1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Seniorin durchschaute Betrüger am Telefon u. a. Meldungen

Medieninformation: 593/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.09.2021, 10:04 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Motorrad gestohlen

Zeit:       18.09.2021, 18:00 Uhr bis 22.09.2021, 17:00 Uhr
Ort:        Dresden-Prohlis

Unbekannte haben ein Motorrad BMW K 1200 RS von der Gubener Straße gestohlen. Der Wert der elf Jahre alten Maschine wurde mit rund 2.500 Euro angegeben. (ml)

Sandsteinsäule beschmiert

Zeit:       23.09.2021, 08:50 Uhr bis 12:20 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte haben am Donnerstag eine Sandsteinsäule am Eingang der Außenstelle des Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung an der Hoyerswerdaer Straße mit Edding beschmiert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (sg)


Landkreis Meißen

Seniorin durchschaute Betrüger am Telefon

Zeit:       22.09.2021, 11:30 Uhr
Ort:        Moritzburg

Unbekannte haben am Mittwoch versucht eine Seniorin (90) am Telefon auszuhorchen und zu betrügen.

Die Täter gaben sich als Polizeibeamte aus und behaupteten, dass sie in der Nähe der Frau zwei Einbrecher festgenommen hätten. Diese hätten eine Liste dabei gehabt, mit möglichen weiteren Einbruchszielen. Auf dieser Liste hätte auch der Name der 90-Jährigen gestanden. Die Anrufer versuchten die Frau nach Vermögenswerten auszufragen und zu überzeugen Wertsachen bereitzulegen. Die Seniorin ließ sich nicht darauf ein und wandte sich an die richtige Polizei. Ein Vermögensschaden trat nicht ein. (sg)

Wasserleitung bei Unfallflucht in Tiefgarage beschädigt

Zeit:       23.09.2021, 10:05 Uhr polizeibekannt
Ort:        Riesa

Ein unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagvormittag an der Hauptstraße einen Renault Captur und eine Wasserleitung beschädigt.

Der Unbekannte stieß in einer Tiefgarage gegen den Renault und schob diesen gegen eine Wand. Neben dem Renault wurde dabei auch die Wasserleitung beschädigt. Anschließend verließ der Verursacher den Unfallfort ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor.  Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Werkzeug von Baustelle gestohlen

Zeit:       22.09.2021, 17:00 Uhr bis 23.09.2021, 06:05 Uhr
Ort:        Pirna-Sonnenstein

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte Werkzeug von einer Baustelle an Straße am Schlosspark gestohlen.

Die Täter begaben sich über ein Gerüst in ein Gebäude und brachen im Inneren zwei Bautüren auf. Anschließend stahlen sie Werkzeuge im Wert von rund 4.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 450 Euro. (sg)

Gegen Auto gestoßen und weitergefahren

Zeit:       23.09.2021, 15:15 Uhr
Ort:        Königstein, OT Pfaffendorf

Die Pirnaer Polizei ermittelt gegen einen Mann (52) wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und der Unfallflucht.

Zeugen hatten den Mann beobachtet, wie er auf einem Parkplatz am Pfaffensteinweg mit einem VW Caddy gegen einen Ssangyong Rexton gestoßen war. Anschließend touchierte er den Bordstein des Parkplatzes und fuhr davon. Am Rexton entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Alarmierte Polizeibeamte stellten den 52-jährigen Tschechen an der Halteradresse des Caddy fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Außerdem stand er offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten entsprechende Anzeigen. (sg)

Einbruch in Firma

Zeit:       22.09.2021, 14:50 Uhr bis 23.09.2021, 05:45 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen, OT Langburkersdorf

Unbekannte sind in ein Firmengebäude an der Andreas-Schubert-Straße eingebrochen und haben aus den Räumen einen Laptop sowie verschiedene Werkzeuge gestohlen.

Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Wie die Täter in die Räume gelangten, ist ebenfalls noch Gegenstand der Ermittlungen. (ml)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233