1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Drogenfahrt gestoppt

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Anja Leuschner (al) und Kay Rolf Seidelt (krs)
Stand: 23.08.2021, 13:00 Uhr

Drogenfahrt gestoppt

Malschwitz, OT Guttau, Guttauer Hauptstraße
22.08.2021, 08:45 Uhr

Am Sonntagmorgen haben Polizisten in Guttau einen unter Drogen stehenden Pkw-Lenker gestoppt. Der 22-Jährige fuhr auf der Guttauer Hauptstraße, als er einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Dabei reagierte ein Drogentest positiv auf Amphetamine. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an,  untersagten dem Twingo-Fahrer die Weiterfahrt und fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. (krs)

 

Versammlungen mit Bezug zur Corona-Pandemie       

Landkreise Bautzen und Görlitz
20.08.2021 - 23.08.2021

Die Polizei hat am Wochenende mehrere Versammlungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie begleitet.

Neukirch/Lausitz, Hauptstraße
20.08.2021, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Am Freitagnachmittag trafen sich zwölf Personen zu der angemeldeten Versammlung „Kritik der Corona-Maßnahmen“ an der Hauptstraße in Neukirch. Die Teilnehmer hielten sich an die Beschränkungen der Versammlungsbehörde.

Görlitz, B 6, Höhe Flugplatz
22.08.2021, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Am Sonntagvormittag versammelten sich zwölf Personen zu einer angemeldeten Versammlung an der B 6 in Görlitz. Die Teilnehmer hielten sich an die Auflagen.

Revierbereiche Zittau-Oberland, Bautzen, Hoyerswerda, B 96
22.08.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr         

Am Sonntagvormittag fanden in den Landkreisen Görlitz und Bautzen zwei angezeigte und zwei nicht angezeigte Versammlungen entlang der B 96 statt. Aufgeschlüsselt auf die Revierbereiche wurden dabei nachfolgende Personenzahlen registriert:

• Bautzen: 89
• Hoyerswerda: 8
• Zittau-Oberland: 134

Die Beamten erstatteten bei den nicht angemeldeten Versammlungen Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Angriff auf Seniorin – Zeugen gesucht

Bautzen, Postplatz, Höhe „Haus der Sorben“
20.08.2021, 17:05 Uhr

Am späten Freitagnachmittag ist eine Rentnerin in Bautzen bedrängt worden. Die 81-Jährige war auf dem Postplatz unterwegs, als sich ihr in Höhe des Hauses der Sorben ein Unbekannter in den Weg stellte. Als ihm die Seniorin ausweichen wollte, trat dieser nach ihr und verfehlte ihren Gehstock nur knapp.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • circa 20 Jahre alt
  • circa 170 Zentimeter groß
  • dunkelbraune Haut
  • trug als Oberbekleidung ein grau-braunes Tuch, welches er auch teilweise um den Kopf trug
  • hatte eine Bierflasche in der Hand

Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Bautzen hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Angaben zur Tat und/oder dem Täter machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (krs)

 

Pkw-Tür zerkratzt

Neukirch/Lausitz, Lindensiedlung
21.08.2021, 21:30 Uhr - 22.08.2021, 10:00 Uhr

Zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag ist ein Pkw in Neukirch/Lausitz beschädigt worden. Unbekannte zerkratzten die linke Fahrzeugseite eines an der Lindensiedlung abgestellten Ford. Am Focus entstand ein Schaden von circa 1.000 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeistandortes Bischofswerda hat die Ermittlungen übernommen. (krs)

 

Verletzte bei Unfall mit Traktor

Neschwitz, Forstweg/Kamenzer Straße
23.08.2021, 06:15 Uhr

Am Montagmorgen ist es in Neschwitz zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person verletzt wurde. Demnach befuhr ein Traktor den Forstweg. In einer Kurve geriet der 64-jährige Fahrer offenbar auf die Gegenfahrbahn. Auf dieser fuhr eine Pkw-Lenkerin, die versuchte auszuweichen. Bei dem Zusammenstoß erlitt die 63-jährige Renault-Fahrerin leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Ermittlungen zum Hergang. Der entstandene Schaden wurde auf etwa 15.000 Euro geschätzt. (krs)

 

50 Wahlplakate abgerissen

Radeberg, Badstraße
21.08.2021 - 22.08.2021, 08:15 Uhr

Eine Streife des Kamenzer Reviers hat am Sonntagvormittag bemerkt, dass Unbekannte sich an zahlreichen Wahlplakaten an der Badstraße zu schaffen gemacht hatten. Offenbar in der Nacht rissen die Täter insgesamt etwa 50 Plakate verschiedenster Parteien herunter. Der Sachschaden ist bislang nicht beziffert. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (al)

 

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Laußnitz, Dresdner Straße
22.08.2021, gegen 13:00 Uhr

Am Sonntagnachmittag ist es in Laußnitz zu einem Unfall mit drei Verletzten gekommen. Eine 48-Jährige war mit ihrem Peugeot auf der Dresdener Straße in Richtung Ottendorf-Okrilla unterwegs. Vor ihr fuhr eine 38-Jährige mit ihrem Ford und wollte nach links in einen Waldweg abbiegen. Trotz doppelt durchgezogener Linie setzte die Peugeot-Lenkerin offenbar zum Überholen an und es kam zum Zusammenstoß. Die mutmaßliche Verursacherin, ein 16-Jähriger sowie ein Kleinkind aus dem Focus kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Der Sachschaden betrug etwa 10.000 Euro. (al)

