1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

E-Bike aus Büro gestohlen u. a. Meldungen

Medieninformation: 024/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 12.01.2022, 13:35 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

E-Bike aus Büro gestohlen

Zeit:       10.01.2022, 18:00 Uhr bis 11.01.2022, 07:00 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

Einbrecher haben in der Nacht zu Dienstag ein E-Bike aus einem Büro am Otto-Dix-Ring gestohlen.

Die Unbekannten hebelten eine Balkontür auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen nach erster Übersicht mehrere Schlüssel und ein E-Bike im Wert von rund 3.000 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (uh) 

Betrugsversuche – Schockanrufe

Zeit:       11.01.2022, 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Ort:        Dresden-Gohlis/Leuben

Unbekannte haben am Dienstag versucht zwei Dresdnerinnen (77, 87) zu betrügen.

Die Seniorinnen erhielten Anrufe von vermeintlichen Polizisten, die angaben, dass die Söhne im Gewahrsam seien, da sie schwere Verkehrsunfälle verursacht hätten. Von der 77-Jährigen forderten sie in der Folge 30.000 Euro Kaution für die Freilassung des Sohnes. Von der 87-Jährigen verlangten die Anrufer 138.000 Euro. Beide Frauen misstrauten den Schilderungen und riefen ihre richtigen Söhne an. Diese bestätigen, dass es sich um betrügerische Anrufe handelte. Ein Vermögensschaden trat nicht ein. (lr)

Auf Lkw aufgefahren

Zeit:       12.01.2022, 10:35 Uhr
Ort:        Dresden-Lockwitz

Am Mittwochvormittag ist ein Autofahrer (59) bei einem Verkehrsunfall auf dem Sobrigauer Weg leicht verletzt worden. Der Mann war mit einem Peugeot 508 auf einen haltenden Lkw (Fahrer 46) aufgefahren. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Landkreis Meißen

Vermisster Mann aus Seerhausen tot aufgefunden

Zeit:       11.01.2022, 09:10 Uhr
Ort:        Stauchitz

Der seit Juli vergangenen Jahres vermisste 93-Jährige aus Seerhausen ist tot aufgefunden worden (siehe Medieninformation Nr. 473/21 der Polizeidirektion Dresden vom 30. Juli 2021).

Passanten entdeckten den Mann am Dienstagvormittag auf einer Brachfläche in Stauchitz. Der Mann konnte zweifelsfrei identifiziert werden. Ein Straftatverdacht liegt derzeit nicht vor. (rr)

Audi gestohlen

Zeit:       11.01.2022, 16.30 Uhr bis 12.01.2022, 06:15 Uhr
Ort:        Radebeul

Von der Otto-Baer-Straße haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch einen blauen Audi A8 gestohlen. Der im Jahr 2015 zugelassene Wagen stand in einem Grundstück und hatte einen Wert von etwa 55.000 Euro. (lr)

Multicar rollte Straße hinab – Frau schwer verletzt

Zeit:       12.01.2022, 09:50 Uhr
Ort:        Meißen

Bei einem Unfall auf der Siedlerstraße hat eine Fußgängerin (83) am Mittwochmorgen schwere Verletzungen erlitten.

Am rechten Fahrbahnrand parkte ein Multicar, dessen Anhänger mit einem Minibagger beladen war. Das Gespann rollte aus unbekannter Ursache rückwärts die Siedlerstraße hinab und geriet dabei teilweise auf den Gehweg. Dort erfasste der Anhänger die 83-Jährige, die stürzte und schwer verletzt wurde. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (uh)

Skoda stößt gegen Mauer

Zeit:       12.01.2022, 04:45 Uhr
Ort:        Radeburg, OT Großdittmannsdorf

Bei einem Unfall auf der Hauptstraße in Großdittmannsdorf hat ein 18-Jähriger am Mittwochmorgen schwere Verletzungen erlitten.

