1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autofahrer unter Alkoholeinfluss u. a. Meldungen

Medieninformation: 69/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.02.2022, 13:33 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Arztpraxis

Zeit:     28.01.2022, 15:30 Uhr bis 31.01.2022, 06:55 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Am Wochenende sind Unbekannte in eine Arztpraxis an der Thomaestraße eingebrochen.

Die Täter drangen offenbar durch ein Fenster in die Räume ein und durchsuchten diese. Sie stahlen mehrere Impfdosen, 20 leere Spritzen und rund 100 Euro Bargeld. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (sg)

Radfahrer angefahren

Zeit:     31.01.2022, 18:40 Uhr
Ort:      Dresden-Leuben

Am Montagabend ist auf der Pirnaer Landstraße ein Fahrradfahrer (52) bei einem Unfall leicht verletzt worden.

Der Radfahrer war auf dem Radweg zwischen Leubener Straße und Stephensonstraße unterwegs. In dieselbe Richtung fuhr ein 58-Jähriger mit einem Skoda Roomster. Der Skodafahrer wollte nach rechts in eine Einfahrt abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem 52-Jährigen, der leicht verletzt wurde. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (lr)

Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:     31.01.2022, 22:30 Uhr und 23:15 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt/Gorbitz

Am späten Montagabend stellten Polizisten in Dresden zwei Autofahrer, die unter Alkoholeinfluss gefahren waren.

Zunächst kontrollierten Beamte auf der Kirschenstraße den 64-jährigen Fahrer eines VW Golf. Da der Fahrer deutliche Zeichen für einen Alkoholeinfluss aufwies, veranlassten die Beamten einen Atemalkoholtest, der einen Wert von etwa 1,7 Promille anzeigte. Gegen den Deutschen wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Zudem entdeckten die Polizisten augenscheinlich frische Unfallspuren am Golf. Woher diese stammen, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Auf der Gehestraße stoppten Polizisten einen BMW, der zuvor durch unsichere Fahrweise aufgefallen war. Bei der Kontrolle stellten sie beim Fahrer (53) den Einfluss von etwa 1,8 Promille Alkohol fest. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Deutschen sicher. Auch gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (lr)


Landkreis Meißen

Betrugsversuch

Zeit:     31.01.2022, 18:20 Uhr polizeibekannt
Ort:      Radebeul

Unbekannte haben versucht eine Radebeulerin (70) zu betrügen.

Die Täter schickten der 70-Jährigen eine Nachricht auf das Handy, die angeblich von ihrem Sohn kam. Dieser bräuchte aufgrund finanzieller Sorgen etwa 2.900 Euro. Die Frau glaubte dem nicht und rief ihren Sohn an. Dieser bestätigte, dass die Nachricht nicht von ihm kam. Danach verständigte die Seniorin die Polizei. (lr)

Einbruch in Baustelle

Zeit:     28.01.2022, 17:00 Uhr bis 31.01.2022, 07:00 Uhr
Ort:      Radebeul

Unbekannte sind am Wochenende an der Dresdner Straße in einen Rohbau eingedrungen.

Die Täter begaben sich auf das Baustellengelände und gelangten auf unbekannte Weise in das in Sanierung befindliche Gebäude. Sie brachen die Tür zu einem Aufenthaltsraum auf, entnahmen aber nichts. Aus einem offenen Raum stahlen sie ein Ladegerät im Wert von etwa 50 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. (lr)

Vandalismus auf Schulgelände

Zeit:     28.01.2022, 16:30 Uhr bis 31.01.2022, 07:30 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte haben am Wochenende Schäden auf einem Schulgelände am Friedrich-Ebert-Platz hinterlassen.

Die Täter begaben sich auf unbekannte Weise auf das Gelände und richteten Schäden in noch nicht bekannter Höhe an. Unter anderem beschädigten sie einen Gartenschlauch. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch. (lr)

Rehe angefahren

Zeit:     31.01.2022, 06:15 Uhr bis 17:35 Uhr
Ort:      Großenhain/Ebersbach

Beamte des Polizeireviers Großenhain nahmen am gestrigen Tag drei Wildunfälle auf.

Am Morgen war ein Opel (Fahrerin 32) auf der B 98 im Großenhainer Ortsteil Wildenhain unterwegs, als ein Reh über die Fahrbahn lief. Das Tier wurde vom Opel erfasst. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Kurze Zeit später erfasste ein BMW (Fahrerin 23) auf der S 91 ein Reh. Die 23-Jährige war zwischen Freitelsdorf und Rödern unterwegs, als unvermittelt das Tier die Fahrbahn überquerte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Am späten Nachmittag war ein VW Golf (Fahrerin 53) auf der B 98 zwischen Großenhain und Quersa unterwegs, als ebenfalls ein Reh über die Fahrbahn lief und vom VW angefahren wurde. Am Wagen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer mit Betäubungsmitteln gestellt

Zeit:     31.01.2022, 23:40 Uhr
Ort:      Pirna

Nach einer Kontrolle ermitteln Beamte des Polizeireviers Pirna wegen des Verdachts des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln gegen einen 41-jährigen Radfahrer.

Die Polizisten kontrollierten den Mann in der Nacht zu Dienstag auf der Dresdner Straße. Dieser hatte unter anderem ein Glasfläschchen dabei, in dem sich eine unbekannte Flüssigkeit befand. Drogentests reagierten positiv auf Cannabis und LSD. Die Beamten stellten das Fläschchen sicher und fertigten eine entsprechende Anzeige gegen den 41-jährigen Kasachen. (sg)

Einbruch in Geschäft

Zeit:     28.01.2022 bis 31.01.2022, 08:30 Uhr
Ort:      Heidenau

Unbekannte sind am Wochenende an der Ernst-Thälmann-Straße in ein Geschäft eingebrochen. Die Täter drangen durch die Eingangstür in den Laden ein und durchsuchten die Räume. Letztlich stahlen sie rund 60 Euro aus einer Kasse. Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233