1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bienenzüchter im Bienenwagen eingesperrt - Zeugen gesucht

Verantwortlich: Thomas Grohme
Stand: 29.08.2021, 12:07 Uhr

Bienenzüchter im Bienenwagen eingesperrt - Zeugen gesucht

Sohland a.d. Spree, Schluckenauer Straße

28.08.2021, 16:15 Uhr

Eine böse Überraschung hat ein Bienenzüchter Samstagnachmittag in Sohland a. d. Spree machen müssen. Unbekannte Täter überraschten den 81-Jährigen, als sich dieser in seinem Bienenwagen befand und seiner Imkerarbeit nachging. Sie zogen die Tür zu und schlossen von außen mit dem noch steckenden Schlüssel ab. Anschließend entwendeten sie das schwarze 28 Zoll City E-Bike des Seniors, welches vor dem Wagen abgestellt war und flüchteten mit ihrer Beute im Wert von etwa 850 Euro. Der Imker konnte kurze Zeit später von seiner Frau aus der misslichen Lage befreit werden. Er blieb unverletzt. Die Ermittlungen zu den Tätern dauern an.

Die Polizei bittet Zeugen, die im Tatzeitraum Personen- oder Fahrzeugbewegungen in Tatortnähe wahrgenommen haben oder Angaben zum gestohlenen E-Bike (Damenrad) der Marke REX machen können, sich unter Polizeirevier Bautzen,

Tel.: 03591/356-0  oder jede andere Dienststelle zu melden.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Berauscht unterwegs

BAB 4, Görlitz – Dresden, AS Nieder Seifersdorf

29.08.2021, 04:08 Uhr

Polizisten der Autobahnpolizei ging in den frühen Morgenstunden am Sonntag ein Autofahrer ins Netz, welcher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Die Beamten entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle eines Pkw VW Golf. Ein durchgeführter Drogenschnelltest bei dem 28-jährigen polnischen Autofahrer reagierte positiv auf Cannabis. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Betroffene zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Zudem wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Ladendiebstahl schlug fehl

Bautzen, Kornmarkt

28.08.2021, 17:55 Uhr

Ein 32-jähriger Deutscher entwendete aus einem Bekleidungsgeschäft im Kornmarkt-Center in Bautzen eine Jacke und flüchtete mit seiner Beute. Bei der Tat wurde er jedoch vom Wachdienst beobachtet, welcher seinerseits die Verfolgung aufnahm. Unweit des Tatortes konnte der Dieb dann von den hinzugerufenen Polizisten des Bautzener Reviers gestellt werden. Die entwendete Herrnjacke hatte einen Wert von 250 Euro. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

 

Rabiater Ladendieb von Polizei gestellt

Kamenz, Willy-Muhle-Straße

28.08.2021, 20:15 Uhr

Überhaupt nicht zimperlich ging ein 27-jähriger syrischer Ladendieb vor, welcher aus einem Supermarkt in Kamenz Tabakwaren entwendete.

Im Anschluss verließ der Mann das Geschäft und ging auf den angrenzenden Parkplatz. Dort trat er gegen die Kennzeichen mehrerer Fahrzeuge. Ob hierbei Sachschaden entstand, ist noch nicht bekannt. Ein Passant forderte ihn auf, dies zu unterlassen. Es kam zu einer Rangelei, in deren Folge er von dem aufgebrachten Ladendieb mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde. Als der Täter die Einsatzsirenen der herannahenden Polizeistreifen hörte, ließ er von dem Mann ab und setzte zur Flucht an. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und stellten den Flüchtenden kurz darauf. Bei seiner Festnahme leistete er erheblichen Widerstand, verletzte dabei einen Beamten leicht und schimpfte lautstark fortwährend auf die Polizisten ein. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Das Päckchen Tabakwaren trug der Betroffene noch bei sich. Es wurde sichergestellt.

