1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Junger Mann beraubt u. a. Meldungen

Medieninformation: 694/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 08.11.2021, 10:22 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Junger Mann beraubt

Zeit:       07.11.2021, gegen 05:00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Gestern früh ist ein junger Mann (18) von einem Unbekannten in der Äußeren Neustadt beraubt worden.

Der 18-Jährige befand sich auf dem Turnerweg, als ihn ein Unbekannter aus einer Gruppe heraus mit einem Messer bedrohte. Kurz darauf raubte ihm der Täter 150 Euro Bargeld, Kopfhörer, Tabakwaren sowie eine Brille. Der 18-Jährige blieb unverletzt.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes. (ml)

Einbruch in Bürokomplex

Zeit:       05.11.2021, 16:10 Uhr bis 07.11.2021, 11:30 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Am Wochenende haben Unbekannte mehrere Büros an der Fritz-Reuter-Straße durchsucht.

Die Täter brachen die Zugangstür zu einem Bürogebäude auf und öffneten im Inneren gewaltsam mehrere Türen. Sie durchsuchten die Zimmer und rissen unter anderem einen Tresor mit mehreren hundert Euro Bargeld aus der Wand. Der Gesamtwert des Diebesgutes wurde mit rund 1.000 Euro angegebene. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. (sg)

VW Golf gestohlen

Zeit:       06.11.2021, 22:30 Uhr bis 07.11.2021, 12:00 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte haben einen grauen VW Golf von der Weimarischen Straße gestohlen. Der Zeitwert des 22 Jahre alten Fahrzeugs beträgt etwa 1.300 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Zeit:       07.11.2021, 23:00 Uhr
Ort:        Gröditz

Ein 50-Jähriger muss sich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Wainsdorfer Straße konnte der Fahrer eines Ford Transit keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass der Deutsche nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. (sg)

Fahren unter Drogeneinfluss

Zeit:       06.11.2021, 19:05 Uhr
Ort:        Riesa

Beamte des Polizeireviers Riesa haben am Samstagabend einen BMW-Fahrer (33) kontrolliert, der offenbar unter Betäubungsmitteleinfluss stand.

Bei einer Verkehrskontrolle reagierte ein Drogentest bei dem 33-Jährigen positiv. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und leiteten ein Verfahren wegen Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss ein. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Tresor aufgebrochen

Zeit:       06.11.2021, 09:00 Uhr bis 07.11.2021, 15:00 Uhr
Ort:        Stadt Wehlen, OT Pötzscha

Unbekannte sind am Wochenende in ein Haus eingebrochen und haben unter anderem einen Tresor aufgebrochen.

Die Täter hebelten eine Kellertür auf und gelangten ins Haus. Im Inneren brachen sie eine weitere Tür auf und durchsuchten das Wohnzimmer. Aus einem Wandtresor stahlen sie unter anderem eine Uhr. Der Diebstahlsschaden ist bislang noch nicht beziffert. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. (lr)

Schmuck und Bargeld aus Einfamilienhaus gestohlen

Zeit:       07.11.2021, 12:20 Uhr festgestellt
Ort:        Bannewitz, OT Cunnersdorf

In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Heinrich-Heine-Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Kellerfenster auf und drangen in die Räume ein. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume und stahlen Schmuck und Bargeld. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Nach Wildunfall überschlagen

Zeit:       07.11.2021, 20:45 Uhr
Ort:        Bad Gottleuba

Am Sonntagabend hat sich ein Nissan Micra (Fahrer 21) auf der S 174 überschlagen.

Der 21-Jährige war zwischen Liebenau und Börnersdorf unterwegs, als unvermittelt ein Wildschwein über die Fahrbahn rannte. Der Nissan kollidierte mit dem Tier, kam von der Straße ab und überschlug sich. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. (lr)

Zaun beschädigt

Zeit:       06.11.2021, 08:35 Uhr
Ort:        Lohmen

Am Samstagvormittag ist ein Toyota Celica (Fahrer 19) an der Basteistraße gegen einen Zaun gestoßen.

Der 21-Jährige war von Rathewalde in Richtung Pirna unterwegs. Aus noch unklarer Ursache kam er nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit vier Zaunfeldern und einem Hinweisschild. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233