1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Audi gestohlen und wiedergefunden u. a. Meldungen

Medieninformation: 151/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 12.03.2021, 13:51 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Audi gestohlen und wiedergefunden

Zeit:       10.03.2021, 13.30 Uhr bis 11.03.2021, 08.40 Uhr
Ort:        Dresden-Ockerwitz

Am Donnerstagmorgen stellten polnische Polizisten einen Audi A4 in Polen nahe Görlitz fest, der offensichtlich gestohlen war.

Beamte des Reviers Dresden-West suchten den Halter (66) des Wagens in Ockerwitz auf und berichteten vom Fund des Autos. Der Mann hatte das Fehlen des rund 60.000 Euro teuren Wagens bis dahin noch nicht bemerkt. Die Umstände des Diebstahls werden nun im Rahmen der Ermittlungen untersucht. (lr)

Gestohlenen Opel gefunden und an Halter zurückgegeben 

Zeit:       11.03.2021, 12.20 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

Ein aufmerksamer Dresdner (33) hat einen gestohlenen Opel Corsa wieder gefunden.

Dieser stand bereits längere Zeit ungenutzt auf einem Firmengelände an der Geblerstraße. Da niemand das Fahrzeug kannte, schaute der 33-Jährige genauer nach, fand einen Hinweis auf den Halter (38) und nahm mit diesem Kontakt auf.

Der 38-jährige Halter informierte umgehend die Polizei. Er hatte seinen Opel am 14. Januar als gestohlen gemeldet und bekam diesen nun zurück. Wer das Fahrzeug entwendet hat, ist Gegenstand laufender Ermittlungen. (rr)

Wohnungseinbrüche

Zeit:       08.03.2021, 09.30 Uhr bis 11.03.2021, 22.30 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt/Gorbitz

Am Donnerstag wurden der Polizei zwei Einbrüche in Wohnungen in Dresden angezeigt.

In den vergangenen Tagen drangen Unbekannte in eine Wohnung an der Stübelallee ein und stahlen unter anderem Sparbücher sowie rund 600 Euro.

Am Donnerstagabend sind Unbekannte in eine Erdgeschosswohnung an der Sanddornstraße eingebrochen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise ins Mehrfamilienhaus und hebelten die Wohnungstür auf. Sie stahlen unter anderem ein Tablet, ein Handy sowie Bekleidungsgegenstände. Die Diebstahls- sowie Sachschäden sind noch nicht beziffert. (lr)

Unfall mit Auto und Straßenbahn – Zeugen gesucht

Zeit:       11.03.2021, 13.20 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Auf der Schandauer Straße sind am Donnerstagmittag ein grauer Toyota und eine Straßenbahn zusammengestoßen.

Der Unfall zwischen einer Bahn der Linie 4 und dem Auto hatte sich in Höhe der Glasewaldstraße ereignet. Verletzt wurde nach aktuellen Erkenntnissen niemand. Der Gesamtschaden an Straßenbahn und Pkw beträgt rund 6.000 Euro.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)


Landkreis Meißen

Schafe von Straße getrieben


Zeit:       11.03.2021, 14.20 Uhr
Ort:        Coswig, OT Brockwitz

Am Donnerstagnachmittag mussten sich Polizisten des Reviers Meißen als Hirten betätigen.

Zeugen berichteten, dass auf den Straßen Auerstraße und Mühlenhügel rund 15 Schafe umherliefen. Die Beamten fanden die Tiere und machten den Besitzer bekannt. Gemeinsam trieben sie die Schafe zurück zur Weide. Es kam zu keinen Unfällen, geschädigt wurde niemand. (lr)

Unfall mit 2.500 Euro Sachschaden

Zeit:       11.03.2021, 15.00 Uhr
Ort:        Riesa

Am Donnerstagnachmittag stießen auf der Merzdorfer Straße ein Opel Corsa und ein VW Golf zusammen.

Der Fahrer (92) des Corsa wollte von einer Ausfahrt auf die Straße fahren. Dabei stieß er mit einem dort fahrenden VW Golf (Fahrer 25) zusammen. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.500 Euro. (lr)

Werkzeugkoffer aus Keller gestohlen

Zeit:       11.03.2021, 12.20 Uhr polizeibekannt
Ort:        Großenhain

Unbekannte sind in den Keller eines Hauses an der Hermann-Zschoche-Straße eingebrochen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise ins Haus und brachen die Tür eines Kellerabteils auf. Sie entnahmen einen Werkzeugkoffer in noch nicht bekanntem Wert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       11.03.2021, 16.25 Uhr
Ort:        Bannewitz

Am Donnerstagnachmittag sind beim Zusammenstoß eines BMW (Fahrer 34) und eines VW Touran (Fahrer 56) beide Fahrer verletzt worden.

 

Der 34-Jährige kam aus Richtung Dresden und wollte mit einem 3er-BMW nach links auf die Boderitzer Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden VW Touran zusammen. Beide Fahrer verletzten sich, der 56-jährige Fahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die Polizei musste den Verkehr zeitweise an der Unfallstelle vorbeileiten und hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (ms)


Ohne Versicherungsschutz unterwegs

Zeit:       11.03.2021, 14.50 Uhr
Ort:        Pirna

Am Donnerstag untersagten Polizisten aus Pirna einem 15-jährigen Mopedfahrer die Weiterfahrt.

Die Beamten kontrollierten auf der Dresdner Straße die Simson. Dabei stellten sie fest, dass an dieser kein aktuelles Versicherungskennzeichen angebracht war. Der 15-jährige Deutsche konnte auch keine aktuelle Versicherung nachweisen. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. (lr)

Porsche-Fahrerin unter Alkoholeinfluss

Zeit:       11.03.2021, 19.50 Uhr
Ort:        Bad Schandau, OT Krippen

Am Donnerstagabend stoppten Polizisten aus Pirna auf der Friedrich-Gottlob-Keller-Straße eine Autofahrerin (30), die unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war.

Die Polizisten kontrollierten einen Porsche und stellten Alkoholgeruch bei der Fahrerin fest. Ein Test ergab einen Wert von rund 0,8 Promille. Die 30-Jährige musste den Wagen stehen lassen und sich nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol verantworten. (lr)

Brand eines Containers

Zeit:       11.03.2021, 11.25 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Am Donnerstagmittag geriet auf einem Firmengelände an der Straße Inselallee ein Container in Brand. Das Feuer in dem Schadstoffcontainer entstand aus bislang unklarer Ursache. Personen oder Gebäude wurden nicht geschädigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)

Fahranfänger unter Alkoholeinfluss

Zeit:       12.03.2021, 01.45 Uhr
Ort:        Stolpen

In der Nacht zum Freitag stoppten Polizisten aus Sebnitz einen Autofahrer (21) auf der Schützenhausstraße, der unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war.

Der 21-Jährige war mit einem Audi 80 unterwegs und wurde von den Beamten kontrolliert. Diese stellten fest, dass er mit rund 0,3 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Da der junge Mann als Fahranfänger unter die Null-Promille Regelung fällt, wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Alkoholverbot für Fahranfänger gefertigt. (lr)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233