betrügerischer Anruf

Zeit:       17.02.2022, 13:00 Uhr
Ort:        Pirna, OT Jessen

Unbekannte haben am Donnerstag versucht einen Senior (78) am Telefon zu betrügen.

Die Täter gaben vor, dass gegen den 78-Jährigen ein Haftbefehl vorliegen würde. Gegen eine Kaution von 9.300 Euro sollte der Mann die Verhaftung abwenden können. Dieser ließ sich nicht darauf ein, weshalb es zu keinem Vermögensschaden kam. (sg)

Auto fuhr gegen Baum – Fahrerin leicht verletzt

Zeit:       17.02.2022, 06:15 Uhr
Ort:        Hohnstein

Bei einem Unfall ist am Donnerstagmorgen die Fahrerin (37) eines Kia leicht verletzt worden.

Die 37-Jährige war auf der Ziegenrückenstraße in Richtung Hohburkersdorf unterwegs, als das Auto von einer Windböe erfasst wurde, von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro. (rr)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:       17.02.2022, 06:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde

Am Donnerstag ist ein Hyundai i10 auf einem Parkplatz eines Supermarktes an der Rabenauer Straße beschädigt worden.

Der geparkte Wagen wies an der rechten Seite Kratzer und Dellen auf, die beim Abstellen nicht vorhanden waren. Die Schadenssumme beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Ein Verursacher hatte sich nicht gemeldet.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall und insbesondere dem Verursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233