1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mit offenen Augen zum Dienst gefahren…

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks) und Anja Leuschner (al)
Stand: 11.01.2022, 14:10 Uhr

Mit offenen Augen zum Dienst gefahren…

Görlitz, Krölstraße/Hospitalstraße
10.01.2022, 05:40 Uhr

… sind am frühen Montagmorgen zwei Beamte des Fachdienstes Prävention der Polizeidirektion Görlitz. An einem leerstehenden Haus an der Einmündung Krölstraße/Hospitalstraße entdeckten sie in der Hochparterre ein Fahrrad, welches aus dem Fenster hing. Sie informierten sofort die Kollegen des Polizeireviers.

Währenddessen konnten die zwei Polizisten einen 28-Jährigen im Gebäude stellen und den Afghanen den herbeigeeilten Kräften übergeben. Eine anschließende Durchsuchung des Hauses erbrachte zwar keine neuen Erkenntnisse, der Tatverdächtige führte allerdings diverse Elektroartikel und Kleidungsstücke mit sich, darunter zwei Paar hochwertige neue Lederschuhe. Für diese konnte der Mann keinen Eigentumsnachweis vorzeigen.

Die Uniformierten überprüften den Beschuldigten und fanden heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Der mutmaßliche Langfinger wurde einem Richter vorgeführt, welcher die Einlieferung ins Gefängnis veranlasste. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Görlitz ermittelt jetzt wegen mehrerer Eigentumsdelikte. (al)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Berauscht unterwegs

BAB 4, Görlitz - Dresden, Parkplatz Löbauer Wasser
10.01.2022, 12:45 Uhr

Eine der Streife des Autobahnpolizeireviers hat Montagmittag eine berauschte Fahrt beendet. Ein 35-Jähriger befuhr mit seinem BMW die Autobahn 4 in Richtung Dresden. Als die Beamten den polnischen Bürger kontrollierten, stellten sie fest, dass er unter dem Einfluss von Opiaten und Kokain stand. Nun muss der Mann mit einem Bußgeld von 500 Euro sowie einem Fahrverbot rechnen. (al)

 

Geschwindigkeitskontrolle

BAB 4, Dresden - Görlitz, Bautzen-West
10.01.2022, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr

Während einer sechsstündigen Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn 4 in Höhe der Anschlussstelle Bautzen-West in Richtung Görlitz hat das Messteam am Montag über 30 Verstöße festgestellt.   Rund 2.830 Fahrzeuge passierten die Messstelle in der 120er Zone. 15 Überschreitungen lagen im Verwarngeldbereich. 17 Verkehrsteilnehmer hatten es offenbar besonders eilig und erhalten demnächst einen Bußgeldbescheid. Ein Pkw-Fahrer aus Heidelberg war mit 170 km/h der Schnellste. 320 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot werden die Folgen sein. (al)

 

Aus dem Verkehr gezogen

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
10.01.2022, 14:20 Uhr und 17:15 Uhr

Polizisten haben am Montag zwei defekte Lkw aus dem Verkehr gezogen.

Ein 53-jähriger Pole war mit seinem Lkw-Zug auf der Autobahn 4 in Richtung Görlitz unterwegs. Autobahnpolizisten entschlossen sich ihn auf einem nahegelegenen Parkplatz in Döbschütz zu kontrollieren. Als sie das Fahrzeug genauer unter die Lupe nahmen, entdeckten sie schnell grobe Mängel an der Technik. Ein gerissener Bremszylinder, ein beschädigter Luftfederbalg mit Ausfallgefahr, schleifende Reifen sowie eine zu geringe Bremsleistung beim Anhänger waren das Ergebnis der Kontrolle. Ein zuständiger Gutachter nahm das Protokoll auf. Die Verkehrssicherheit des Lkw war durch die Mängel wesentlich beeinträchtigt. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und erstatteten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Wenig später zogen die Beamten wieder einen defekten Lkw aus dem Verkehr. Dieses Mal wurden Risse am Rahmen, lockere Befestigungsscheiben des gesamten Aufbaus sowie eine gebrochene Auffahrrampe festgestellt. Dem 21-jährigen Lenker aus Polen droht nun ebenfalls ein Bußgeld und vorerst keine Weiterfahrt. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Einbrüche in Firmen

