1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gestohlener Range Rover sichergestellt

Medieninformation: 2/2021
Verantwortlich: Sebastian Ulbrich (su), Julia Garten (jg)
Stand: 30.04.2021, 14:45 Uhr

Gestohlener Range Rover sichergestellt

BAB 4, Dresden - Görlitz, Parkplatz Wacheberg Süd
29.04.2021, 08.50 Uhr

Einsatzkräfte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen (GFG) haben am Donnerstagmorgen am Parkplatz Wacheberg Süd der A 4 einen Range Rover Evoque mit italienischem Kennzeichen kontrolliert. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug im Jahr 2016 in Italien gestohlen worden war. Der 40-jährige Niederländer am Steuer gab jedoch glaubhaft an, das Fahrzeug käuflich erworben zu haben. Die Beamten stellten den Range Rover sicher und gestatteten dem Mann dann die Weiterreise. (jg)

 

Elf Cannabis-Pflanzen in Wohnung gefunden

Bertsdorf-Hörnitz, OT Hörnitz, Olbersdorfer Straße
Zittau, Schrammstraße
29.04.2021, 19.30 Uhr

Bei einer Wohnungsdurchsuchung an der Schrammstraße in Zittau sind Polizisten am Donnerstagabend auf elf Cannabispflanzen gestoßen. Der 39-jährige Bewohner war kurz zuvor ins Visier der Ermittler geraten, als diese ihn an der Olbersdorfer Straße in Hörnitz kontrolliert hatten. Die Beamten zogen die Pflanzen ein und erstatteten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (su)

 

Kontrolle der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung

Landkreise Bautzen und Görlitz
29.04.2021, 05.00 Uhr - 30.04.2021, 05.00 Uhr

Zwischen Donnerstag- und Freitagmorgen hat die Polizei in den Landkreisen Bautzen und Görlitz zahlreiche Einsätze im Zusammenhang mit der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung registriert. Dabei waren die Beamten im öffentlichen Raum bei Kontrollen präsent und überwachten die Einhaltung der Vorschriften.

Die Uniformierten ahndeten 20 Verstöße und fertigten entsprechende Anzeigen. Sie sprachen eine Platzverweisung aus. Insgesamt waren am Donnerstag über 20 Polizisten im Einsatz. Drei Kontrollen erfolgten in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei.

Sonstige Vorkommnisse

Görlitz, Stadtgebiet
29.04.2021, 22.30 Uhr - 30.04.2021, 01.30 Uhr

In der Nacht zu Freitag hat die Polizei im Stadtgebiet Görlitz Verstöße gegen die Corona-Schutz-Verordnung festgestellt. Es kamen jeweils mehrere Personen aus unterschiedlichen Haushalten zusammen, die gegen die Ausgangssperre verstießen. Die Polizei fertigte Anzeigen wegen der Verstöße gegen die Corona-Schutz-Verordnung.

Die Polizei appelliert an die Menschen, sich an die Regeln der Corona-Schutz-Verordnung zu halten, auch wenn dies eine Herausforderung darstellt. Sie dienen dem Schutz der Gesundheit aller. Sie sind an Covid19 erkrankt oder hatten Kontakt zu einer infizierten Person? Bitte halten Sie sich zwingend an die Quarantäneanordnung. Ein Zuwiderhandeln ist mit hohen Strafen bedroht und gefährdet andere Menschen in nicht unerheblicher Weise! (su, jg)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Volvo-Laster bleibt an MAN hängen

BAB 4, Dresden - Görlitz, Parkplatz Wiesaer Forst
29.04.2021, 08.40 Uhr

Am Donnerstagmorgen hat ein polnischer Volvo-Fahrer mit seinem Lastzug am Parkplatz Wiesaer Forst an der A 4 einen parkenden Sattelzug touchiert. Der 66-jährige Unfallverursacher blieb mit der hinteren linken Fahrzeugecke am Auflieger des 55-jährigen MAN-Fahrers hängen. Es entstand ein Sachschaden von circa 3.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. (jg)

 

Berauscht in Richtung Dresden unterwegs

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
29.04.2021, 22.40 Uhr

Am Donnerstagabend haben Beamte des Autobahnpolizeireviers einen Ford Mondeo-Fahrer an der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf an der A 4 gestoppt. Der 20-Jährige, der in Richtung Dresden unterwegs war, wurde positiv auf Cannabis getestet. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und fertigten eine Anzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel. (jg)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Fahrrad aus Kellerabteil entwendet

Bautzen, Paulistraße
26.04.2021, 21.15 Uhr - 28.04.2021, 12.00 Uhr

Im Zeitraum von Montag bis Mittwoch haben unbekannte Täter an der Paulistraße in Bautzen ein Fahrrad gestohlen. Sie brachen in einen Keller ein und entwendeten ein Diamant Elan Legere. Der Stehlschaden belief sich auf circa 500 Euro. Der örtliche Kriminaldienst nahm die Ermittlungen auf. (jg)

 

Mit Drogen am Steuer erwischt

Bautzen, Thomas-Müntzer-Straße
29.04.2021, 16.00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag haben Polizisten an der Thomas-Müntzer-Straße in Bautzen die Drogenfahrt eines 36-jährigen Polen gestoppt. Der Toyota-Fahrer wurde positiv auf Cannabis getestet. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und fertigten eine Anzeige wegen Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel. (jg)

