1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrüche in Einfamilienhäuser, u.a. Meldungen

Medieninformation: 076/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.02.2022, 07:56 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbrüche in Einfamilienhäuser

Zeit:       05.02.2022, 17:30 Uhr bis 19:45 Uhr

Ort:        Dresden-Pappritz

Unbekannte Einbrecher zerstörten eine Scheibe an der Terrassentür des Einfamilienhauses und drangen so in das Gebäude ein. In den Räumen durchsuchten sie die Schränke und Behältnisse. Momentan liegen noch keine Angaben zur Höhe des Sachschadens sowie zum möglichen Stehlgutschaden vor.

 

Zeit:       05.02.2022, 17:15 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort:        Dresden-Pappritz

Auch in diesem Fall drangen Unbekannte durch die Terrassentür in ein Einfamilienhaus ein. Die Geschädigten mussten bei ihrer Heimkehr feststellen, dass in allen Räumen die Schränke durchsucht wurden. Angaben zum möglichen Diebesgut sowie zur Höhe des Sachschadens konnten sie noch nicht machen.

 

Zeit:       05.02.2022, 19:15 Uhr bis 20:43 Uhr

Ort:        Dresden-Bühlau

Unbekannte Täter brachen in ein Einfamilienhaus in Dresden-Bühlau ein. Als die Bewohner nach Hause kamen, stellten sie ein aufgehebeltes Fenster und in der Folge die durchwühlten Räume fest. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte Bargeld in noch nicht bekannter Menge fehlen. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Geschädigten auf 5.000 Euro.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat in allen drei Fällen die Ermittlungen aufgenommen.


Bürocontainer aufgebrochen

Zeit:       03.02.2022, 17:00 Uhr bis 04.02.2022, 05:50 Uhr

Ort :       Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte Täter begaben sich auf das Gelände einer Firma an der Bremer Straße und drangen gewaltsam in einen Bürocontainer ein. Aus den Räumen entwendeten sie einen Laptop mit Zubehör und eine Fotokamera im Gesamtwert von 1.400 Euro.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 800 Euro.


Diebstahl von Baustelle

Zeit:       03.02.2022, 17:00 Uhr bis 04.02.2022, 07:00 Uhr

Ort:        Dresden-Räcknitz

Unbekannte Diebe begaben sich in den Kellerbereich eines im Rohbau befindlichen Mehrfamilienhauses an der Nöthnitzer Straße und stahlen eine gesichert abgelegte Spritzmaschine im Wert von 6.000 Euro.


Wohnungseinbruch

Zeit:       04.02.2022, 16:50 Uhr bis 21:30 Uhr

Ort:        Dresden-Striesen

Unbekannte hebelten die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung an der Wittenberger Straße auf, stiegen ein und durchsuchten in allen Räumen die Schränke und Behältnisse. Sie entwendeten schließlich drei Uhren im Gesamtwert von 6.000 Euro. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

 

Einbruch in Geschäft

Zeit:       04.02.2022, 18:10 Uhr bis 05.02.2022, 09:40 Uhr

Ort:        Dresden-Weißig

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Fachgeschäft ein und entwendeten aus den Auslagen Rucksäcke, Geldbörsen sowie Hand- und Reisetaschen im Gesamtwert von 7.000 Euro sowie 1.250 Euro Bargeld. Der Sachschaden wurde mit 500 Euro beziffert.

 

Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       04.02.2022, 19:40 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort :       Radebeul, Kötitzer Straße

Unbekannte Täter zerstörten ein Fenster am Einfamilienhaus und drangen in das Gebäude ein. Hier durchsuchten sie das Mobiliar und entwendeten nach erster Übersicht Bargeld. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde noch nicht beziffert.

 

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bürogebäude aufgebrochen

Zeit:       04.02.2022, 19:00 Uhr bis 05.02.2022, 08:45 Uhr

Ort :       Dohma

Unbekannte begaben sich auf das Gelände einer Firma in Dohma und drangen gewaltsam in das Bürogebäude ein. Hier durchsuchten sie in den Räumen die Schränke und stahlen drei Kassetten und eine Spendendose mit insgesamt 1.100 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233