1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

A 4 nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich
Stand: 17.06.2021, 14:30 Uhr

A 4 nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Uhyst am Taucher
17.06.2021, 11:00 Uhr

Am Donnerstagvormittag hat sich auf der A 4 bei Uhyst ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Autobahn in Richtung Görlitz wird voraussichtlich noch bis in die Abendstunden gesperrt sein.

Ein Auffahrunfall zwischen zwei Lastwagen führte zu dem Stau. Anscheinend aus Unachtsamkeit stieß ein 29-jähriger Pole mit seinem Sattelzug gegen den vorausfahrenden Lkw eines 58-jährigen Landsmannes. Der 29-Jährige kam zur Kontrolle in ein Krankenhaus, der Ältere blieb unverletzt.

Die Sperrung der A 4 in Richtung Görlitz wird voraussichtlich noch bis zum frühen Abend andauern. Der Verkehr aus Richtung Dresden wird derzeit an der Anschlussstelle Uhyst, später auch an der Anschlussstelle Burkau von der Autobahn abgeleitet.

Um die Unfallfolgen zu beseitigen, sind neben Beamten der Autobahnpolizei auch Einsatzkräfte vom THW, der Feuerwehr, der Autobahnmeisterei und den Bergediensten sowie ein Havariekommissar im Einsatz. Die Schadenshöhe war noch nicht bezifferbar. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Korch, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106