Malschwitz, OT Brösa
07.01.2022, 12:45 Uhr - 10.01.2022, 06:10 Uhr

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in eine Firma im Malschwitzer Ortsteil Brösa eingebrochen. Die Täter durchsuchten Schränke und Behältnisse. Sie stahlen Elektrogeräte im Wert von circa 500 Euro. Der Sachschaden belief sich auf etwa 250 Euro.

Großdubrau, OT Klix
07.01.2022, 16:45 Uhr - 10.01.2022, 08:00 Uhr

In Klix haben sich Einbrecher ebenfalls Zutritt zu einer Firma verschafft. Sie durchwühlten die Räume und erbeuteten eine Geldkassette mit circa 40 Euro darin. Die Täter hinterließen zudem einen Sachschaden von rund 600 Euro.

Bautzener Streifen sicherten in beiden Fällen Spuren und nahmen die Anzeigen auf. Die Ermittlungen führt der zuständige Kriminaldienst. (al)

 

In Wohnung eingebrochen

Bautzen, Karl-Marx-Straße
10.01.2022, 07:30 Uhr - 18:30 Uhr

Einbrecher sind am Montag in eine Wohnung an der Karl-Marx-Straße in Bautzen eingebrochen. Sie gelangten in ein Mehrfamilienhaus und drangen dort gewaltsam in die Wohnung ein. Die Täter durchsuchten alle Räume, durchwühlten Schränke und Behältnisse. Ihre Beute bestand unter anderem aus zwei Laptops, und einer Kamera. Das Diebesgut hatte einen Wert von rund 4.000 Euro. Der Schaden an der Tür belief sich auf etwa 400 Euro. Kriminaltechniker sicherte Spuren am Tatort. Die Ermittlungen übernahm der Bautzener Kriminaldienst. (al)

 

Aufkleber an Parteibüro

Kamenz, Weststraße
07.01.2022 - 10.01.2022, 07:00 Uhr

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende das Schild eines Parteibüros an der Weststraße in Kamenz beschädigte. Sie hinterließen schwarze Farbe sowie einen Aufkleber. Während Polizisten die Anzeige aufnahmen, konnte der Aufkleber rückstandslos entfernt werden. Die Farbe hinterließ jedoch einen Sachschaden von rund 150 Euro. Einen weiteren Aufkleber hatten die Mitarbeiter am Freitag bereits entfernt, ohne die Polizei zu verständigen. Die Anzeige erfolgte nachträglich. Die Ermittlungen übernahm der Kriminaldienst des Polizeireviers Kamenz. (al)

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht  

Kamenz, Güterbahnhofstraße
10.01.2022, 08:45 Uhr

Am Montagvormittag hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer an der Güterbahnhofstraße in Kamenz einen Unfall verursacht und ist danach weitergefahren ohne den Schaden zu melden. Offenbar war der Unbekannte nach links auf die Gegenspur geraten. Ein entgegenkommender 19-jähriger Lkw-Fahrer musste deshalb nach rechts ausweichen, um einem Zusammenstoß zu vermeiden. Der Iveco Magirus-Lenker kollidierte dann mit dem rechten Außenspiegel mit einer Laterne. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt etwa 1.000 Euro.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen des Vorfalls und bittet den oder die Verursacher/-in sich mit dem Polizeirevier Kamenz unter 03578/352 - 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (ks)

 