 

Radfahrer unter Alkohol

Hoyerswerda, Dresdener Straße

29.08.2021, 02:50 Uhr

Polizisten des Reviers in Hoyerswerda fiel in der Nacht am Sonntag ein Radfahrer auf, welcher ohne Licht unterwegs war und dabei Schlangenlinien fuhr. Die Beamten entschlossen sich zur Kontrolle und führten einen Atemalkoholtest bei dem 17-jährigen Deutschen durch. Der Wert sprach für sich. 2,3 Promille zeigte das Gerät an. Die weitere Fahrt fand für den durstigen jungen Mann auf der Rücksitzbank im Streifenwagen statt. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Nach Abschluss der Behandlung wurde der Junge an seine Eltern übergeben. Nun muss er sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Radfahrer von Pkw erfasst

Görlitz, Schlesische Straße / Nieskyer Straße

28.08.2021, 12:50 Uhr

Eine 65-jährige Deutsche befuhr mit ihrem Fiat Panda in Görlitz die Nieskyer Straße in Richtung Schlesische Straße. Dort wollte sie auf den Parkplatz eines Supermarktes nach rechts abbiegen und übersah dabei offenbar eine vorfahrtsberechtigte 67-jährige Radfahrerin. Es kam zur Kollision. Die Radfahrerin stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro.

 

Brandstiftung in Lagerhalle

Niesky, Raschkestraße

28.08.2021, 10:35 Uhr

Bisher noch unbekannte Täter legten im Innenraum einer leerstehenden, baufälligen Lagerhalle in Niesky an mehreren Stellen Feuer. Das Feuer griff hier auf zurückgelassene Einrichtungsgegenstände aus Holz über. Der Brand konnte durch die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zu den Tätern dauern an. Der vorläufige Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Ein Brandursachenermittler der Polizei wird zu den genauen Umständen des Brandausbruchs ermitteln.

 

Betrunken gegen Mauer gefahren

Zittau OT Dittelsdorf, Vierhäuser

28.08.2021, 19:25 Uhr

Eine aufmerksame Bürgerin verhalf der Polizei zur erfolgreichen Ermittlung zu einer Unfallflucht mit einer alkoholisierten Fahrerin.

Die Zeugin hörte einen Knall von der Straße und sah noch, wie ein deutlich beschädigtes Fahrzeug im Zittauer Ortsteil Dittelsdorf davonfuhr. Über ihre Beobachtungen informierte sie die Polizei in Zittau. Eine Funkstreifenwagenbesatzung konnte anhand ihrer Beschreibung das Auto, einen VW Passat, unmittelbar darauf stellen. Das Fahrzeug wies Beschädigungen entlang der Beifahrerseite auf. Wie sich herausstellte, rührte der Schaden von mehreren Kollisionen mit einer Mauer. Da die Beamten Alkoholgeruch bei der 51-jährigen deutschen Fahrerin wahrnahmen, wurde ein Test durchgeführt. Er ergab einen Wert von 1,68 Promille. Der Führerschein wurde eingezogen und die Frau musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.

 

Gelegenheit macht Diebe

Seifhennersdorf, Ohmannweg

28.08.2021, 14:45 Uhr

Ein dreister Gelegenheitsdiebstahl ereignete sich am Samstagnachmittag in Seifhennersdorf. Der Besitzer eines Hauses war gerade dabei seine Hecke zu verschneiden. Diesen Augenblick der Ablenkung nutzte ein vorbeikommender Radfahrer aus. Der noch unbekannte Täter begab sich in die offenstehende Garage und durchsuchte diese nach transportablen Wertgegenständen. Er fand einen Rasentrimmer der Marke „STIHL“ und zögerte nicht. Schnell lud er das Schneidgerät auf sein Rad und fuhr eiligst davon. Die hinzugerufenen Beamten sicherten Spuren am Tatort. Der Stehlschaden beträgt ca. 170 Euro.

 

Moped ohne Haftpflichtversicherung aus dem Verkehr gezogen

Weißwasser, Schweigstraße

28.08.2021, 12:57 Uhr

Der Fahrer eines Elektrorollers wurde am Samstagmittag in Weißwasser einer Kontrolle unterzogen. Dabei stelle sich heraus, dass es der 17-Jährige versäumt hatte, auf das Fahrzeug eine Haftpflichtversicherung anzumelden. Damit war die Weiterfahrt für den jungen Mann beendet. Um zu verhindern, dass er das Fahrzeug weiterhin ohne Versicherungsschutz bewegt, wurde es durch die Beamten sichergestellt. Wenn der Besitzer einen gültige Versicherungsbescheinigung vorweisen kann, erhält er es zurück. In jedem Fall muss er sich wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106