1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mutmaßlicher Dieb auf fricher Tat gestellt

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Anja Leuschner (al), Kay Rolf Seidelt (krs)
Stand: 27.08.2021, 13:15 Uhr

 

 

Mutmaßlicher Dieb auf frischer Tat gestellt

Görlitz, Heilige-Grab-Straße
26.08.2021, 20:15 Uhr

Görlitzer Polizisten haben am Donnerstagabend einen mutmaßlichen Dieb an der Heilige-Grab-Straße auf frischer Tat gestellt. Die Beamten bemerkten, wie der 35-jährige Deutsche sich in einem Gebäude zu schaffen machte. Dann klickten die Handschellen. Die Ordnungshüter brachten den Tatverdächtigen samt Diebesgut zum Revier. Sie stellten ein Navigationsgerät, Schraubzwingen und einen OBD-Scanner sicher. Außerdem behielten die Schutzmänner ein Einhandmesser ein. Ein Drogen-Test fiel positiv auf Amphetamine aus. Der Sachschaden belief sich auf etwa 100 Euro. Der örtliche Kriminaldienst führt die weiteren Ermittlungen. (ks) 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Vandalismus – Zeugenaufruf

Sohland/Spree, Mühlteichstraße
19.08.2021, 17:00 Uhr - 22:00 Uhr

Unbekannte Täter haben am Donnerstagabend, den 19. August 2021, an der Mühlteichstraße in Sohland gewütet. Zunächst rissen die Vandalen ein Fußballtor aus der Verankerung und warfen es anschließend auf das Dach eines Pavillons. Außerdem verunreinigten sie die öffentliche Toilettenanlage und vermüllten den gesamten Bereich. Der Sachschaden belief sich auf etwa 600 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeistandortes Bischofswerda übernahm die weiteren Ermittlungen wegen der Sachbeschädigungen. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeistandort Bischofswerda unter der Rufnummer 03594 757 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienstelle zu melden. (ks)

 

Geschwindigkeitskontrollen

Kubschütz, Löbauer Straße
26.08.2021, 07:00 Uhr - 10:45 Uhr

Die Polizei hat am Donnerstagvormittag an der B6 in Kubschütz an der Löbauer Straße die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h kontrolliert. In Richtung Bautzen passierten rund 870 Fahrzeuge die Messstelle, davon waren lediglich sechs zu schnell. Das einzige Bußgeld muss der Fahrer eines Dresdener Ford zahlen, der mit 75 km/h unterwegs war. Ebenfalls sechs Überschreitungen wurden in Richtung Löbau festgestellt. Von den insgesamt knapp 730 Fahrzeugen war ein Bautzener Mercedes-Lenker mit 80 km/h der Schnellste und erwartet als nun Post von der Bußgeldstelle.

Neu Diehmen, S 119
26.08.2021, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr

Das Tempolimit von 50 km/h ist am späten Donnerstagnachmittag auch auf der S 119 in Neu Diehmen von der Polizei überwacht worden. In Richtung Neukirch wurden 32 Überschreitungen bei insgesamt etwa 875 gemessenen Fahrzeugen festgestellt. Fünf Fahrer werden ein Bußgeld bezahlen müssen.  So auch der Tagesschnellste, ein Bautzener Pkw mit 80 km/h auf dem Tacho. In Richtung Bautzen waren 36 von rund 710 Fahrzeugen zu schnell. Auf zwölf Fahrer kommt ein Bußgeld zu. Die höchste Überschreitung wurde bei einem Bautzener mit 96 km/h gemessen. (krs) 

 

Betrunkene Radfahrerin gestellt

Wilthen, Zittauer Straße
27.08.2021, 01:00 Uhr

Bautzener Polizisten haben in der Nacht zu Freitag eine betrunkene Radfahrerin auf der Zittauer Straße in Wilthen gestellt. Die 32-Jährige fuhr in Schlangenlinien und entgegengesetzt des Gehweges in Richtung Tautewalde.  Ein Atemalkoholtest ergab umgerechnet 1,14 Promille bei der Deutschen. Es folgten eine Blutentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt sowie eine Anzeige. (ks)  

 

Unfall mit Verletztem – Zeugen gesucht

Pulsnitz - Steina, K 9242
26.08.2021, 07:30 Uhr

Am Donnerstagmorgen hat es auf der K9242 einen Verkehrsunfall mit Unfallflucht gegeben. Ein Skoda-Lenker fuhr zwischen Steina und Pulsnitz, als ihm auf der Gegenspur ein Pkw entgegenkam. Dieser bewegte sich offenbar mittig auf der Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Fahrer des Fabia nach rechts. Vermutlich dem regnerischen Wetter geschuldet kam er ins Rutschen und kollidierte schließlich mit einem Baum. Dabei wurde der 48-Jährige leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von circa 10.000 Euro. Der Pkw, dem der Verunfallte ausweichen musste, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Ermittlungen laufen.