Mit Hirsch zusammengeprallt

Wittichenau, S 95
10.01.2022, 09:00 Uhr

Circa 4.000 Euro Sachschaden sind am Montagvormittag bei einem Wildunfall auf der S 95 in Wittichenau entstanden. Hier war ein 62-Jähriger mit seinem Vito-Kleinbus von Dubring in Richtung Wittichenau unterwegs, als ihm plötzlich ein Hirsch vor sein Fahrzeug lief. Der Lenker konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier, welches anschließend verschwand, offenbar nicht verhindern. Glücklicherweise blieb es beim Blechschaden und der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. (al)

 

Fahrräder vor Einkaufsmarkt verschwunden

Bernsdorf, Dresdener Straße
10.01.2022, 10:00 Uhr

Gleich zwei Damenfahrräder sind am Montagvormittag vor einem Einkaufsmarkt an der Dresdener Straße in Bernsdorf verschwunden. Zwei Rentnerinnen stellten nach ihrem Einkauf das Fehlen ihrer Drahtesel fest und informierten die Polizei. An beiden Rädern waren jeweils vorn und hinten Einkaufskörbe montiert. Das schwarze 28-Zoll-Damenrad hatte einen Wert von rund 400 Euro. Der Wert des blauen 26-Zoll-Bikes blieb noch unbekannt. Die Anzeigenbearbeitung übernahm der zuständige Kriminaldienst. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Fahrräder aus Keller verschwunden

Görlitz, Blumenstraße
08.01.2022, 15:30 Uhr - 10.01.2022, 10:30 Uhr

Langfinger sind am vergangenen Wochenende auf unbekannte Art und Weise in ein Mehrfamilienhaus an der Görlitzer Blumenstraße gelangt. Sie brachen zwei Kellerboxen auf und erbeuteten jeweils ein Mountainbike im Wert von insgesamt rund 650 Euro. Der Sachschaden betrug etwa 20 Euro. Der Görlitzer Kriminaldienst nahm die Ermittlungen auf. (al)

 

Garage aufgebrochen, Kat entwendet

Görlitz, Nieskyer Straße
10.01.2022, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr

Unbekannte haben am Montag eine Garage an der Nieskyer Straße ins Visier genommen. Sie brachen in das Gebäude ein und demontierten dann den Katalysator eines darin stehenden VW Golf. Das Bauteil hatte einen Wert von rund 500 Euro. Hinzu kam ein Sachschaden von circa 600 Euro. Der Görlitzer Kriminaldienst wird sich mit dem Fall befassen. (al)

 

Brand in Einfamilienhaus

Bernstadt auf dem Eigen, OT Altbernsdorf auf dem Eigen
10.01.2022, 13:00 Uhr

Am Montagmittag ist es in einem Einfamilienhaus in Altbernsdorf zu einem Brand gekommen. Die Flammen breiteten sich schnell auf das gesamte Haus aus. 50 Kameraden der Freiwilligen Wehren aus Bernstadt, Schönau, Kiesdorf und Kemnitz rückten mit zwölf Fahrzeugen an, um den Brand zu bekämpfen. Die Bewohner des Hauses, ein 77-Jähriger und eine 80 Jahre alte Frau, kamen zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Die beiden konnten dieses im Anschluss unverletzt wieder verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand schließlich. Das Haus trug starke Beschädigungen davon, welche sich vermutlich im oberen fünfstelligen Bereich einordnen. Ein Brandursachenermittler wird sich den Ort des Geschehens am Dienstag genauer ansehen. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland nahm die Ermittlungen aufgrund des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung auf. (al)

 

Zwei Pkw zusammen gestoßen

Boxberg/O.L., B 156
10.01.2022, 14:15 Uhr

Am Montagnachmittag sind auf der B 156 bei Boxberg zwei Pkw zusammen gestoßen. Eine 46-VW-Lenkerin kam in ihrem Sharan von Nochten und beabsichtigte nach rechts auf die B 156 aufzufahren. Dabei hielt sie verkehrsbedingt an. Dies bemerkte ein nachfolgender 37-jähriger VW-Fahrer in seinem Touran offenbar zu spät und fuhr auf die Frau auf. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden belief sich auf etwa 500 Euro. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106