1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Schulkantine u. a. Meldungen

Medieninformation: 021/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.01.2022, 10:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Schulkantine

Zeit:       08.01.2022, 13:15 Uhr bis 10.01.2022, 05:45 Uhr
Ort:        Dresden-Plauen

Unbekannte sind am Wochenende in ein Schulgebäude an der Kantstraße eingebrochen.

Die Täter öffneten gewaltsam zwei Oberfenster über einer Tür und gelangten in die Schule. Im Inneren hebelten sie eine Jalousie zur Kantine auf und durchsuchten den Küchenbereich. Sie stahlen nach erster Übersicht  Lebensmittel im Wert von etwa 300 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (lr)

Baucontainer aufgebrochen

Zeit:       07.01.2022, 13:00 Uhr bis 10.01.2022, 05:00 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Am Wochenende sind Unbekannte in einen Baucontainer an der Löbtauer Straße eingebrochen.

Die Täter begaben sich auf das Baustellengelände und hebelten die Tür des Containers auf. Zudem versuchten sie gewaltsam eine Jalousie des Fensters zu öffnen. Sie stahlen Werkzeugmaschinen, wie zum Beispiel zwei Akkubohrhämmer, einen Drehmomentschlüssel und weitere Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 5.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (lr)

Kleintransporter gestohlen

Zeit:       08.01.2022, 14:00 Uhr bis 10.01.2022, 07:30 Uhr
Ort:        Dresden-Zschertnitz

Unbekannte haben über das Wochenende einen Fiat Doblo von der Straße Räcknitzhöhe gestohlen. Der Wert des fünf Jahre alten Autos wurde mit rund 20.000 Euro angegeben. Zudem befand sich im Kleintransporter Werkzeug, darunter ein Trennschleifer und ein Akkuschrauber, im Gesamtwert von rund 400 Euro. (uh)


Landkreis Meißen

Betrugsversuch - Gewinnversprechen

Zeit:       10.01.2022, 12:45 Uhr
Ort:        Ebersbach

Unbekannte haben am Montag versucht eine Frau (72) zu betrügen.

Eine Täterin rief die 72-Jährige an und gab an, dass diese 39.000 Euro in einem Gewinnspiel gewonnen habe. Um das Geld übergeben zu können, wären Gebühren in Höhe von 900 Euro fällig, die per Internetgutscheinkarten bezahlt werden könnten. Die Seniorin sollte diese Karten kaufen und am Telefon die Codes übermitteln. Darauf ließ sie sich nicht ein und meldete sich bei der Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

E-Roller ohne Versicherung

Zeit:       10.01.2022, 14:15 Uhr
Ort:        Riesa

Auf der Lauchhammerstraße stoppten Polizisten am Montag einen E-Scooter (Fahrer 23), der ohne Versicherungsschutz unterwegs war.

Der 23-Jährige war mit dem Elektrofahrzeug zwischen Friedrich-Ebert-Platz und Weststraße unterwegs. Den Beamten fiel auf, dass am Scooter keine Versicherungsplakette angebracht war und sie stoppten diesen. Sie stellten fest, dass der Roller nicht versichert war und fertigten eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz gegen den 23-jährigen Deutschen. Zudem untersagten sie die Weiterfahrt. (lr)

Unfall beim Abbiegen

Zeit:       10.01.2022, 16:45 Uhr
Ort:        Riesa

Am Montagnachmittag stießen auf der Kreuzung Hamburger Straße/Paul-Greifzu-Straße ein VW T-Roc (Fahrerin 65) und ein VW Touran (Fahrer 48) zusammen.

Die 65-Jährige war mit dem T-Roc auf der Paul-Greifzu-Straße unterwegs und wollte nach links auf die Hamburger Straße abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Touran. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Brand einer Werkhalle – Zeugen gesucht

Zeit:       31.12.2021, 18:20 Uhr
Ort:        Heidenau

Nach dem Brand einer Werkhalle einer ehemaligen Maschinenfabrik an der Thomas-Mann-Straße sucht die Polizei nach Zeugen. Das Feuer war am Silvesterabend ausgebrochen (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 001/2022 vom 1. Januar 2022).

Die Arbeiten der Brandursachenermittler vor Ort sind mittlerweile abgeschlossen. Derzeit werten die Ermittler die Spuren aus. Wie lange die Auswertung dauert, ist derzeit nicht abschätzbar.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Abend des 31. Dezember 2021 im Umfeld der Fabrik zum Beispiel verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Graffiti auf Garagenhof

Zeit:       10.01.2022, 13:40 Uhr polizeilich festgestellt
Ort:        Pirna-Sonnenstein

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen Graffiti auf einem Garagenhof an der Rudolf-Breitscheid-Straße gesprüht. Die Täter beschmierten eine Wand und ein Garagentor und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 1.000 Euro. (uh)

Wildunfall

Zeit:       10.01.2022, 08:00 Uhr
Ort:        Stolpen, OT Langenwolmsdorf

Auf der S 159 zwischen Stolpen und Langenwolmsdorf ist ein Skoda Octavia (Fahrer 59) mit einem Reh zusammengestoßen.

Der 59-Jährige war am Montagmorgen in Richtung Langenwolmsdorf unterwegs, als plötzlich das Reh auf die Fahrbahn lief. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Tier starb. Am Skoda entstand rund 2.000 Euro Sachschaden. (uh)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233