1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versammlungen mit Bezug zur Corona-Pandemie

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Anja Leuschner (al) und Kay Rolf Seidelt (krs)
Stand: 24.08.2021, 14:40 Uhr

Versammlungen mit Bezug zur Corona-Pandemie 

Landkreise Bautzen und Görlitz
23.08.2021

Die Polizei hat am Montag mehrere Versammlungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie begleitet.

Bautzen, Kornmarkt
23.08.2021, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Auf dem Kornmarkt in Bautzen demonstrierten am Montagabend etwa 30 Personen bei einer angemeldeten Versammlung. Die Teilnehmer hielten sich an die Auflagen der Versammlungsbehörde.

Görlitz, Postplatz, Wilhelmsplatz
23.08.06.2021, 18:30 Uhr - 19:45 Uhr

Mehrere Personen versammelten sich am Montagabend angemeldet in Görlitz und demonstrierten gegen die Corona-Maßnahmen. Zunächst trafen sich die Teilnehmer auf dem Postplatz, später liefen sie in Form eines Aufzuges auf den Wilhelmsplatz. Insgesamt nahmen etwa 100 Personen teil.

Niesky, Zinzendorfplatz
23.08.2021, 18:00 Uhr - 18:30 Uhr

In Niesky versammelten sich 13 Teilnehmer und liefen zum Zinzendorfplatz. Der Aufzug endete ohne Vorkommnisse.

Zittau, Karl-Liebknecht-Ring
23.08.2021, 18:05 Uhr - 18:30 Uhr

Am Montagabend fand eine angemeldete Versammlung am Karl-Liebknecht-Ring in Zittau statt. 108 Personen versammelten sich dabei an der Blumenuhr. Die Teilnehmer hielten sich an die Beschränkungen der Versammlungsbehörde.

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Hauptstraße
23.08.2021, 18:00 Uhr - 18:35 Uhr

40 Personen versammelten sich am Montagabend unangemeldet an der Hauptstraße in Neugersdorf, um gegen die Corona-Politik zu demonstrieren. Dabei stellten sie sich auf dem Fußweg auf und zeigten unterschiedliche Fahnen als Kundgebungsmittel. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz. (ks)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Tanksäule beschädigt und weggefahren

BAB 4, Dresden - Görlitz, Rastanlage Oberlausitz-Süd
20.08.2021, 18:35 Uhr

Am Freitagabend hat ein Sattelzug auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage Oberlausitz-Süd an der A 4 Schaden angerichtet. Der Fahrer, in Richtung Görlitz unterwegs, manövrierte durch zwei gerade tankende Pkw hindurch. Dabei streifte er jedoch mit seinem Auflieger eine Zapfsäule. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von circa 4.000 Euro. Die Ermittlungen der Autobahnpolizei laufen. (krs)

 

Geschwindigkeit kontrolliert 

BAB 4, Görlitz - Dresden, Tunnel Königshainer Berge
23.08.2021, 07:00 Uhr - 12:20 Uhr

Am Montagmorgen hat die Polizei bis in den Mittag hinein die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h am Tunnel Königshainer Berge auf der A 4 in Richtung Dresden gemessen. Dabei wurden rund 3.750 Fahrzeuge überprüft und 60 Überschreitungen festgestellt. Davon kamen 46 Fahrer mit einem Verwarngeld davon, auf 14 wartet ein Bußgeldverfahren. Tagesschnellster war ein litauischer VW-Transporter mit 132 km/h. (krs)

 

Beim Auffahren ins Schleudern geraten

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Hermsdorf
23.08.2021, 17:30 Uhr

Eine junge Autofahrerin ist am späten Montagnachmittag auf der A 4 verunfallt. Die 22-Jährige wollte an der Anschlussstelle Hermsdorf in Richtung Dresden auffahren. Als sie aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens am Ende des Beschleunigungsstreifens abbremsen musste, verriss die Audi-Fahrerin offenbar das Lenkrad. Dabei geriet sie ins Schleudern und kollidierte schließlich auf der linken Fahrspur mit dem Volvo eines 38-Jährigen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro. (krs)

 

Absperrung beschädigt und weitergefahren

BAB 4, Görlitz - Dresden, Nähe Anschlussstelle Burkau
24.08.2021, 03:15 Uhr

Am Dienstag ist auf der A 4 in Richtung Dresden ein unbekannter Pkw-Lenker in den frühen Morgenstunden von der Fahrbahn abgekommen. Dabei überfuhr er nahe der Anschlussstelle Burkau drei Warnbaken einer Baustellenabsicherung und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden wurde auf etwa 500 Euro beziffert. Die Autobahnpolizei ermittelt. (krs)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Simson erbeutet

