1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizisten retteten Vogel u. a. Meldungen

Medieninformation: 75/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 04.02.2022, 13:22 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Jugendliche Graffitisprayer gestellt – Polizeibeamter verletzt

Zeit:     04.02.2022, 00:10 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Beamte der Dresdner Polizei haben in der Nacht zu Freitag zwei Jugendliche (14, 15) gestellt, die eine Hauswand an der Wernerstraße mit Graffiti besprüht hatten.

Nach einem Zeugenhinweis konnten die Beamten das Duo auf frischer Tat stellen. Der 15-Jährige versuchte zu fliehen, wurde aber von einem Polizisten festgehalten. Daraufhin wehrte sich der Jugendliche und schlug nach dem Beamten. Dieser wurde leicht verletzt.

Gegen die beiden jungen Deutschen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Der 15-Jährige muss sich darüber hinaus noch wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. (sg)

Versuchter Raub

Zeit:     02.02.2022, 15:45 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

An der Pfotenhauerstraße hat ein Unbekannter am Mittwochnachmittag versucht einem Mann (85) die Geldbörse zu entreißen.

Der Täter sprach den Senior an, nachdem dieser ein Geschäft verlassen hatte. Unter einem Vorwand lockte er ihn zu einem Gebüsch und griff dort nach der Geldbörse des 85-Jährigen. Dieser konnte den Angriff abwehren und rief laut um Hilfe, woraufhin der Täter von ihm abließ und floh. Der Senior blieb unverletzt und zeigte den Sachverhalt am nächsten Tag an. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Raubes. (lr)


Landkreis Meißen

Polizisten retteten Vogel

Zeit:     30.01.2022, 17:20 Uhr
Ort:      Lommatzsch, OT Jessen

Vergangenen Sonntag haben Polizisten aus Meißen einen Mäusebussard gerettet.

Die Beamten waren unterwegs zu einem Einsatz, als sie den offenkundig verletzten Vogel auf einer Straße bemerkten. Sie konnten den Bussard retten. Anschließend brachten die Polizisten das Tier in eine Wildvogelauffangstation, wo es nach einer Behandlung wieder freigelassen worden ist. (lr)

Einbruch in Bäckereifiliale

Zeit:     03.02.2022, 18:00 Uhr bis 04.02.2022, 04:55 Uhr
Ort:      Weinböhla

Unbekannte sind in der Nacht zu Freitag in die Filiale einer Bäckerei am Rathausplatz eingebrochen.

Die Täter schlugen eine Scheibe ein und durchsuchten die Räume. Sie brachen die Kasse auf und stahlen daraus rund 100 Euro sowie ein Portmonee mit etwa 30 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. (lr)

Laster beschädigte Einfahrtstor

Zeit:     03.02.2022, 12:45 Uhr
Ort:      Meißen

Am Steinweg hat ein Lkw-Fahrer am Donnerstag ein Firmentor beschädigt.

Der Fahrer des Iveco hatte Waren abgeladen und wollte aus dem Grundstück ausfahren. Dabei kollidierte er zweimal mit dem Tor und riss dieses aus der Verankerung. Er hinterließ einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro und setzte seine Fahrt nach dem Zusammenstoß fort. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall. Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubtem Verlassen des Unfallortes. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Tatverdächtige nach Kellereinbruch gestellt

Zeit:     03.02.2022, 04:50 Uhr
Ort:      Bannewitz

Beamte des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde haben am Donnerstagmorgen zwei mutmaßliche Einbrecher (37, 44) gestellt.

Nach einem Hinweis stellten die Beamten den 37-Jährigen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Carl-Behrens-Straße fest. Den 44-Jährigen bemerkten die Polizisten, als er aus einem benachbarten Hauseingang kam. Im Keller des Hauses waren zwei Kellerboxen aufgebrochen worden. Das Diebesgut, zwei Motorradkombis im Wert von rund 1.500 Euro, hatten die Männer offenbar im Treppenhaus zum Abtransport bereitgelegt. Bei der Durchsuchung des 44-Jährigen fanden Beamte ein Taschenmesser.

Die beiden Deutschen wurden festgenommen. Gegen sie wird wegen Diebstahl mit Waffen ermittelt. (sg)

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:     03.02.2022, 05:15 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Mohorn

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 173 sind am Donnerstagmorgen zwei Insassen (48, 61) eines Toyota Corolla verletzt worden.

Der 48-Jährige fuhr mit dem Toyota in Richtung Dresden. Kurz vor dem Ortseingang Mohorn verlor er auf winterglatter Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über den Wagen. Dieser geriet ins Schleudern und kam von der Straße ab. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. (sg)

Versuchter Einbruch in Geschäft

Zeit:     03.02.2022 bis 04.02.2022, 04:30 Uhr festgestellt
Ort:      Pirna

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag versucht in ein Geschäft an der Jacobäerstraße einzubrechen. Die Täter versuchten offenbar das Schloss der Eingangstür aufzubrechen und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 100 Euro. In den Laden gelangten sie augenscheinlich nicht. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233