 

Audi gestohlen

Bautzen, OT Burk, Burker Straße
29.04.2021, 17.00 Uhr - 17.35 Uhr

Unbekannte Täter haben am Donnerstagnachmittag einen Audi A3 gestohlen, der auf einem Parkplatz an der Burker Straße in Burk stand. Der rote Pkw war sechs Jahre alt und hatte einen geschätzten Zeitwert von 23.000 Euro. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und fahndet international nach dem Audi. (su)

 

Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Hoyerswerda, Friedrich-Ebert-Straße
29.04.2021, 13.50 Uhr

Am Donnerstagnachmittag hat sich an der Friedrich-Ebert-Straße in Hoyerswerda ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Skoda-Fahrer missachtete am Abzweig Torno/Waldesruh offenbar die Vorfahrt eines entgegenkommenden VW und kollidierte mit diesem. Der 42-jährige im Sharan verletzte sich bei dem Zusammenprall leicht und musste sich in ambulante medizinische Behandlung begeben. Der 70-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro. (jg)

 

Unter Drogen erwischt

Hoyerswerda, Claus-von-Stauffenberg-Straße
29.04.2021, 15.10 Uhr

Lohsa, Waldstraße
29.04.2021, 18.05 Uhr

Gleich zwei Drogenfahrten haben Beamte am Donnerstag im Revierbereich Hoyerswerda gestoppt. Eine 21-jährige VW-Fahrerin ertappten Polizisten auf der Claus-von-Stauffenberg-Straße in Hoyerswerda. Bei der Deutschen schlug ein Drogentest positiv auf Cannabis an. An der Waldstraße in Lohsa ging den Beamten ein Audi-Fahrer ins Netz, der ebenfalls positiv auf Cannabis getestet wurde. Außerdem fanden die Beamten im Auto des 31-jährigen Deutschen Reste der Droge. In beiden Fällen ordneten die Polizisten eine Blutentnahme an und erstatteten Anzeige wegen der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz bzw. Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel. (jg)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Ski-Schuhe aus Keller entwendet

Görlitz, Lessingstraße
01.04.2021 - 29.04.2021, 09.00 Uhr

Im vergangenen Monat sind unbekannte Täter in einen Keller an der Lessingstraße in Görlitz eingebrochen. Sie entwendeten schwarze Ski-Schuhe der Marke Tecnica. Der entstandene Stehlschaden belief sich auf circa 450 Euro. Am Keller entstand ein Sachschaden von rund 20 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. (jg)

 

Per Haftbefehl Gesuchter gestellt

Görlitz, Brautwiesenstraße
29.04.2021, 16.30 Uhr

Am Donnerstagnachmittag haben Beamte im Rahmen einer Personenkontrolle einen 41-jährigen Deutschen festgestellt, der per Haftbefehl gesucht wurde. Der Mann konnte jedoch auf freiem Fuß bleiben, nachdem er eine ausstehende Geldbuße in Höhe von 180 Euro bezahlt hatte. (jg)

 

Graffiti-Sprayer wüten in Zittau – Zeugen gesucht

Zittau, Stadtring, Dresdener Straße
11.04.2021, 23.30 Uhr

Am Sonntag, den 11. April 2021, haben unbekannte Täter gegen 23.30 Uhr im Bereich Stadtringes insgesamt knapp 80 Graffiti-Schmierereien hinterlassen. Unter anderem befanden sich die Schriftzüge an einem  Fußgängerüberweg am Töpferberg, an einer Kirche und an der Dresdener Straße. Die Unbekannten sprühten in pink und grün Aufschriften wie „Masken auf“, „Masken auf Abstand halten“ und „Covid 19 trifft jeden“.

Der Kriminaldienst in Zittau fahndet nun nach den Sprayern und fragt, wer am 11.04.2021 kurz vor Mitternacht am Stadtring Zittau etwas beobachtet hat? Offenbar trugen zwei Täter jeweils ein dunkles Oberteil sowie eine Strickmütze und medizinische Masken. Eine Person hatte augenscheinlich einen grau-weißen Rucksack bei sich. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Zittau unter der Rufnummer 03583 62 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (jg)

 

Pkw in Brand geraten

Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße
29.04.2021, 09.50 Uhr

Am Donnerstagvormittag ist an der Geschwister-Scholl-Straße in Krauschwitz ein VW Golf in Brand geraten. Offenbar handelte es sich um einen technischen Defekt. Der zwölf Jahre alte Pkw brannte vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro. Während der Löscharbeiten mussten die Kameraden der Feuerwehr die Straße vollständig sperren. (jg)

 

Per Haftbefehl Gesuchter geschnappt

Bad Muskau, Grenzübergang
30.04.2021, 00.20 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben Beamte am Grenzübergang Bad Muskau einen 59-jährigen Audi-Fahrer kontrolliert. Dabei stellten sie fest, dass gegen den Polen ein Haftbefehl vorlag. Außerdem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und mit umgerechnet 1,48 Promille unterwegs. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und brachten den Mann anschließend in eine Justizvollzugsanstalt. Sie fertigten darüber hinaus Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Trunkenheit im Straßenverkehr. (jg)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106