Bautzen, Goschwitzstraße
22.08.2021, 19:15 Uhr - 23.08.2021, 05:45 Uhr

Diebe haben in der Nacht zu Montag eine Simson S50 in Bautzen erbeutet. Das Moped im Wert von etwa 1.000 Euro verschwand von der Goschwitzstraße. Polizisten nahmen die Anzeige auf. Die weiteren Ermittlungen führt der örtliche Kriminaldienst. (al)

 

Unfallflucht mit Verletzter – Zeugen gesucht

Bautzen, Talstraße/Behringstraße
23.08.2021, 16:30 Uhr

Am Montagnachmittag ist eine Fahrradfahrerin in Bautzen bei einem Unfall verletzt worden. Die 44-Jährige fuhr gegen 16:30 Uhr auf der Breitscheidstraße in Richtung Talstraße, als ein schwarzer Pkw von links kommend die Breitscheidstraße queren wollte. Da er offenbar nicht anhielt, musste die vorfahrtsberechtigte Radlerin abbremsen und stürzte. Sie verletzte sich dabei leicht. Der Pkw-Lenker verließ die Unfallstelle unerlaubt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und/oder Angaben zu dem flüchtigen schwarzen Pkw machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 - 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (krs) 

 

Einbruch in Halle

Weißenberg, OT Weicha
23.08.2021, gegen 20:00 Uhr

Unbekannte haben am Montagabend eine Halle in Weicha ins Visier genommen. Sie verschafften sich Zugang zum Gelände und anschließend zur Halle, welche gerade saniert wird. Die Täter stahlen zwei Schlagschrauber, eine Stichsäge und eine Bodenramme im Wert von etwa 2.500 Euro. Der Sachschaden belief sich auf etwa 30 Euro. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort. Die Ermittlungen führt der Bautzener Kriminaldienst. (al)

 

Alkoholisierten Pkw-Fahrer angehalten

Bautzen, Schäfferstraße
24.08.2021, 04:30 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen haben Polizisten in Bautzen eine Trunkenheitsfahrt gestoppt. Sie unterzogen einen VW-Fahrer an der Schäfferstraße einer Verkehrskontrolle. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 0,66 Promille. Die Beamten untersagten dem 32-Jährigen die Weiterfahrt und fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. (krs)

 

Bus fängt Feuer und brennt aus

Rammenau, Hauptstraße, B 98
24.08.2021, 12:00 Uhr

Am Dienstagmittag hat ein Bus auf der B 98 in Rammenau Feuer gefangen und ist anschließend komplett ausgebrannt. Der Fahrer des Linienbusses war von Dresden in Richtung Bischofswerda unterwegs. In Höhe der Ortschaft Rammenau nahmen der Fahrer und die drei Fahrgäste Brandgeruch wahr. Der Busfahrer fuhr schnell an eine Haltestelle und verließ mit den Insassen unversehrt das Fahrzeug. Dieses fing sofort an zu brennen. Kameraden der Feuerwehr löschten die Flammen. Nach ersten Erkenntnissen ist ein technischer Defekt ursächlich. Für die Dauer der Bergung bleibt die B 98 im Bereich des Brandortes bis mindestens 16 Uhr voll gesperrt. Der Sachschaden belief sich auf circa 20.000 Euro. (ks)

 

Fahrrad gestohlen

Radeberg, Waldstraße
19.08.2021, 15:30 Uhr - 20.08.2021, 11:00 Uhr

Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmittag ist in Radeberg ein Fahrrad samt Schloss gestohlen worden. Das Zweirad war auf einer Pferdekoppel an der Waldstraße abgestellt. Der Stehlschaden belief sich insgesamt auf etwa 520 Euro. Der zuständige Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen. (krs)

 

Pumpstation beschmiert

Oßling, Schulstraße
20.08.2021, 14:30 Uhr - 23.08.2021, 07:30 Uhr

Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen haben Unbekannte die Pumpstation an der Oßlinger Schulstraße mit grünem Graffiti beschmiert. Der Sachschaden belief sich auf etwa 400 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda ermittelt. (krs)

 

Mit Rauschgift erwischt

Hoyerswerda, Alte Berliner Straße/Teschenstraße
24.08.2021, 00:05 Uhr

Die Polizei hat in der Nacht zu Dienstag einen jungen Mann in Hoyerswerda mit Drogen erwischt. Bei einer Kontrolle im Bereich der Alten Berliner Straße/Teschenstraße fanden die Ordnungshüter Drogenutensilien und eine geringe Menge Marihuana bei dem 19-jährigen Deutschen. Sie stellten die Gegenstände und Substanzen sicher. Der Kriminaldienst des örtlichen Polizeireviers ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (krs)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Lagerhalle aufgebrochen

