1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Betrügerische Anrufe u. a. Meldungen

Medieninformation: 642/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.10.2021, 09:52 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mercedes gestohlen

Zeit:     15.10.2021, 17:30 Uhr bis 16.10.2021, 09:15 Uhr
Ort:      Dresden, OT Gönnsdorf

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonnabend einen weißen Mercedes E400d 4matic AllTerrain von einem Grundstück an der Straße Kerbtälchen entwendet. Das ein Jahr alte Fahrzeug hat einen Wert von rund 65.000 Euro.

Betrügerische Anrufe bei fünf Senioren

Zeit:     15.10.2021 zwischen 09:30 Uhr und 15:20 Uhr
Ort:      Dresden/Freital/Radebeul

Unbekannte haben versucht, fünf Senioren zwischen 80 und 90 Jahren um ihr Erspartes zu betrügen. In einem Fall übergab ein Radebeuler 15.000 Euro.

Der 81-Jährige wurde von einem angeblichen Polizisten angerufen, der behauptete, dass der Sohn des Seniors einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte. Der Mann solle eine Kaution von 15.000 Euro zahlen, damit der Sohn nicht in Haft müsse. Der Radebeuler hob das Geld von einer Bank ab und übergab es nach den Anweisungen des Anrufers an einen unbekannten Mann auf der Straße.

Mit der gleichen Masche riefen die unbekannten drei Dresdnerinnen (80, 82, 84) und eine 80-Jährige in Wilsdruff an. Dabei entstand kein Vermögensschaden. Im Fall der 84-jährigen Dresdnerin erkannte ein Bankmitarbeiter den Betrug, als die Frau 4.500 Euro abhob. Er informierte die Polizei. In den anderen drei Fällen beendeten die Angerufenen das Gespräch, nachdem sie die Betrugsmasche erkannt hatten. (uh)  

Verkehrsunfall

Zeit:     17.10.2021, 02:00 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Bei einem Unfall auf der Oederaner Straße hat ein 23-Jähriger in der Nacht zu Sonntag leichte Verletzungen erlitten.

Der Mann bog mit einem Mercedes E320 von der Nossener Brücke nach rechts auf die Oederaner Straße ab. Dabei fuhr er aus bisher ungeklärter Ursache gegen einen am linken Fahrbahnrand abgestellten Mercedes A220. Durch den Aufprall wurde dieser auf drei weitere Autos (VW Golf, BMW, Skoda Roomster) geschoben. Der 23-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.500 Euro.


Landkreis Meißen

Einbruch in Arztpraxis

Zeit:     15.10.2021, 16:00 Uhr bis 16.10.2021, 08:40 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonnabend in eine Praxis an der Kurt-Schlosser-Straße eingebrochen.

Die Täter stiegen auf das Dach eines Hauses und brachen dort ein Fenster auf. Durch dieses gelangten sie in die Praxisräume, die sie durchsuchten. Sie entwendeten ein iPad sowie eine geringe Menge Bargeld. Die Höhe des Sachschadens wurde mit rund 5.000 Euro angegeben.

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Zeit:     16.10.2021, 14:35 Uhr
Ort:      Priestewitz, OT Gävernitz

Bei einem Unfall auf der Baßlitzer Straße hat ein Motorradfahrer (48) schwere Verletzungen erlitten.

Der 48-Jährige war mit einer Suzuki SV650 in Gävernitz in Richtung Baßlitz unterwegs. Beim Durchfahren einer Doppelkurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern. In der Folge verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und verletzte sich schwer. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233