1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Freie Schülerpraktikumsplätze bei der Polizei Sachsen

Verantwortlich: Anja Leuschner (al), Sebastian Ulbrich (su), Marc Klinger (mk)
Stand: 13.09.2021, 14:15 Uhr

Freie Schülerpraktikumsplätze bei der Polizei Sachsen

Polizeidirektion Görlitz    
24.01.2022 - 04.02.2022   
Ende Bewerbungsfrist 30.09.2021

Die Polizeidirektion Görlitz hat noch freie Plätze für das Schülerpraktikum im Januar 2022 zu vergeben. Ihr wollt erfahren, was es heißt, Polizist zu sein? Ihr möchtet in einer unserer Dienststellen in den Polizeialltag reinschnuppern? Dabei sein, wenn ein Verkehrsunfall aufgenommen wird und Ermittlungsarbeit kennenlernen?

Dann bewerbt Euch jetzt über unser Onlineportal unter https://www.hrd-portal.de/polizei-sachsen-praktikum/jobboard/.

Ihr erfahrt bei uns Umfassendes über die Berufs- und Arbeitswelt eines Polizeibeamten und könnt alles fragen, was Euch schon immer interessiert hat.

Schüler der Klassenstufen acht bis elf einer Oberschule oder eines Gymnasiums können sich um einen Platz in den Revieren Bautzen, Kamenz, Hoyerswerda, Görlitz, Zittau-Oberland und Weißwasser bewerben. Die Frist endet am 30. September 2021. (al)

 

Mutmaßlicher Drogenhändler kommt in U-Haft

Hoyerswerda, Theodor-Körner-Straße
10.09.2021, 19:00 Uhr

Die Polizei hat am frühen Freitagabend die Wohnung eines 41-Jährigen in Hoyerswerda durchsucht, der wegen Drogenhandels im Tatverdacht stand. Die Beamten fanden in dem Haus an der Theodor-Körner-Straße rund 25 Gramm Crystal, ein verbotenes Butterfly-Messer und mehr als 1.000 Euro Bargeld. Unterstützung erhielten die Kriminalpolizisten von einem Rauschgiftspürhund. Der Deutsche wurde vorläufig festgenommen; ein Richter ordnete am Sonnabend Untersuchungshaft an. (su)

 

Versammlungen mit Bezug zur Corona-Pandemie         

Landkreise Bautzen und Görlitz
10.09.2021 - 13.09.2021

Die Polizei hat am Wochenende mehrere Versammlungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie begleitet.

Görlitz, B 6, Höhe Flugplatz
12.09.2021, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Am Sonntagvormittag versammelten sich 14 Personen zu einer angemeldeten Versammlung an der B 6 in Görlitz. Die Teilnehmer hielten sich an die Auflagen.

Revierbereiche Zittau-Oberland, Bautzen, Hoyerswerda, B 96
12.09.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Am Sonntagvormittag fanden in den Landkreisen Görlitz und Bautzen zwei angezeigte und zwei nicht angezeigte Versammlungen entlang der B 96 statt. Aufgeschlüsselt auf die Revierbereiche wurden dabei nachfolgende Personenzahlen registriert:

• Bautzen: 99
• Hoyerswerda: 0
• Zittau-Oberland: 293

Die Beamten erstatteten bei den nicht angemeldeten Versammlungen Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz. (su)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Auffahrunfall

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Pulsnitz
12.09.2021, 23:30 Uhr

Kurz vor Mitternacht ist es am Sonntag auf der A 4 bei Pulsnitz zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 47-jähriger Peugeot-Fahrer, unterwegs in Richtung Dresden, fuhr vermutlich aufgrund von Unaufmerksamkeit auf den Peugeot eines 53-Jährigen auf. Beide Fahrer blieben dabei unverletzt. Die Schadenssumme belief sich auf geschätzt 5.000 Euro. (al)

 

