1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schaf auf Abwegen

Verantwortlich: Thomas Herrmann (th)
Stand: 05.06.2021, 11:15 Uhr

Schaf auf Abwegen

 

Bernsdorf, S 94 zwischen Straßgräbchen und Bernsdorf

04.06.2021, 22.30 Uhr

Ein 54-jähriger Mercedes Fahrer befuhr die S 94 in Richtung Bernsdorf als es plötzlich einen Zusammenstoß mit einem Schaf gab. Dieses hatte zuvor offenbar ein Schlupfloch gefunden und die Weide verlassen. Nach dem Zusammenstoß verließ es die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro an dem Mercedes. Der Tierhalter kam vor Ort und kümmerte sich um sein Tier.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Moped entwendet

 

Bischofswerda, Altmarkt

04.06.2021, 14.15 Uhr bis 16.55 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten das gesichert abgestellte grüne Kleinkraftrad Schwalbe, Baujahr 1983 mit dem gültigen Versicherungskennzeichen 957 ADJ. Der Wert des restaurierten Kleinkraftrades beträgt 3.000 Euro.

 

Arbeitsunfall

 

Ralbitz-Rosenthal, Rosenthaler Weg

04.06.11.26 Uhr

In den Mittagsstunden eilten Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Polizei zu einem Arbeitsunfall auf den Rosentaler Weg. Hier wollte ein 70-Jähriger Lkw Fahrer auf die Ladefläche seines Sattelaufliegers klettern. Dazu stellte der Mann eine Leiter an das Heckteil des Aufliegers. Diese rutschte in der Folge weg und der Mann fiel etwa 1,5 Meter in die Tiefe, wo er mit dem Kopf aufschlug und sich schwer verletzte. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Dresdner Klinik geflogen.

 

Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

 

Hoyerswerda, B 96 zwischen Lauta und Hoyerswerda

04.06.2021, 16.10 Uhr

In den Freitagnachmittagsstunden ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 96. Ein 19-jähriger Mazda Fahre befuhr die Bundesstraße von Lauta in Richtung Hoyerswerda. Aus bisher ungeklärter Ursache scherte er auf Höhe des Gewerbegebiets Nardt nach links auf die Gegenfahrspur aus und kollidiert dort mit dem im Gegenverkehr befindlichen Pkw VW. Der Mazda Fahrer wurde mit schweren Verletzungen und der 48-jährige VW Fahrer mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 30.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen vom Unfallort geschleppt. Zur Fahrbahnreinigung wurde eine Spezialfirma eingesetzt. Die B 96 war bis 19.45 Uhr teilweise voll gesperrt.  

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Katalysator versucht zu entwenden

 

Görlitz OT Hagenwerder, An der B 99

28.05.2021 bis 02.06.2021

Unbekannte Täter versuchten bei einem abgestellten PkW Opel Movano den fest in der Auspuffanlage verbauten Katalysator zu entwenden. Die misslang den unbekannten und sie ließen einen derart stark beschädigten Ad-Blue Kat an dem Opel zurück, dass dieser entsorgt werden musste. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 4.000 Euro.

 

Metall entwendet

 

Großschweidnitz, Langer Steg

03.06.2021, 16.00 Uhr bis 04.06.2021, 06.00 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich auf das umfriedete Gelände des Klärwerkes und demontierten große Mengen Edelstahlstangen. In der Folge entwendeten sie diese mit den dazugehörigen Schellen. Der Materialwert wird mit 4.000 Euro beziffert.

 

Unfallflucht

 

Weißwasser, Straße der Kraftwerker

03.06.2021, 13.00 Uhr bis 04.06.2021, 08.00 Uhr

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken einen parallel zum Fahrbahnrand abgestellten Pkw BMW und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Lackschaden an der linken Fahrzeugseite der hinteren Stoßstange wird mit 200 Euro beziffert. Unfallzeugen werden gebeten sich telefonisch unter Telefon 03576 2650 im Polizeirevier Weißwasser zu melden. 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106