1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen u. a. Meldungen

Medieninformation: 512/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.08.2021, 14:14 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mann bei Auseinandersetzung verletzt

Zeit:       18.08.2021, 19:50 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Am Mittwochabend ist ein Mann (26) bei einer Auseinandersetzung verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Libyer in einem Lebensmittelmarkt an der Metzer Straße mit zwei Männern in Streit geraten. Dabei verletzten sie ihn. Der 26-Jährige flüchtete in Richtung der Großen Meißner Straße und bat Passanten einen Krankenwagen zu rufen.

Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand der Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung. (sg)

Falscher Microsoftmitarbeiter

Zeit:       18.08.2021, 10:30 Uhr
Ort:        Dresden-Rähnitz

Ein Unbekannter hat sich am Mittwochvormittag als Microsoftmitarbeiter  ausgegeben und versucht eine Frau (38) zu erpressen.

Der Mann meldete sich am Telefon und gab vor, dass der Computer der Frau gehackt worden sei. Er überzeugte die 38-Jährige ihm Fernzugriff auf den Rechner zu gewähren. Anschließend sperrte er den Computer teilweise und verlangte eine Gebühr für die Freischaltung. Als die Frau dazu ihre Online-Banking-Daten nutzen sollte, beendete sie das Telefonat und schaltete den Computer aus. Eine Zahlung fand nicht statt. (sg)

Bürocontainer aufgebrochen

Zeit:       17.08.2021, 19:00 Uhr bis 18.08.2021, 08:30 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in einen Bürocontainer an der Fritz-Reuter-Straße eingebrochen.

Die Täter gelangten über eine benachbarte Baustelle auf das Firmengrundstück, brachen die Tür zum Container auf und durchsuchten das Büro. Sie stahlen Bargeld und eine Powerbank. Der Gesamtwert des Diebesgutes wurde mit rund 150 Euro angegeben. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 200 Euro. (sg)

Scheibe von Auto beschädigt – Zeugen gesucht

Zeit:       17.08.2021, 20:20 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte haben die Scheibe eines vorbeifahrenden Autos beschädigt.

Der Fahrer (65) eines Hyundai war am Dienstagabend auf der Löbtauer Straße stadtauswärts unterwegs. Kurz vor der Löbtauer Brücke hörte er einen lauten Knall und stellte kurze Zeit später fest, dass die Scheibe an der Beifahrertür beschädigt war. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls und Autofahrer, bei denen ebenfalls eine Fahrzeugscheibe beschädigt wurde. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)


Landkreis Meißen

Mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen

Zeit:       18.08.2021, 08:45 Uhr
Ort:        Meißen

Beamte der Kriminalpolizei haben bei einer Wohnungsdurchsuchung in Meißen mehrere hundert Gramm Crystal sichergestellt und einen 40-Jährigen festgenommen.

Die Polizisten durchsuchten die Wohnung im Zusammenhang mit laufenden Ermittlungen. Neben den Drogen befanden sich auch mehrere tausend Euro Bargeld in der Wohnung.

Die Polizisten nahmen den 40-jährigen Wohnungsmieter fest. Gegen ihn und eine 36-Jährige (beide deutsch), die ebenfalls eine nicht geringe Menge Betäubungsmittel bei sich hatte, wird nun wegen Drogenhandels ermittelt. (uh)

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       19.08.2021, 05:20 Uhr
Ort:        Radebeul

Heute Morgen ist ein Radfahrer (46) bei einem Verkehrsunfall auf der Wackerbarthstraße verletzt worden.

Der 46-Jährige fuhr von einem Grundstück auf die Straße und stieß dabei mit einem Elektro-Moped (Fahrer 58) zusammen. Der Radfahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (sg)

Diebe stahlen Reifen aus Lkw – 5.500 Euro Schaden

Zeit:       18.08.2021, 08:10 Uhr polizeibekannt
Ort:        Roßwein, A 14

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte etwa 100 Reifen aus einem Lkw-Anhänger gestohlen.

Auf einer Raststätte an der A 4 bei Roßwein schlitzten die Täter die Plane des MAN-Anhängers auf und entwendeten etwa 100 Reifen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 5.000 Euro, der Sachschaden auf etwa 500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen schweren Bandendiebstahls. (ml)

Zwei Männer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       19.08.2021, 11:10 Uhr
Ort:        Riesa

Bei einem Unfall auf der B 169 haben zwei Männer (54, 82) schwere Verletzungen erlitten.

Der 82-Jährige war in einem Kia Venga von der Grenzstraße kommend in falscher Fahrtrichtung auf die B 169 aufgefahren. Der Fahrer eines entgegenkommenden Skoda Superb konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Autofahrer erlitten schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Graffiti am Rathaus

Zeit:       18.08.2021, 12:00 Uhr bis 19.08.2021, 07:00 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag das Rathaus an der Nossener Straße mit schwarzer Farbe besprüht. Der Sachschaden wurde mit rund 300 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (uh)

Mit Reh zusammengestoßen

Zeit:       19.08.2021, 06:10 Uhr
Ort:        Stolpen

Auf der S 161 ist heute früh ein Reh von einem Ford Transit (Fahrer 30) erfasst worden.

Der 30-Jährige war aus Richtung Langenwolmsdorf in Richtung Heeselicht unterwegs. Als das Tier von links auf die Fahrbahn trat, kam es zum Zusammenstoß. Das Reh verstarb an der Unfallstelle. Am Ford entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233