Pkw-Brand auf der A 4

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg
13.09.2021, 05:05 Uhr

Am Montagmorgen hat ein 5er BMW auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg gebrannt. Der 53-jährige Fahrer konnte circa 900 Meter vor der Abfahrt Weißenberg noch rechtzeitig auf den Standstreifen fahren und aus seinem Fahrzeug flüchten. Durch den Vollbrand des Pkw fing auch die Böschung Feuer. Zwei Feuerwehren kamen zum Einsatz und löschten den Brand. Für fast eine Stunde musste die A 4 in Richtung Görlitz voll gesperrt werden. Die Autobahnmeisterei prüft aktuell die Schäden an der Fahrbahn und veranlasst die Behebung selbiger. Der BMW wurde abgeschleppt. Wodurch es zum Brandausbruch während der Fahrt kam, ist bislang unbekannt. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Blaufahrt beendet

Bischofswerda, Altmarkt
13.09.2021, 00:20 Uhr

Eine Streife des Bautzener Reviers hat in der Nacht zu Montag eine Blaufahrt in Bischofswerda beendet. Sie stoppte einen 72-Jährigen mit seinem Opel am Altmarkt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Deutsche nicht ganz nüchtern unterwegs war. Ein Test ergab umgerechnet 0,92 Promille. Der Ertappte erhielt eine Anzeige aufgrund der Ordnungswidrigkeit. (al)

 

Alkohol- und Betäubungsmittelfahrten aufgedeckt

Nebelschütz, OT Piskowitz, K 9232
12.09.2021, 20:00 Uhr

Großröhrsdorf, Radeberger Straße
12.09.2021, 21:40 Uhr

Kamenz, Nordstraße
13.09.2021, 02:20 Uhr

Bei Kontrollen im Revierbereich Kamenz haben Polizisten am Sonntag zwei Fahrten unter Alkohol- und eine unter Drogeneinfluss festgestellt.

In Piskowitz kontrollierten die Beamten einen Trabant. Dabei nahmen sie bei dem 55-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch wahr. Ein Test ergab umgerechnet 0,94 Promille. Der Deutsche erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

In Großröhrsdorf stellten die Uniformierten einen 51-Jährigen mit umgerechnet 1,6 Promille. Er war mit einem Mercedes auf der Radeberger Straße unterwegs. Die Polizisten zogen seinen Führerschein ein, nahmen den Deutschen mit zur Blutentnahme und erstatteten Anzeige.

Kurz nach 2 Uhr geriet ein VW Golf in Kamenz auf der Nordstraße ins Visier der Beamten. Hier reagierte ein Drogentest bei dem 21-jährigen Fahrzeugführer positiv auf Amphetamine. Die Gesetzeshüter ordneten eine Blutentnahme an, untersagten die Weiterfahrt und zeigten den Deutschen an. (al)

 

Mercedes fährt gegen Baum – Wer saß am Steuer?

Spreetal, OT Burg, Am Wiesengrund
12.09.2021, 21:30 Uhr

Am späten Sonntagabend ist ein Mercedes Am Wiesengrund in Burg erst gegen einen Baum und dann davon gefahren. Eine Ölspur wies Polizisten des Reviers Hoyerswerda den Weg zu einer nahegelegenen Unterkunft, vor der die beschädigte E-Klasse stand. Wie sich herausstellte, kamen für den Unfall zwei Rumänen im Alter von 33 und 56 Jahren infrage – beide alkoholisiert. Da nicht klar war, wer am Steuer des Autos saß, ordnete die Staatsanwaltschaft bei beiden Männern eine Blutentnahme an. Beamte des Reviers Hoyerswerda übernahmen die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (su)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Unfall durch Styroporplatten – Zeugenaufruf

Görlitz, B6, kurz nach Einmündung Flugplatz
21.07.2021, gegen 14:00 Uhr

Bereits am Mittwoch, den 21. Juli 2021, ist es in Görlitz zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei war ein unbekannter Lkw-Lenker auf der B6 in Richtung Löbau unterwegs. Kurz hinter der Einfahrt zum Flugplatz verlor dieser Styroporplatten, welche auf dem Skoda dahinter einschlugen und dabei Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro verursachten. Der Verursacher verließ im Anschluss pflichtwidrig die Unfallstelle.