Wer sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder dem Verursacher geben kann, wird gebeten sich im Polizeirevier Kamenz unter der Rufnummer 03578 352 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (krs)

 

Alkoholfahrt endet mit Unfall

Kamenz, Bautzener Straße
26.08.2021, 22:10 Uhr

Am Donnerstagabend hat es in Kamenz einen Unfall unter Alkoholeinfluss gegeben. Demnach fuhr ein 20-Jähriger auf der Bautzener Straße, als er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei durchbrach er eine Hecke, beschädigte ein Rolltor und kam schließlich auf dem Gehweg zum Stehen. Ein Alkoholtest bei dem Citroen-Fahrer ergab einen Wert von umgerechnet 0,90 Promille. Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein des Deutschen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.500 Euro. Die Ordnungshüter erstatteten Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (krs) 

 

Raub am Knappensee – Polizei sucht Zeugen

Lohsa, OT Koblenz, Strandweg
15.08.2021, gegen 04:00 Uhr

Zwei bislang Unbekannte haben in den frühen Morgenstunden des Sonntags, den 15. August 2021, am Strandweg in Koblenz zwei Männer ausgeraubt. Die  33- und 30-Jährigen waren auf dem Strandweg am Knappensee unterwegs. Etwa in Höhe eines Toilettenhäuschens griffen die Täter an. Durch Tritte und Schläge zwangen sie die Geschädigten ein Smartphone iPhone 7 Plus und ein blaues 29,5 Zoll-Mountainbike von Focus zu übergeben. Der 33-Jährige kam verletzt in ein Krankenhaus. Da an diesem Wochenende das „Schleppertreffen“ in der Nähe stattfand, kann es sein, dass jemand die Täter oder den Vorfall beobachtet hat.

Die Polizei sucht nun Zeugen:  Wer hat den Übergriff beobachtet und kann Angaben zu den Tätern machen? Wem sind das gestohlene blaue Mountainbike oder das Mobiltelefon Apple iPhone 7 Plus bei möglichen Tätern kurz nach dem 15. August 2021 aufgefallen? Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum unter der Rufnummer 03581 468 - 0 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen. (al)

 

Führerschein nach Drogenfahrt eingezogen

Hoyerswerda, Spremberger Chaussee
26.08.2021, 12:30 Uhr

Die Polizei hat am Donnerstagmittag eine Drogenfahrt in Hoyerswerda aufgedeckt. Sie kontrollierte einen Pkw samt Fahrer an der Spremberger Chaussee. Ein Drogentest reagierte bei dem 32-jährigen BMW-Lenker positiv auf Kokain. Die Beamten untersagten dem Rumänen die Weiterfahrt und brachten ihn zur Blutentnahme. Des Weiteren zogen die Ordnungshüter den Führerschein des Mannes ein und erstatteten Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss. (krs)

 

Tätliche Auseinandersetzung unter Frauen

Hoyerswerda, Lipezker Platz
26.08.2021, 15:00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag sind zwei Frauen in Hoyerswerda aneinandergeraten. Ein Streit am Lipezker Platz eskalierte offenbar so sehr, dass die beiden aufeinander losgingen. Dabei wurde eine 33-Jährige verletzt, die unter nicht unerheblichem Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 2,24 Promille. Der örtliche Kriminaldienst hat den Fall übernommen. (krs)

 

Senior begeht Unfallflucht

Niesky, B 115
Lohsa
27.08.2021, 03:55 Uhr

Am frühen Freitagmorgen hat ein Senior auf der B 115 bei Niesky eine Unfallflucht begangen. Mehrere Streifenwagen machten sich auf den Weg, um das beschriebene Fahrzeug zu stoppen. Eine Streife des Polizeirevieres Hoyerswerda fand schließlich den beschädigten Dacia samt 81-jährigem Fahrer in Lohsa. Der ältere Mann gab an, dass er beim Auffahren auf die B 115 von Hähnichen in Richtung Stannewisch von der Straße abgekommen und in den Straßengraben gefahren sei. Anschließend setzte er seine Fahrt bis nach Lohsa fort. Der Dacia wies eindeutige Unfallspuren auf, so befand sich unter anderem das vordere Kennzeichen nicht mehr am Pkw. Der Fahrzeugführer zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro. Ein Alkoholtest bei dem Rentner ergab einen Wert von umgerechnet 1,26 Promille. Er wird sich wegen der Verursachung eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinfluss und der Unfallflucht verantworten müssen. (krs)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

