1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Spraydose zündete nicht, u.a. Meldungen

Medieninformation: 628/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 12.10.2021, 10:10 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Spraydose zündete nicht

Zeit:       12.10.2021, 00:40 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

In der vergangenen Nacht wollten Unbekannte einen Imbissautomat an der Liststraße sprengen. Dazu steckten die Täter eine Spraydose in den Ausgabeschacht des Gerätes und versuchten diese zur Explosion zu bringen. Dies gelang ihnen nicht. Der Automat blieb unbeschädigt. (ml)

Vermisster Jugendlicher wieder da

Zeit:       11.10.2021, 22:55 Uhr
Ort:        Dresden-Laubegast

Der vermisste 16-Jährige aus Dresden-Laubegast ist wieder da (siehe Medieninformation Nr. 625/21 vom 11. Oktober 2021).

Der Jugendliche meldete sich am Montagabend selbstständig bei seinen Angehörigen. Ein Straftatverdacht liegt nicht vor. Die Maßnahmen der Öffentlichkeitsfahndung sind damit hinfällig. (sg)


Landkreis Meißen

Verkehrsunfall – mehr als 5.000 Euro Schaden

Zeit:       11.10.2021, 13:20 Uhr
Ort:        Glaubitz

Gesten Nachmittag kam es auf der Industriestraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug MAN und einem VW Polo.

Der Fahrer (48) des MAN rangierte mit seinem Fahrzeug auf der Industriestraße und stieß dabei gegen den Polo (Fahrerin 63). Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt etwa 5.200 Euro. (ml)

Reh angefahren

Zeit:       12.10.2021, 04:45 Uhr
Ort:        Großenhain

Am frühen Dienstagmorgen ist auf der B 98 ein Mercedes mit einem Reh zusammen gestoßen.

Ein 52-Jähriger war mit dem Wagen von Wildenhain in Richtung Großenhain unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn überquerte. Das Tier wurde vom Mercedes erfasst und tödlich verletzt. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zusammenstoß mit 11.000 Euro Sachschaden

Zeit:       11.10.2021, 17:30 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen

Am Montagnachmittag sind auf der Straße Anbau ein Fiat Ducato (Fahrer 19) und ein Ford Focus (Fahrer 22) zusammengestoßen.

Der 19-Jährige wollte in die Straße einbiegen und stieß dabei mit dem Fiat gegen den Ford des 22-Jährigen. Dieser war in Richtung Langburkersdorf unterwegs. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 11.000 Euro. (sg)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:       11.10.2021, 11:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort:        Freital-Deuben

Am Montag ist auf der Straße An der Kirche ein VW T-Roc beschädigt worden. Ein bislang unbekanntes Auto hatte am VW Schäden in Höhe von etwa 1.000 Euro an der hinteren Stoßstange hinterlassen und sich unerkannt entfernt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall und dem Verursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233