1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Suchmaßnahmen auf der Elbe u. a. Meldungen

Medieninformation: 574/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.09.2021, 10:16 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Suchmaßnahmen auf der Elbe

Zeit:       14.09.2021, 16:00 Uhr
Ort:        Dresden

Seit Dienstagnachmittag sucht die Dresdner Polizei gemeinsam mit der Feuerwehr nach einem unbekannten Mann in der Elbe. Unterstützt wird sie dabei von der sächsischen Wasserschutzpolizei.

Zeugen hatten den Mann in Höhe des Königsufers in den Fluss gehen und anschließend auf der Elbe treiben sehen. Bei der Absuche kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen konnte der Mann bislang nicht gefunden werden.

In der Nähe des Königsufers fanden Einsatzkräfte einen Rucksack mit Dokumenten eines 28-Jährigen aus Dresden. Ob es sich dabei um den Gesuchten handelt ist noch nicht abschließend geklärt. Die Suchmaßnahmen dauern an.

Die sächsische Polizei berichtet in der Regel nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für Nachahmungen zu schaffen – außer Suizide oder Suizidversuche erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.


Wenn Sie selbst depressiv sind, Selbstmord-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge ( www.telefonseelsorge.de ). Unter der kostenlosen Hotline 0800 1110111 oder 0800 1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können. (sg)

Bargeld aus Geschäft gestohlen

Zeit:       13.09.2021, 18:00 Uhr bis 14.09.2021, 05:00 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag in ein Geschäft an der Dürerstraße eingebrochen.

Die Täter drangen gewaltsam in die Räume ein und stahlen unter anderem rund 200 Euro Bargeld und ein Mobiltelefon. Der Wert des Diebesguts und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. (uh)

Einbruch in Garage

Zeit:       13.09.2021, 16:00 Uhr bis 14.09.2021, 09:30 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

Unbekannte sind in eine Garage an der Straße Alttrachau eingebrochen. Die Täter drangen gewaltsam in die Garage ein und stahlen Motorradkleidung und einen Motorradhelm im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10 Euro. (sg)

Radfahrerin gestürzt – Zeugen gesucht

Zeit:       14.09.2021, 16:55 Uhr
Ort:        Dresden-Tolkewitz

Auf einem Weg von der Toeplerstraße zur Salzburger Straße ist am Dienstag eine Fahrradfahrerin (85) gestürzt.

Die Frau fuhr offensichtlich von einer Gartensparte in Richtung Salzburger Straße und kam aus bislang unklarer Ursache zu Fall. Sie musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Verkehrsunfalldienst ermittelt und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Meißen

Betrüger wollten Daten ausspähen

Zeit:       14.09.2021, 14:00 Uhr
Ort:        Diera-Zehren

Unbekannte haben versucht am Telefon an die Kontodaten einer 67-Jährigen zu gelangen.

Die Täter meldeten sich in mehreren auf Englisch geführten Telefonaten bei der Frau und gaben vor, für den Technikkonzern Microsoft zu arbeiten. Sie behaupteten, dass die Daten der 67-Jährigen ausgespäht worden seien. Unter dem Vorwand neue Zertifikationsnummern zu vergeben erfragten sie persönliche Daten der Frau, darunter die Kontonummer. Als die Anrufer auch PIN und TAN wissen wollten, beendete die 67-Jährige das Gespräch und meldete sich bei der Polizei. (uh)

Unfallflucht

Zeit:       14.09.2021, 07:10 Uhr bis 16:15 Uhr
Ort:        Meißen

Am Dienstag ist ein Mercedes E-Klasse auf einem Parkplatz an der Goethestraße beschädigt worden. Die Nutzerin (18) entdeckte am Nachmittag Schäden an der vorderen Stoßstange in Höhe von etwa 750 Euro. Ein Verursacher hatte sich nicht gemeldet. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbrecher vertrieben

Zeit:       14.09.2021, 01:00 Uhr
Ort:        Pirna

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Dienstag versucht in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Schlängelbachweg einzubrechen.

Der Täter kletterte zunächst auf einen Balkon und versuchte anschließend durch ein Fenster im Erdgeschoss in die Wohnung einzudringen. Dabei weckte er die Bewohner, woraufhin er floh. (sg)

E-Bikes aus Treppenhaus gestohlen

Zeit:       14.09.2021, 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Ort:        Königstein/Sächsische Schweiz

Unbekannte haben am Dienstagabend zwei E-Bikes aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Pirnaer Straße gestohlen. Der Wert der beiden Räder wurde mit insgesamt rund 10.000 Euro angegeben. (sg)

Fahrräder gestohlen

Zeit:       14.09.2021, 08:00 Uhr festgestellt
Ort:        Bad Schandau, OT Ostrau

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen zwei Fahrräder von einen Campingplatz im Kirnitzschtal gestohlen. Die Räder waren an einem Baum angelehnt und untereinander mit einem Bügelschloss gesichert. Der Wert der Mountainbikes wurde mit rund 6.000 Euro angegeben. (uh)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233