Die Polizei ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet um Zeugenhinweise. Insbesondere wird um Information zu dem Unbekannten und seinem Lkw gebeten. Hier ist die Angabe einer Firma oder des Kennzeichens besonders hilfreich. Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 - 0 oder an jede andere Polizeidienststelle. (al)

 

Jugendlicher beraubt – Zeugen gesucht

Görlitz, Reichenbacher Straße
11.09.2021, gegen 04:20 Uhr

In der Nacht zu Samstag ist es an der Reichenbacher Straße in Görlitz zu einem schweren Raub gekommen. Ein Jugendlicher war auf dem Weg nach Hause, als ihn drei Unbekannte am Ende des Parkplatzes am Kreisverkehr ansprachen und nach einer Zigarette fragten. Der Geschädigte reagierte nicht und ging weiter. Daraufhin griffen die Täter von hinten an und schlugen ihn mit der Faust ins Gesicht. Anschließend verlangten die Angreifer das Smartphone ihres Opfers und drohten ihm dabei mit einem Holzknüppel. Der 17-Jährige übergab sein Handy und die Täter rannten davon.

Der örtliche Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen. Bei den Tätern handelte es sich offenbar um drei dunkel gekleidete junge Männer, vermutlich im Alter zwischen 18 und 20 Jahren. Wer hat den Raub beobachtet, kann Hinweise zu den Tätern oder dem Tatablauf machen? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 - 0 oder an jede andere Polizeidienststelle. (al)

 

Hyundai-SUV gestohlen

Görlitz, Zittauer Straße
11.09.2021, 19:30 Uhr - 12.09.2021, 17:00 Uhr

Zwischen Samstag- und Sonntagabend haben Autodiebe an der Zittauer Straße in Görlitz zugeschlagen. Sie erbeuteten einen grauen Hyundai Kona im Wert von rund 28.000 Euro. Die Soko Argus übernahm die Ermittlungen und fahndet international nach dem Auto. (su)

 

Renault verschwunden

Görlitz, Albert-Blau-Straße
12.09.2021, 23:00 Uhr - 13.09.2021, 04:15 Uhr

In der Nacht zu Montag haben Autodiebe an der Albert-Blau-Straße in Görlitz zugeschlagen. Die Unbekannten entwendeten einen drei Jahre alten weißen Renault Master. Der Firmenwagen hatte einen Wert von etwa 20.000 Euro. Die Polizei schrieb den Kleintransporter international zur Fahndung aus. Die Soko Argus führt die weiteren Ermittlungen. (mk)

 

Einbrecher stehlen Schulsachen

Zittau, OT Hartau, An der Pfaffenbach
11.09.2021 - 12.09.2021, 08:50 Uhr

Fünf Autos haben Kriminelle am Wochenende aufgebrochen, die An der Pfaffenbach in Hartau parkten. Noch ist nicht abschließend geklärt, was die Unbekannten stahlen. Aus einem Fahrzeug verschwanden Schulsachen und Bekleidung. Der Sachschaden betrug rund 3.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren, der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Nissan-Fahrer ohne Lizenz erwischt

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Färbergasse
12.09.2021, 16:45 Uhr

In Ebersbach ist der Polizei am Sonntagnachmittag ein Nissan-Fahrer ins Netz gegangen, der ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Der 44-jährige Tscheche fuhr mit einem Micra auf der Färbergasse, als ihn eine Streife des Reviers Zittau-Oberland stoppte. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (su)

 

Radfahrerin stürzt unter Alkohol

Kreba-Neudorf, Boxberger Straße
12.09.2021, 22:15 Uhr

Eine Streife des Reviers Weißwasser hat am Sonntagabend auf der Boxberger Straße in Kreba-Neudorf eine gestürzte Radfahrerin bemerkt, die augenscheinlich verletzt war. Die Beamten kümmerten sich um die 21-jährige Deutsche. Dabei rochen sie Alkohol, ein Test zeigte umgerechnet 2,3 Promille an. Die Frau kam zur Behandlung in ein Krankenhaus und erhielt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (su)

 

Frau bei E-Bike-Sturz verletzt

Bad Muskau, Kirchstraße
11.09.2021, 13:55 Uhr

Eine 61-jährige E-Bike-Fahrerin ist am Samstagnachmittag bei einem Sturz in Bad Muskau verletzt worden. Sie blieb mit ihrem Vorderrad an einer Bordsteinkante hängen, als sie von der Parkstraße in die Kirchstraße abbog. Die Frau kam in ein Krankenhaus. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106