1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mutmaßlicher Falschfahrer unter Alkoholeinfluss, u.a. Meldungen

Medieninformation: 38/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.01.2022, 14:03 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mutmaßlicher Falschfahrer unter Alkoholeinfluss


Zeit:       18.01.2022, 02:45 Uhr
Ort:        Dresden-Mobschatz, A 4

In der Nacht zu Dienstag stellten Polizisten einen Autofahrer (51), der offensichtlich unter Alkoholeinfluss unterwegs gewesen war.

Den Beamten wurde ein Falschfahrer gemeldet, der auf der A 4 in Richtung Chemnitz unterwegs sein soll. Eine Prüfung verlief ohne Ergebnis. Jedoch fanden Polizisten an der Abfahrt Altstadt einen Ford Fiesta, der dort mit offensichtlichen Unfallschäden abgestellt war und auf den die Beschreibung der Zeugen passte. Wie die Unfallschäden am Ford zustande kamen, ist bislang nicht bekannt und wird ermittelt.

Bei der Kontrolle des 51-jährigen Fahrers des Ford stellten die Beamten fest, dass er mit etwa 1,9 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Gegen den Polen wurde eine Blutentnahme angeordnet und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gefertigt. (lr)

Winterglätte führte zu Unfällen

Die Polizeidirektion Dresden verzeichnet seit Montagabend ein verstärktes Aufkommen von Unfällen, bei denen winterglatte Straßen eine Rolle spielen.

Zeit:       17.01.2022, 21:15 Uhr
Ort:        Klingenberg

So ist am späten Montagabend ein Opel Astra (Fahrerin 31) auf der winterglatten Salzstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gestoßen. Es gab keine Verletzten. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Zeit:       17.01.2022, 21:55 Uhr
Ort:        Sebnitz

Am Montagabend ist ein 21-Jähriger mit einem Skoda Octavia von der Schandauer Straße abgekommen. Der Mann kam aus Richtung Bad Schandau. In einer Linkskurve verlor er auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über den Skoda und stieß gegen einen Leitpfosten. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Zeit:       18.01.2022, 00:15 Uhr
Ort:        Dresden-Wilschdorf

In der Nacht zu Dienstag ist ein Audi A4 (Fahrer 19) gegen ein Verkehrsschild an der Kreuzung Sassnitzer Straße/Keulenbergstraße gestoßen. Der 19-Jährige war auf der Sassnitzer Straße in Richtung Wilschdorf unterwegs. Als er in die Keulenbergstraße einbiegen wollte, kam er von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrsschild. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Zeit:       18.01.2022, 07:15 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Am Dienstagmorgen ist eine Radfahrerin auf der Riesaer Straße gestürzt. Die 13-Jährige kam beim Überqueren der winterglatten Barbarastraße zu Fall und erlitt leichte Verletzungen.

Zeit:       18.01.2022, 05:20 Uhr/07:20 Uhr
Ort:        Radebeul

Auf der Meißner Straße stürzte am Dienstagmorgen ein Radfahrer (49) und wurde dabei schwer verletzt. Der 49-Jährige war auf Höhe der Straße An der Dürren Heide, als er auf winterglatter Fahrbahn zu Fall kam. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei Stunden später stürzte eine Radfahrerin (16) an der Einmündung der Jägerhofstraße in die Dr.-Rudolf-Friedrichs-Straße. Sie wurde dabei verletzt.

Die Polizei rät:
Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kann es auch örtlich begrenzt zu Straßenglätte kommen.
Passen Sie daher Ihre Fahrweise und insbesondere die Fahrgeschwindigkeit an die winterlichen Verhältnisse an.
Fahren Sie defensiv und achten Sie auf genügend Abstand zu anderen Verkehrsteilnehmern.
(uh/sg)

Rucksäcke aus Kleintransporter gestohlen

Zeit:       17.01.2022, 12:30 Uhr bis 14:45 Uhr
Ort:        Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Am Montag haben Unbekannte am Schützenplatz zwei Rucksäcke aus einem VW Crafter gestohlen.

Die Täter brachen ein Türschloss auf und entwendeten weiterhin ein Portemonnaie. Der Gesamtwert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 300 Euro. Der Sachschaden blieb bislang unbeziffert. (sg)


Landkreis Meißen

Zwei Menschen bei Unfall verletzt – 23.000 Euro Sachschaden


Zeit:       17.01.2022, 15:20 Uhr
Ort:        Lommatzsch

Bei einem Unfall sind am Montagnachmittag zwei Menschen verletzt worden.

Der Fahrer (35) eines Skoda war auf der Staatsstraße 36 aus Richtung Diera-Zehren nach Lommatzsch unterwegs, als er nach dem Abzweig Löbschütz in einer Kurve in den Gegenverkehr geriet und mit einem Hyundai (Fahrer 39) zusammenstieß. Der 35-Jährige wurde dabei schwer verletzt, der 39-Jährige leicht. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 23.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Frau über die Füße gefahren – Zeugenaufruf

Zeit:       17.01.2022, 19:40 Uhr
Ort:        Radebeul

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Montagabend auf der Meißner Straße.