Der Mann war mit einem Skoda Octavia auf der S 177 in Richtung Ortszentrum unterwegs, als er auf winterglatter Straße von der Fahrbahn abkam. Der Skoda prallte mit der Fahrerseite gegen eine Mauerkante, wobei der 18-Jährige schwer verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 7.000 Euro. (uh)

Geldbörse aus Transporter gestohlen

Zeit:       12.01.2022, 01:30 Uhr
Ort:        Klipphausen, A 4

Unbekannte sind in der Nacht zur Mittwoch auf der Raststätte Dresdner Tor in einen Opel Movano eingebrochen.

Die Täter öffneten den Kleintransporter auf unbekannte Weise und stahlen eine Geldbörse mit 680 Euro, polnischen und US-amerikanischen Banknoten sowie persönlichen Dokumenten. Als ein Zeuge die zwei Männer bemerkte, flohen sie in unbekannte Richtung. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (uh)

Bohrer aus Jugendclub gestohlen

Zeit:       07.01.2022, 23:00 Uhr bis 11.01.2022, 08:30 Uhr
Ort:        Radebeul

Einbrecher haben in den vergangenen Tagen einen Akkubohrer aus einem Jugendclub an der Neubrunnstraße gestohlen.

Die Täter demontierten die Griffe von mehreren Türen des Jugendtreffs und nahmen diese mit. Zudem brachen die Unbekannten in einem zum Club gehörenden Schuppen ein. Aus diesem stahlen sie den Bohrer. Der Wert des Diebesgutes wurde mit etwa 200 Euro angeben, die Höhe des Sachschadens mit rund 1.000 Euro. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:       12.01.2022, 06:30 Uhr
Ort:        Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Berggießhübel

Am Mittwochmorgen sind auf der Kreuzung Am Poetenweg/Kirchberg ein Fahrradfahrer (19) und ein Toyota Corolla (Fahrerin 43) zusammengestoßen.

Der 19-Jährige fuhr auf der Straße Am Poetenweg in Richtung Pirna und wollte die Straße Kirchberg überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit dem Toyota, der auf der Straße Kirchberg in Richtung Giesensteiner Straße unterwegs war. Der Radfahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.100 Euro. (lr)

Anpflanzungen beschädigt

Zeit:       11.01.2022, 01.15 Uhr bis 01:30 Uhr
Ort:        Freital-Wurgwitz

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag ein Feld an der Straße Zu den Salbeifeldern beschädigt.

Die Täter fuhren mit einem unbekannten Fahrzeug auf das Feld und hinterließen tiefe Fahrrinnen in der Länge von etwa 400 Meter bis 500 Meter. Dabei wurde Saatgut und Anpflanzungen im Wert von etwa 2.000 Euro beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (lr)

Wildunfälle

Zeit:       11.01.2022, 05:15 Uhr bis 07:45 Uhr
Ort:        Bereich Freital

Im Bereich des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde ereigneten sich am Dienstagmorgen drei Wildunfälle.

Gegen 05:15 Uhr war ein Suzuki Vitara auf der Frauensteiner Straße zwischen Grillenburg und Klingenberg unterwegs. Der Wagen kollidierte mit einem Wildschwein, das unvermittelt die Straße kreuzte. Es lief nach dem Unfall weiter in den Wald. Am Suzuki entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.500 Euro.

Ein Dacia Dokker (Fahrer 63) war gegen 07:15 Uhr auf der K 9072 im Tharandter Ortsteil Fördergersdorf unterwegs, als er mit einem Wildschwein zusammenstieß. Das Tier floh anschließend in den Wald. Am Dacia entstanden Schäden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Kurze Zeit später kollidierte ein VW Golf (Fahrer 20) auf der Ortsverbindungsstraße von Liebenau nach Lauenstein mit einem Reh, das unvermittelt die Straße überquerte. Auch dieses entschwand nach dem Unfall in die Natur. Am Auto entstanden Schäden in Höhe von etwa 2.000 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233