In Laden eingebrochen

Görlitz, Peterstraße
25.08.2021, 21:30 Uhr - 26.08.2021, 11:00 Uhr

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag gewaltsam in einen Laden an der Peterstraße in Görlitz eingebrochen. Die Diebe entkamen unerkannt mit Bargeld im vierstelligen Bereich. Der Sachschaden belief sich auf circa 350 Euro. Die Soko Argus übernahm die weiteren Ermittlungen. (ks)

 

Kraftstoffdiebstahl

Ostritz, OT Leuba, Hauptstraße
24.08.2021, 16:30 Uhr - 26.08.2021, 06:10 Uhr

Unbekannte Täter haben zwischen Dienstagnachmittag und Donnerstagmorgen in Leuba Kraftstoff gestohlen. Die Diebe entwendeten aus einem an der Hauptstraße abgestellten Bagger circa 100 Liter Diesel. Der Schaden belief sich auf rund 130 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland ermittelt. (krs)

 

E-Bike gestohlen

Ostritz, Markt
25.08.2021, 14:30 Uhr - 15:00 Uhr

Unbekannte Täter haben am Mittwochnachmittag ein E-Bike auf dem Markt in Ostritz entwendet. Die Diebe entkamen mit dem Haibike im Wert von 2.500 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen und fahndet nach dem Zweirad. (ks)

 

VW Crafter aufgebrochen

Zittau, Christian-Keimann-Straße
26.08.2021, 06:15 Uhr - 06:30 Uhr

Unbekannte Täter haben am frühen Donnerstagmorgen einen VW Crafter an der Christian-Keimann-Straße in Zittau aufgebrochen. Die Diebe nahmen Bargeld in unbekannter Höhe mit und entkamen unerkannt. Der Sachschaden belief sich auf etwa 50 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Pkw-Fahrer bleibt bei Überschlag unverletzt

Boxberg/O.L., OT Kringelsdorf, B 156
26.08.2021, 11:00 Uhr

Am späten Donnerstagvormittag hat sich auf der B 156 bei Kringelsdorf ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 59-Jähriger geriet nach dem Durchfahren einer Rechtskurve offenbar aufgrund der nassen Fahrbahn ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Renault kollidierte mit einem Baum und überschlug sich. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Am Trafic entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. (krs)

 

Unversicherter E-Scooter

Weißwasser/O.L., Muskauer Straße
26.08.2021, 13:35 Uhr

Am Donnerstagmittag hat die Polizei einen E-Scooter an der Muskauer Straße in Weißwasser gestoppt. An dem Roller waren keine Versicherungskennzeichen angebracht. Die Beamten untersagten dem 17-jährigen Deutschen die Weiterfahrt und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ein. (krs) 

 

Unfall mit zwei VW

Weißwasser/O.L., S 126/S 157
26.08.2021, 14:45 Uhr

Am Donnerstagnachmittag ist es auf der S 126 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 34-Jährige steuerte ihren Pkw auf der S 126 aus Richtung Weißkeißel kommend in Fahrtrichtung Weißwasser. Als sie mit ihrem VW nach links auf die S 157 abbiegen wollte, kollidierte die Bora-Fahrerin mit dem ihr entgegenkommenden VW Polo einer 63-Jährigen. Beide Fahrzeugführerinnen blieben unverletzt, mussten ihre Autos aufgrund der Unfallschäden jedoch abschleppen lassen. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 12.000 Euro. (krs)

 

Pkw überschlägt sich – Fahrer leicht verletzt

Krauschwitz, OT Klein Priebus, S 127
27.08.2021, 06:45 Uhr

Am frühen Freitagmorgen hat sich bei einem Unfall auf der S 127 bei Klein Priebus ein Pkw überschlagen. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht. Der 18-jährige VW-Lenker kam aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Golf überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Rettungskräfte versorgten den jungen Mann vor Ort. Ein Bergungsdienst nahm den Wagen an den Haken. Der Sachschaden belief sich auf etwa 4.500 Euro. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Korch, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106