Eine 30-Jährige war im Zuge einer Protestaktion mit weiteren Teilnehmern unterwegs und wurde an der Kreuzung Schildenstraße von einem Auto angefahren und leicht verletzt (siehe Medieninformation Nr. 36/22 der PD Dresden vom 17. Januar 2022).

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, dem unbekannten Auto oder dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Auto beschädigt – Zeugen gesucht

Zeit:       17.01.2022, 15:15 Uhr
Ort:        Coswig

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls am Montagnachmittag auf der Cliebener Straße. Die Fahrerin (34) eines Hyundai war auf der Straße in Richtung Spitzgrund unterwegs, als ein unbekannter Fahrradfahrer einen Teil der Fahrbahn blockierte. Die 34-Jährige fuhr links am Radfahrer vorbei. Später stellte die Frau einen Schaden am rechten Kotflügel fest. Dieser beträgt etwa 100 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls und weitere betroffene Autofahrer. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Opel fuhr gegen Baum

Zeit:       17.10.2022, 16:10 Uhr
Ort:        Gröditz

Bei einem Unfall ist am Montagnachmittag ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro entstanden. Der Fahrer (18) eines Opel war auf der Albert-Niethammer-Straße unterwegs, als er etwa 300 Meter vor dem Kreisverkehr Reppis in einer Kurve von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss

Zeit:       17.01.2022, 16:00 Uhr
Ort:        Riesa

Die Polizei hat ein Montagnachmittag den Fahrer (21) eines E-Scooters gestoppt, der unter dem Einfluss von Drogen stand. Der 21-jährige Deutsche war auf dem Fußweg der Lauchhammerstraße unterwegs, als er kontrolliert wurde. Ein Test reagierte positiv auf Cannabis. Der Mann bekam eine entsprechende Ordnungswidrigkeitsanzeige. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Junge mit Feuer verletzt – Zeugenaufruf


Zeit:      17.01.2022, 18:10 Uhr
Ort:       Kreischa

Fünf Unbekannte haben am Montagabend im Stadtpark einen Jungen (13) attackiert und verletzt.

Bisherigen Ermittlungen zufolge rannten die Täter auf den 13-Jährigen zu, sprühten mit einem Spray in die Richtung seines Gesichtes und zündeten den Sprühstrahl mit einem Feuerzeug an. Anschließend flohen sie. Der Junge wurde leicht verletzt.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und den unbekannten Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Auto zerkratzt

Zeit:       15.01.2022, 11:00 Uhr festgestellt
Ort:        Heidenau

Unbekannte haben auf der Otto-Nuschke-Straße den Lack eines Skoda Karoq zerkratzt.

Die Täter hinterließen mehrere Kratzer an der Beifahrertür und am rechten hinteren Kotflügel. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (sg)

Drei Verletzte bei Unfall

Zeit:       17.01.2022, 15:05 Uhr
Ort:        Rosenthal-Bielatal, OT Bielatal

Auf der Kreuzung Raumstraße/Brausensteiner Straße sind am Montag drei Menschen bei einem Unfall verletzt worden.

Eine 32-Jährige war mit einem 1er-BMW auf der Brausensteiner Straße unterwegs. Als sie die Raumstraße kreuzte, kam es zum Zusammenstoß mit einem VW Passat (Fahrer 29), der auf der Raumstraße in Richtung Bielatal fuhr. Der 29-Jährige, seine 35-jährige Beifahrerin sowie die Beifahrerin der 32-Jährigen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. (lr)

Kia-Fahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       17.01.2022, 07:10 Uhr
Ort:        Heidenau

Am Montagmorgen ist eine Frau (45) bei einem Verkehrsunfall auf der Dresdner Straße verletzt worden.

Ein 33-Jähriger wollte mit einem Ford Fusion aus der Zschierener Straße geradeaus über die Dresdner Straße fahren. Dabei stieß er mit dem Kia Picanto einer 45-Jährigen zusammen, die von der Siegfried-Rädel-Straße nach links in die Dresdner Straße einbiegen wollte. Die Frau wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. (sg)

Unimog umgekippt – 200.000 Euro Sachschaden

Zeit:       17.01.2022, 16:30 Uhr
Ort:        Hohnstein

Am Montagnachmittag ist auf der Schandauer Straße ein Unimog (Fahrer 54) umgekippt und eine Böschung hinabgestürzt.

Der 54-Jährige kam mit dem Streufahrzeug aus Richtung Porschdorf. Aus noch unbekannter Ursache kam er zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die Böschung. In der Folge kam er ins Schlingern und der Unimog kippte auf der linken Straßenseite die Böschung hinab. Der 54-Jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wurde mit rund 200.000 Euro beziffert. (sg)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233