 

Haftbefehle vollstreckt

Lauta, OT Laubusch
22.08.2021, 07:05 Uhr

Der Sonntagmorgen hat für einen 57-jährigen Laubuscher in einer Justizvollzugsanstalt geendet. Da gegen ihn zwei Haftbefehle vorlagen, suchten Beamte den Deutschen an seiner Wohnanschrift auf. Der Verurteilte hätte die Haftstrafe durch Zahlung einer vierstelligen Summe abwenden können, konnte das Geld jedoch nicht aufbringen. Daher brachten die Polizisten ihn in eine Justizvollzugsanstalt, wo der Mann nun seine Strafe verbüßen wird. (krs) 

 

Zweimal für Ärger gesorgt

Hoyerswerda, Friedrich-Löffler-Straße
22.08.2021, 16:05 Uhr

Hoyerswerda, Lipezker Platz
22.08.2021, 16:40 Uhr

Am Sonntagnachmittag ist ein 41-Jähriger in Hoyerswerda gleich mehrfach polizeilich auffällig geworden. Zunächst trat der Deutsche an einem Haus an der Friedrich-Löffler-Straße die Eingangstür ein und verschaffte sich so Zutritt. Kurz darauf fuhr er wieder davon. An der Haustür entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Wenig später erschien der Mann in einem Spielcasino am Lipezker Platz. Dort schlug er offenbar unvermittelt auf einen 27-Jährigen ein. Als ein 28-Jähriger dazwischen gehen wollte, wurde auch dieser mit Faustschlägen attackiert. Anschließend flüchtete der Angreifer mit seinem Fahrrad. Die Polizei stellte den Flüchtigen bei Maukendorf und leitete Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung ein, die der örtliche Kriminaldienst übernahm. (krs)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

E-Bike entwendet

Görlitz, Am Hirschwinkel
09.08.2021 - 22.08.2021, 14:00 Uhr

Zwischen Montag, dem 9. August 2021 und Sonntagnachmittag ist ein Pedelec in Görlitz gestohlen worden. Dabei drangen Unbekannte gewaltsam in den Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses Am Hirschwinkel ein. Die Täter entwendeten neben dem gebrauchten E-Bike auch einen Fahrradhelm. Der Stehlschaden belief sich auf etwa 650 Euro. Hinzu kam ein Sachschaden von circa 100 Euro. Die Ermittlungen übernahm der örtliche Kriminaldienst. (krs)

 

Pkw überschlägt sich bei Unfall – Fahrer schwer verletzt

Waldhufen, OT Jänkendorf, B 115
23.08.2021, 07:30 Uhr

Am frühen Montagmorgen hat sich auf der B 115 bei Jänkendorf ein Pkw überschlagen. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt. Zuvor fuhren ein 55-jähriger Kia-Fahrer und ein 23-jähriger Seat-Lenker hinter dem Traktor eines 36-Jährigen in Richtung Cottbus. Der Kia-Fahrer beabsichtigte den Seat und den Traktor zu überholen. Als er mit dem Seat auf gleicher Höhe war, setzte auch dessen Lenker zum Überholen an. Der Kia-Fahrer bremste sein Fahrzeug ab und verlor dabei wohl die Kontrolle über den Wagen. Der Pkw kam ins Schleudern, von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf etwa 30.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. (ks)

 

Notstromaggregat gestohlen

Zittau, Sachsenstraße
21.08.2021, 16:30 Uhr - 22.08.2021, 10:20 Uhr

Einbrecher haben zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag eine Halle an der Sachsenstraße in Zittau angegriffen. Sie brachen in das Gebäude ein und stahlen ein Notstromaggregat im Wert von rund 1.500 Euro. Der Sachschaden belief sich auf etwa 50 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen. (al)

 

Versuchter Einbruch in Wohnmobil

Löbau, Bahnhofstraße
21.08.2021, 20:00 Uhr - 22.08.2021, 19:00 Uhr

Zwischen Samstag- und Sonntagabend haben Unbekannte in Löbau versucht, in ein Wohnmobil einzubrechen. Dabei zerschlugen die Täter zwei Seitenfenster des an der Bahnhofstraße stehenden Fiat. Jedoch gelang es ihnen nicht, etwas aus dem  Kastenwagen zu entwenden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland hat die Ermittlungen übernommen. (krs)

 

Schwalbe verschwunden

Zittau, Schwenninger Weg
22.08.2021, 09:30 Uhr - 10:50 Uhr

Diebe haben sich am Sonntagvormittag eine Schwalbe in Zittau zu Eigen gemacht. Die blaue KR51 stand am Schwenninger Weg und hatte einen Wert von rund 2.000 Euro. Eine Streife nahm den Diebstahl auf und erstattete Anzeige. Die Ermittlungen führt der örtliche Kriminaldienst. (al)

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Weißwasser/O.L., Albert-Schweitzer-Ring
21.08.2021, 10:10 Uhr - 13:15 Uhr

Am Sonntag ist es in Weißwasser zu einer Unfallflucht gekommen. Ein im Albert-Schweitzer-Ring auf Höhe der Hausnummer 8 abgestellter Pkw wurde zwischen 10:10 Uhr und 13:15 Uhr beschädigt. Der Verursacher gab sich jedoch nicht zu erkennen und flüchtete vom Unfallort, ohne den Geschädigten zu informieren. Es entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro an der linken Fahrzeugseite des grauen VW Touran.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 262 - 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (krs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Korch, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106