Niesky, Plittstraße
20.08.2021 - 23.08.2021, 07:00 Uhr

Eine Lagerhalle an der Plittstraße in Niesky ist am Wochenende das Ziel von Einbrechern gewesen. Sie drangen gewaltsam in das Gebäude ein und machten sich an einem Mercedes zu schaffen. Zudem erbeuteten die Langfinger einen Baustaubsauger, ein Komplettset Akkuschrauber sowie ein Flexkit im Wert von rund 1.700 Euro. Hinzu kam ein Sachschaden von circa 5.000 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren am Tatort. Die Ermittlungen übernahm der Kriminaldienst des Görlitzer Reviers. (al)

 

Transporter-Diebe gescheitert

Görlitz, Scultetusstraße
22.08.2021, 17:00 Uhr - 23.08.2021, 06:15 Uhr

Unbekannte haben sich in der Nacht zu Dienstag an einem Kleintransporter an der Scultetusstraße in Görlitz zu schaffen gemacht. Sie drangen gewaltsam in den Peugeot ein und versuchten ihn zu starten. Dies misslang den Tätern jedoch und sie suchten das Weite. Am Boxer blieb ein Sachschaden von rund 650 Euro zurück. Der Görlitzer Kriminaldienst ermittelt. (al)

 

Zwei Fahrräder gestohlen

Görlitz, Bolko-von-Hochberg-Straße
23.08.202, 12:30 Uhr - 14:30 Uhr

Fahrraddiebe haben am Montag zwischen Mittag und Nachmittag an der Bolko-von-Hochberg-Straße in Görlitz zugeschlagen. Sie entwendeten ein graues, 28-Zoll-Trekkingrad von Pashley. Das Herrenfahrrad hatte einen geschätzten Wert von 2.200 Euro. Außerdem verschwand ein hellblaues Damenrad von Trek im Wert von etwa 800 Euro. Eine Streife des Görlitzer Reviers nahm die Anzeige auf und schrieb die Zweiräder zur Fahndung aus. (al)

 

Tempolimit im Visier

B 115, Kunnersdorfer Senke Richtung Görlitz
23.08.2021, 14:30 Uhr - 19:00 Uhr

Von Montagnachmittag bis -abend hat die Polizei in der Kunnersdorfer Senke der B 115 die Einhaltung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit kontrolliert. Bei zulässigen 70 km/h wurden in Richtung Görlitz 935 Fahrzeuge gemessen und dabei 26 Überschreitungen festgestellt. Auf drei Fahrer wartet Post von der Bußgeldstelle. Ein Görlitzer VW war mit 107 km/h der Schnellste. (krs)

 

Einbrecher in Büroräumen

Jonsdorf, Zittauer Straße
22.08.2021, 18:20 Uhr - 23.08.2021, 07:00 Uhr

Diebe haben sich in der Nacht zu Montag gewaltsam Zutritt zu einem Büro an der Zittauer Straße in Jonsdorf verschafft. Sie durchsuchten den Raum, öffneten Schränke und Behältnisse. Die Täter entwendeten mehrere tausend Euro Bargeld. Sie hinterließen zudem einen Sachschaden von circa 200 Euro. Spezialisten sicherten Spuren vor Ort. Die Ermittlungen übernahm der zuständige Kriminaldienst. (al)

 

Gegen Laterne gefahren

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Hauptstraße
24.08.2021, 09:15 Uhr

Am Dienstagmorgen ist es in Ebersbach zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 59-Jährige war mit ihrem Ford auf der Hauptstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen eine Laterne sowie eine Zaunsäule. Rettungskräfte brachten die verletzte Lenkerin zur Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.500 Euro. Der Ford Ka kam an den Haken eines Abschleppers. Die Feuerwehr sowie eine Elektrofirma kümmerten sich um die beschädigte Laterne. Eine Spezialfirma beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe. (al)

 

Scheune brennt

Großschönau, Saalendorf
24.08.2021, 12:15 Uhr

Am Dienstagmittag hat das Dachgeschoss einer Scheune in einem Dreiseitenhof in Saalendorf gebrannt. Bei einem länderübergreifenden Feuerwehreinsatz bekämpften Kameraden aus Großschönau, Waltersdorf, Hainwalde und Varnsdorf die Flammen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden blieb noch unbekannt. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Ein Brandursachenermittler wird in Kürze seine Arbeit aufnehmen. (ks)

 

E-Scooter nicht versichert

Weißwasser/O.L., Berliner Straße
23.08.2021, 19:55 Uhr

Am Montagabend ist Polizisten bei einer Streifenfahrt in Weißwasser ein E-Scooter aufgefallen. Die Beamten kontrollierten das Gefährt an der Berliner Straße und stellten fest, dass es nicht wie gefordert versichert war. Der 17-jährige Fahrer musste sein Fahrzeug stehen lassen. Der örtliche Verkehrs- und Verfügungsdienst ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (krs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106